Modellbauer Forum
Melden Sie sich kostenlos im Modellbauer Forum an. Erst dann haben Sie vollen Zugriff auf das ganze Forum. Die Daten die Sie bei der Anmeldung eingeben, sind aus Sicherheitsgründen nur für den Administrator sichtbar.

Gruß Admin



Für Modellbauer von Kartonmodellen, Plastikmodellen RC Modellen, Holzmodellen und Resinmodellen.
 
StartseiteStartseite  PortalPortal  AnmeldenAnmelden  LoginLogin  

Teilen | 
 

 Ein Sommerprojekt: Bachlauf mit Wassermühle - gebaut von Günnie

Nach unten 
Gehe zu Seite : 1, 2, 3, 4, 5  Weiter
AutorNachricht
guennie
Super-V.I.P.
Super-V.I.P.
avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 3018
Arbeit/Hobbies : Hobbys: vor allem Schiffsmodellbau
Anmeldedatum : 11.11.12

BeitragThema: Ein Sommerprojekt: Bachlauf mit Wassermühle - gebaut von Günnie   Sa Mai 26, 2018 6:09 am

das Eingangsposting lautete :

Vorwort

Mehr als "Ein Sommerprojekt" möchte ich derzeit nicht verraten. Natürlich wird im Laufe des Berichtes immer mehr deutlich, worum es dabei geht. Ich denke schon, dass es hier ins Forum passt und auch, dass es den einen oder anderen interessieren dürfte und vielleicht sogar zur Nachahmung anregt.

Teil 1: Ein Gartenstück im Wandel der Zeiten



Das Bild muss ca. von 1978 stammen, wir hatten das Haus gerade gebaut und den Weihnachtsbaum (ganz rechts) eingepflanzt. Er stand etliche Jahre, bekam dann irgendwelche Wucherungen und musste gefällt werden.



Ca. von 2000 stammt dieses Bild, Statt der Kiefer eine Hamamelis und ein japanischer Zierstrauch. Davor war gerade ein Kirschbaum gefällt worden  von dem wir nicht eine einzige Kirsche ernten konnten.



2014 ist die nächste Station. Die Terrasse wurde neu angelegt und die Hamamelis störte auf dem Weg zur Garage. Sie musste immer wieder stark zurück geschnitten werden.



2018, vor 14 Tagen, also Anfang Mai. Von den Büschen stehen nur noch Rudimente, dafür lassen andere Utensilien schon ahnen, in welche Richtung die Umgestaltung geht.







Pfingstsamstag: Vater und Sohn bei der Arbeit! Inzwischen ist noch mehr geschehen, Bilder gibt es in Kürze.

Schönes Wochenende wünscht Günter


Zuletzt von guennie am Sa Mai 26, 2018 7:05 am bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten

AutorNachricht
bastelstephan
V.I.P
V.I.P


Anzahl der Beiträge : 1185
Anmeldedatum : 29.10.14

BeitragThema: Re: Ein Sommerprojekt: Bachlauf mit Wassermühle - gebaut von Günnie   Sa Jun 02, 2018 12:24 pm

Hallo Günter,

bleibt spannend.
Jaja, wenn was kaputt geht, dann gleich mehrere Geräte auf einmal - kenne ich auch zu Genüge.
Nach oben Nach unten
Fleetmanager
Modellbau-Meister
Modellbau-Meister
avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 812
Arbeit/Hobbies : Reederei-Inspektor/Modellbau, aktiver Sport
Laune : sehr gut - gut - gestresst (Modellbau gegen Stress)
Anmeldedatum : 16.08.16

BeitragThema: Re: Ein Sommerprojekt: Bachlauf mit Wassermühle - gebaut von Günnie   Sa Jun 02, 2018 5:49 pm

Hallo Günter,
Das es gut aussieht, hast inzwischen schon mehrfach gelesen. Was es wird, weiß ich auch nicht.
Ich sitze gerade vor unserem Karpfenteich im Garten. Damit hat es absolut keine Ähnlichkeit - jedenfalls nicht bis jetzt. Außerdem wurde Zierteich schon falsch geraten. Ich lasse es lieber. Jedenfalls hast Du meine Neugier geweckt.
Beste Grüße
Peter
Nach oben Nach unten
containerschubser
Modellbauer
Modellbauer
avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 87
Arbeit/Hobbies : Schiffsmechaniker
Laune : Nevermind, we don´t have spare
Anmeldedatum : 19.02.18

BeitragThema: Re: Ein Sommerprojekt: Bachlauf mit Wassermühle - gebaut von Günnie   Sa Jun 02, 2018 8:03 pm

Moin Günther,
ich verfolge nun schon seit einiger Zeit dein Projekt. Dein Garten sieht sehr gut aus, Respekt.
Nun traue ich mich auch mal mit zu raten. Ist der noch freie Platz für eine hölzerne Wassermühle reserviert?

Viele Grüße
Containerschubser
Nach oben Nach unten
Kubi
Modellbau-Meister
Modellbau-Meister
avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 721
Arbeit/Hobbies : Luftfahrzeugtechniker/ Bergwandern bzw Klettern, Reisen Lesen und Modellbauen
Laune : Heiter bis wolkig
Anmeldedatum : 08.01.18

BeitragThema: Re: Ein Sommerprojekt: Bachlauf mit Wassermühle - gebaut von Günnie   Sa Jun 02, 2018 11:39 pm

Hallo Günter!

Ich tippe auch stark auf eine Mühle - Mühlbach ist ja schon häufig... Überlegen

LG Kubi
Nach oben Nach unten
guennie
Super-V.I.P.
Super-V.I.P.
avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 3018
Arbeit/Hobbies : Hobbys: vor allem Schiffsmodellbau
Anmeldedatum : 11.11.12

BeitragThema: Re: Ein Sommerprojekt: Bachlauf mit Wassermühle - gebaut von Günnie   So Jun 03, 2018 10:22 am

Daumen
Treffer!!!!!!!!
Es soll wirklich eine Wassermühle werden, die auch vom Bach angetrieben wird. Allerdings dürfte es nicht für Generator oder so reichen. Einfach nur das drehende Mühlrad. Und das Haus wird aus Holz, zumindest teilweise. Mit dem Mühlrad ist es so eine Sache. Natürlich kann ich etwas aus Holz machen, aber wie lange hält das? Ich kann es auch drucken. Aber am besten gefällt mir was ich jetzt bei "Wasserräder Wölfl" gesehen habe, ein Mühlrad aus verrostetem Stahl. Ich weiss allerdings nicht wie teuer die sind, mal sehen.
Ansonsten warte ich auf meinen Bachlauf.
Schönen Sonntag vor allem an die erfolgreichen "Rater" Kubi und Containerschubser. (Dabei muss ich immer an das alte Spiel Sokoban denken, der schubste auch immer Container.)

Ich freu mich, dass das Projekt so viel Interesse findet, da macht es auch Spass darüber zu berichten.

Gruß Günter
Nach oben Nach unten
bastelstephan
V.I.P
V.I.P
avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 1185
Arbeit/Hobbies : Modellbau, Heimwerken
Anmeldedatum : 29.10.14

BeitragThema: Re: Ein Sommerprojekt: Bachlauf mit Wassermühle - gebaut von Günnie   So Jun 03, 2018 10:28 am

Hallo Günter,

wie soll der Thread nun heißen?

Weil ich gerade damit was gemacht habe, das Mühlrad könnte man auch mit Glasfasermatte laminieren?

Sokoban kenne ich auch, da werden Erinnerungen wach... - muss mir mal wieder ne DOS-Box installieren, das Spiel geistert noch auf der Festplatte rum Smile
Nach oben Nach unten
guennie
Super-V.I.P.
Super-V.I.P.
avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 3018
Arbeit/Hobbies : Hobbys: vor allem Schiffsmodellbau
Anmeldedatum : 11.11.12

BeitragThema: Re: Ein Sommerprojekt: Bachlauf mit Wassermühle - gebaut von Günnie   So Jun 03, 2018 10:39 am

Hallo Peter,
Lust auf Karpfen hätte ich jetzt auch! In unsere Teiche ...



passen die nicht rein, obwohl wir mal einen Koi hatten bis ihn der Reiher geholt hat. Derzeit sind aber massenweise Kaulquappen drin.

Gruß Günter
Nach oben Nach unten
guennie
Super-V.I.P.
Super-V.I.P.
avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 3018
Arbeit/Hobbies : Hobbys: vor allem Schiffsmodellbau
Anmeldedatum : 11.11.12

BeitragThema: Re: Ein Sommerprojekt: Bachlauf mit Wassermühle - gebaut von Günnie   So Jun 03, 2018 10:42 am

Hallo Stephan,
wie wärs mit "Ein Sommerprojekt: Bachlauf mit Wassermühle" oder einfach "Ein Mühlbach".
Such dir was aus.
LG Günter

(Ich hab Sokoban fürs Handy installiert, macht Spass!)
Nach oben Nach unten
Kubi
Modellbau-Meister
Modellbau-Meister
avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 721
Arbeit/Hobbies : Luftfahrzeugtechniker/ Bergwandern bzw Klettern, Reisen Lesen und Modellbauen
Laune : Heiter bis wolkig
Anmeldedatum : 08.01.18

BeitragThema: Re: Ein Sommerprojekt: Bachlauf mit Wassermühle - gebaut von Günnie   So Jun 03, 2018 10:46 am

Hallo Günter!

Wenn du für das Mühlrad Lärchenholz verwendest, sollte das auch sehr, sehr lange halten!

Und wie wär´s mit einer Schiffsmühle Twisted Evil - hab vor kurzem eine ziemlich desolate an der Donau bei Orth gesehen...

LG Kubi
Nach oben Nach unten
guennie
Super-V.I.P.
Super-V.I.P.
avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 3018
Arbeit/Hobbies : Hobbys: vor allem Schiffsmodellbau
Anmeldedatum : 11.11.12

BeitragThema: Re: Ein Sommerprojekt: Bachlauf mit Wassermühle - gebaut von Günnie   So Jun 03, 2018 3:19 pm

Hatte vorhin schon was geschrieben,alsich gesendet hab kam die Meldung "Wartungsarbeiten", also alles weg.
Stimmt, Lärchenholz müsste einige Zeit halten. Die beiden Bretter, die derzeit die Rinne für den Bachlauf freihalten sind übrigens Lärchenholz , die könnte man entsprechend zusägen und Hobeln. Trotzdem frag ich mal nach dem Preis vom Stahlrad.

Und bitte, hilf mir mal auf die Sprünge, was ist eine Schiffsmühle? Hab den Ausdruck noch nie gehört!

Schönen Sonntag noch

wünscht Günter
Nach oben Nach unten
Kubi
Modellbau-Meister
Modellbau-Meister
avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 721
Arbeit/Hobbies : Luftfahrzeugtechniker/ Bergwandern bzw Klettern, Reisen Lesen und Modellbauen
Laune : Heiter bis wolkig
Anmeldedatum : 08.01.18

BeitragThema: Re: Ein Sommerprojekt: Bachlauf mit Wassermühle - gebaut von Günnie   So Jun 03, 2018 3:39 pm

Hallo Günter!

Schiffmühlen bestehen meist aus einem Schiff, in dem die Mühle untergebracht ist, und einem Wasserrad, dass zwischen Hauptschiff und einem Ausleger angebracht war. Sie konnten auf Flüssen auf und ab fahren und dort ankern, wo sie gerade gebraucht wurden... Schau ganz einfach bei Google unter Bilder mal rein...

LG Kubi
Nach oben Nach unten
guennie
Super-V.I.P.
Super-V.I.P.
avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 3018
Arbeit/Hobbies : Hobbys: vor allem Schiffsmodellbau
Anmeldedatum : 11.11.12

BeitragThema: Re: Ein Sommerprojekt: Bachlauf mit Wassermühle - gebaut von Günnie   So Jun 03, 2018 8:16 pm

Hallo Kubi, danke für die Info.
LG Günter
Nach oben Nach unten
HaPeGe
Modellbau-König
Modellbau-König
avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 487
Arbeit/Hobbies : Rentner, Basteln, Biken jetzt mit der Fits
Laune : ausgeglichen
Anmeldedatum : 04.01.08

BeitragThema: Re: Ein Sommerprojekt: Bachlauf mit Wassermühle - gebaut von Günnie   So Jun 03, 2018 8:24 pm

Hallo Günnie!

Wie wärs mit der Mühle einen Generator anzutreiben und die Energie in die Pumpe einzuspeisen?
Du hättest ein Perpetuum Mobile in Deinem Garten. Totlachen Totlachen

Gruß Hape
Nach oben Nach unten
guennie
Super-V.I.P.
Super-V.I.P.
avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 3018
Arbeit/Hobbies : Hobbys: vor allem Schiffsmodellbau
Anmeldedatum : 11.11.12

BeitragThema: Re: Ein Sommerprojekt: Bachlauf mit Wassermühle - gebaut von Günnie   Mo Jun 04, 2018 10:30 am

Hallo Hape!
Und was mache ich mit dem überschüssigen Strom? Am besten ins öffentliche Netz einspeisen, oder? Da werd ich dann ja noch reich dabei.

großes zwinkern Günter
Nach oben Nach unten
HaPeGe
Modellbau-König
Modellbau-König
avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 487
Arbeit/Hobbies : Rentner, Basteln, Biken jetzt mit der Fits
Laune : ausgeglichen
Anmeldedatum : 04.01.08

BeitragThema: Re: Ein Sommerprojekt: Bachlauf mit Wassermühle - gebaut von Günnie   Mo Jun 04, 2018 4:22 pm

Hallo Günnie!

Ins Netz einspeisen würde ich lassen. Gibt nur Stress mit den Energieversorgern.
Die müssen sonst Kraftwerke dichtmachen. lol!

Gruß Hape
Nach oben Nach unten
guennie
Super-V.I.P.
Super-V.I.P.
avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 3018
Arbeit/Hobbies : Hobbys: vor allem Schiffsmodellbau
Anmeldedatum : 11.11.12

BeitragThema: Re: Ein Sommerprojekt: Bachlauf mit Wassermühle - gebaut von Günnie   Mo Jun 04, 2018 4:33 pm

Hallo Hape,

huepfen ich denke wir haben uns verstanden!
LG Günter
Nach oben Nach unten
guennie
Super-V.I.P.
Super-V.I.P.
avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 3018
Arbeit/Hobbies : Hobbys: vor allem Schiffsmodellbau
Anmeldedatum : 11.11.12

BeitragThema: Re: Ein Sommerprojekt: Bachlauf mit Wassermühle - gebaut von Günnie   Mo Jun 04, 2018 4:44 pm

Meine Anfrage

bzgl. der Preise von Wasserrädern wurde umgehend beantwortet. Firma Wölfl hat Wasserräder von 230 mm, 300 mm und 400 mm im Angebot und wie ich denke zu erschwinglichen Preisen. Weil ich jetzt doch mit einem 400 mm Rad liebäugele, habe ich mal eine Schablone gemacht. Zufällig stand noch eine alte Schrankrückwand in etwa in passender Größe rum.



Und so etwa könnte das aussehen. Links der senkrechte Strich wäre später die Hausecke, der waagrechte Strich symbolisiert die Traufkante des Daches (das noch ca 3 cm höher wird).
Ich meine, die Radgröße (400 mm) wäre passend, kleiner sähe etwas mickrig aus. Und es wird wohl ein Edelstahlrad werden, ein verrostetes Rad hinterliese evtl. Ablagerungen - wurde mir gesagt.

Ich würde mich übrigens über Kommentare dazu freuen.

Es grüßt

Günter
Nach oben Nach unten
bastelstephan
V.I.P
V.I.P
avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 1185
Arbeit/Hobbies : Modellbau, Heimwerken
Anmeldedatum : 29.10.14

BeitragThema: Re: Ein Sommerprojekt: Bachlauf mit Wassermühle - gebaut von Günnie   Mo Jun 04, 2018 7:01 pm

Hallo Günter,

die Größe wird denke ich ganz gut.
Ich glaub, ich hätte das Wasserrad aus Holz selbst gebaut. Ein wenig Kreise fräsen mit der Oberfräse und Zirkel... Anschließend mit Lack und Klarlack Wetter und wasserfest.
Nach oben Nach unten
Kubi
Modellbau-Meister
Modellbau-Meister
avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 721
Arbeit/Hobbies : Luftfahrzeugtechniker/ Bergwandern bzw Klettern, Reisen Lesen und Modellbauen
Laune : Heiter bis wolkig
Anmeldedatum : 08.01.18

BeitragThema: Re: Ein Sommerprojekt: Bachlauf mit Wassermühle - gebaut von Günnie   Mo Jun 04, 2018 9:59 pm

Hallo Günter!

Bin schon gespannt auf deine Mühle! Aber ein Holzrad wär, glaub ich, schon schöner... Überlegen

LG Kubi
Nach oben Nach unten
guennie
Super-V.I.P.
Super-V.I.P.
avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 3018
Arbeit/Hobbies : Hobbys: vor allem Schiffsmodellbau
Anmeldedatum : 11.11.12

BeitragThema: Re: Ein Sommerprojekt: Bachlauf mit Wassermühle - gebaut von Günnie   Mo Jun 04, 2018 10:59 pm

Hallo Stephan, hallo Kubi,
es soll ein Sommerprojekt werden, kein Ganzjahresprojekt!
Gruß Günter
Nach oben Nach unten
Lothar
Super-V.I.P.
Super-V.I.P.
avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 2019
Arbeit/Hobbies : Rentner/ Modellbau, Fussball(TV), Radfahren, Wandern
Laune : gut
Anmeldedatum : 23.01.09

BeitragThema: Re: Ein Sommerprojekt: Bachlauf mit Wassermühle - gebaut von Günnie   Di Jun 05, 2018 8:55 am

Hallo Günter ,
ich muß mich meinen Vorschreibern anschließen , ein Holzrad sehe schöner aus .

Gruß Lothar
Nach oben Nach unten
guennie
Super-V.I.P.
Super-V.I.P.
avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 3018
Arbeit/Hobbies : Hobbys: vor allem Schiffsmodellbau
Anmeldedatum : 11.11.12

BeitragThema: Re: Ein Sommerprojekt: Bachlauf mit Wassermühle - gebaut von Günnie   Mi Jun 06, 2018 4:58 am

Hallo Stephan, Kubi und Lothar!
Ich stimme euch gerne zu, ein richtig schönes Holzrad wäre sicherlich stilgerecht und könnte eine wahre Augenweide sein. Aber! Und das ist ein riesiges ABER derZeitaufwand ist mir zu hoch!
Schauen wir uns doch mal ...



dieses Wasserrad von Helmut Dully an (Kartonmodell, Baubericht hier im Forum). Da besteht jeder Kranz aus 8 Teilen, außen kreisförmig, innen gerade. Insgesamt sind das also 16 Teile, die hergestellt werden müssen. Auf der Innenseite sollte für jedes der 16 Bretter eine Nut eingefräst sein, damit die auch sicheren Halt haben. Wie kriegt man diese Segmente sicher aneinander? Mir fällt da nur "Zapfen" ein, damit es auch ein dauerhaftes Vergnügen wird. Kommen wir als Nächstes zu den Streben, die müssen überlappen und das auch noch mit hoher Genauigkeit.
Zum Schluss braucht man auch noch eine Achse, deren Bohrung ebenfalls hochpräzise ausgeführt sein sollte, damit das Rad nicht eiert. Also am besten auf der Drehbank mit Reitstock gebohrt.

Kubi, du, der du aus der Holzbearbeitung kommst, schätz doch bitte mal den Aufwand ein und sag, wieviele Stunden da in etwa drauf gehen. Vorausgesetzt man hat die entsprechenden Maschinen. Ich habe weder Drehbank noch Oberfräse und für Teile in dieser Größe schon gar nicht. Ich habe noch nicht mal einen Zirkel für 20 cm Radius!

Stephan, du schreibst so, als wäre das mal eben eine Arbeit für einen Nachmittag, ich biete dir 100 € (natürlich plus Materialkosten) wenn du das Rad - mal eben - für mich baust. Für die Radkränze stelle ich mir dann Eichenholz oder - wie von Kubi vorgeschlagen - Lärchenholz in 10 mm Stärke vor, für die Bretter 5 mm starkes Material. Es sollte aber nicht mehr als ca. 50€ kosten, denn 150 € sind etwa die Kosten für ein Edelstahlrad.

Wie gesagt, Optik ist die eine Sache, Praktikabilität die andere, obwohl mir Edelstahlräder wirklich gut gefallen.

Ich könnte die Teile auch recht einfach als 3D-Modell konstruieren und ausdrucken, aber ob ich das lieber mag sei dahingestellt.

Ich sagte ja, es soll ein Sommerprojekt werden, keine Jahresaufgabe. Obwohl: ich muss zugeben, dass ich schon gesagt habe, dass ich ja immer noch ein Holzrad bauen kann und es dann einfach austausche. Mit den Kommentaren meinte ich eher ob die Größe richtig ist, aber ich denke 400 mm wären schon ganz gut.

Trotzdem vielen Dank an die Kommentatoren, das regt ja zum Nachdenken an und wie gesagt Stephan, das Angebot steht.

Liebe Grüße nach ? (Kubi), nach Lingen und an die Ostsee und nicht zu vergessen nach Graz (danke, Helmut, für die Bildvorlage).

Günter
Nach oben Nach unten
Kubi
Modellbau-Meister
Modellbau-Meister
avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 721
Arbeit/Hobbies : Luftfahrzeugtechniker/ Bergwandern bzw Klettern, Reisen Lesen und Modellbauen
Laune : Heiter bis wolkig
Anmeldedatum : 08.01.18

BeitragThema: Re: Ein Sommerprojekt: Bachlauf mit Wassermühle - gebaut von Günnie   Mi Jun 06, 2018 6:42 pm

Hallo Günter!

Hab heute einen Fasttag eingelegt und in meiner Mittagspause über die von dir aufgeworfenen Probleme nachzudenken... Überlegen
Und so würde ich das Wasserrad zu bauen versuchen - hab da mal eine kleine Skizze gemacht:


Die Achse würde in einem Messingrohr stecken, dass seinerseits in einem Holzkasten steckt. Die Radkränze aus Segmenten (so haben´s unsere Altvorderen auch meist gemacht - da bleibt die Maserung immer schön tangential und das Ding bricht nicht so leicht) - in zwei versetzten Lagen, wobei bei der inneren die Spalten für die Bretter frei bleiben. Radkränze und Achskasten werden mit einem Speichenkreuz verbunden. Kein Fräser und keine Drehmaschine erforderlich. Zirkel würd ich mit Nagel, Schnur und Stift ersetzen. Den Zeitaufwand würd ich mal auf eine Woche schätzen.

LG Kubi aus Niederösterreich lachen
Nach oben Nach unten
guennie
Super-V.I.P.
Super-V.I.P.
avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 3018
Arbeit/Hobbies : Hobbys: vor allem Schiffsmodellbau
Anmeldedatum : 11.11.12

BeitragThema: Re: Ein Sommerprojekt: Bachlauf mit Wassermühle - gebaut von Günnie   Mi Jun 06, 2018 11:12 pm

Deine Zeichnung löstmein Problem wie man denn die Segmente sicher verbindet und das Problem des Nutfräsens. Großes Danke!
LG nach Niederösterreich
Günter
Nach oben Nach unten
guennie
Super-V.I.P.
Super-V.I.P.
avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 3018
Arbeit/Hobbies : Hobbys: vor allem Schiffsmodellbau
Anmeldedatum : 11.11.12

BeitragThema: Re: Ein Sommerprojekt: Bachlauf mit Wassermühle - gebaut von Günnie   Do Jun 07, 2018 9:00 pm

Die Bachlaufschale



ist da. Und wer denkt, ich habe in der Zwischenzeit Däumchen gedreht für den ...





sind diese Bilder gedacht. Beim Hecke schneiden störte eine Korkenzieherhasel und anderes und jetzt wartet das ganze Grünzeug auf einen Container zur Entsorgung. Bei uns sind in diesem Jahr die Sträucher regelrecht explodiert, aber das nur nebenbei.
Ich wurde gefragt, ob ich eine Schweissnaht akzeptieren würde, ich habe "ja" gesagt. Es sieht auf dem Bild schlimmer aus als in Wirklichkeit, aber dadurch wurde meine Bachlaufschale bezahlbar. Bachlaufschalen von Oase hätten mehr als einen halben Tausender gekostet, ich habe 100 € bezahlt. Jetzt geht es ans Einbauen und ich hoffe, dass der Bach spätestens am Sonntag "läuft". Natürlich gibt es Bilder.

Gruß Günter
Nach oben Nach unten
guennie
Super-V.I.P.
Super-V.I.P.
avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 3018
Arbeit/Hobbies : Hobbys: vor allem Schiffsmodellbau
Anmeldedatum : 11.11.12

BeitragThema: Re: Ein Sommerprojekt: Bachlauf mit Wassermühle - gebaut von Günnie   Fr Jun 08, 2018 9:32 am

Der Bachlaufschale

macht der Regen sicher nichts aus, mir aber schon. Deswegen ...





gibt es im Moment nur diese Fotos von der Vorbereitung. Die Durchführungen sind angebracht, der kleinere Stutzen wir der Ablauf, der größere der Zulauf oder Quelle. Mit Hilfe ...



eines Rohrstücks kann dann die Füllhöhe reguliert werden.

Wenn es aufgehört hat zu regnen, geht es weiter. Bis dahin bittet um Geduld

Günter
Nach oben Nach unten
guennie
Super-V.I.P.
Super-V.I.P.
avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 3018
Arbeit/Hobbies : Hobbys: vor allem Schiffsmodellbau
Anmeldedatum : 11.11.12

BeitragThema: Re: Ein Sommerprojekt: Bachlauf mit Wassermühle - gebaut von Günnie   Fr Jun 08, 2018 3:44 pm

Inzwischen

regnet es zwar schon wieder, aber zwischendurch war es trocken. Da die Mulde in der Beckenabdeckung ...



sehr flach ist, musste ich das - hier noch überstehende - Gewinde komplett wegschneiden, aber dann ...



war es soweit, sie durfte Probe liegen. Und siehe da ...



es passte auf Anhieb sehr gut. Ein ganz leichtes Gefälle in Richtung Ablauf, und ...



auch die Querrichtung ist okay. Nun kam es nur noch darauf an, ob auch die Höhe stimmt.



Wenn ich alles richtig gemacht habe, dann sollte der Bachlauf ca. 2 cm tiefer liegen als die Terrasse. Und siehe da, ...



das tat sie in der Tat. Ein schöner Erfolg, ich bin recht gut zufrieden. Jetzt muss - bei trockenem Wetter - der Schlauch angeschlossen werden und dann kann der Bach gefüllt und eingeschwemmt werden. Und schließlich in Betrieb gehen. Aber das dauert schon noch ein wenig.
Bis dahin grüßt

Günter
Nach oben Nach unten
guennie
Super-V.I.P.
Super-V.I.P.
avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 3018
Arbeit/Hobbies : Hobbys: vor allem Schiffsmodellbau
Anmeldedatum : 11.11.12

BeitragThema: Re: Ein Sommerprojekt: Bachlauf mit Wassermühle - gebaut von Günnie   So Jun 10, 2018 10:47 am

Teilprojekt 3, der Bachlauf

ist (so gut wie) abgeschlossen. Aber der Reihe nach, ein wenig will ich die Mühlenfans schon noch auf die Folter spannen. Zuerst musste die Schale nochmal weg ...



weil ich den Schlauch kürzen und mit dem Anschlußteil verbinden musste. Außerdem habe ich 2 Steine als Auflage verlegt und sauber ausgerichtet, aber dann ...



kam sie an Ort und Stelle. Die Wasserwaagenkontrolle ...





fiel mehr als positiv aus und der Schlauch ...



ließ sich auch problemlos anschließen. Also konnte ...



sie eingeschwemmt werden. Ohne Aufsatzrohre ...



war der Wasserspiegel zu niedrig, er blieb auch bei Pumpenbetrieb bei etwa 4 cm. Weil aber - bei laufender Pumpe - der Abfluss die Füllhöhe bestimmt, habe ich damit ein wenig esperimentiert.  2 Mal ...



habe ich das Rohr gekürzt, bei 10 cm lief der Bach einfach über, aber bei 7,5 cm ...



passte die Höhe. Wegen der Wellen muss ein wenig Rand bleiben. Aber sowohl Quelle ...



wie auch Mündung ...



sehen im Betrieb recht interssant aus. An der Quelle ...



habe ich das Rohr asymmetrisch abgeschnitten. Dadurch gibt es am Abschluss weniger Wellen, es läuft nichts drüber und der Wasserstrahl wird direkt in die richtige Richtung gelenkt.
Damit ist der Bachlauf fertig, er könnte schon das Mühlrad antreiben. Das wird das nächste Teilprojekt einige Diskussionen darum gab es ja schon.

Es grüßt

Günter
Nach oben Nach unten
Kubi
Modellbau-Meister
Modellbau-Meister
avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 721
Arbeit/Hobbies : Luftfahrzeugtechniker/ Bergwandern bzw Klettern, Reisen Lesen und Modellbauen
Laune : Heiter bis wolkig
Anmeldedatum : 08.01.18

BeitragThema: Re: Ein Sommerprojekt: Bachlauf mit Wassermühle - gebaut von Günnie   So Jun 10, 2018 10:46 pm

Hallo Günter!

Schaut ja schon sehr vielversprechend aus... Daumen Prost

LG Kubi
Nach oben Nach unten
guennie
Super-V.I.P.
Super-V.I.P.
avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 3018
Arbeit/Hobbies : Hobbys: vor allem Schiffsmodellbau
Anmeldedatum : 11.11.12

BeitragThema: Re: Ein Sommerprojekt: Bachlauf mit Wassermühle - gebaut von Günnie   Mo Jun 11, 2018 3:58 pm

Hallo Kubi,
sieht inzwischen schon wieder besser aus, weil jetzt der Dreck raus ist.



Bin jetzt bei der Planung des Mühlgebäudes, bzw. des Fundamentes. Ich habe noch irgendwo eine Betonplatte 100 x 65 cm liegen, die hätte genau das richtige Maß, wenn sie nur nicht so schwer wäre.

Na, mal sehen.

Gruß Günter
Nach oben Nach unten
guennie
Super-V.I.P.
Super-V.I.P.
avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 3018
Arbeit/Hobbies : Hobbys: vor allem Schiffsmodellbau
Anmeldedatum : 11.11.12

BeitragThema: Re: Ein Sommerprojekt: Bachlauf mit Wassermühle - gebaut von Günnie   Di Jun 12, 2018 5:31 pm

4. Teil: das Wasserrad

Nur mal so zur Info: ich habe mir heute mal Gedanken gemacht, wie ich mir mein Mühlrad vorstelle.






Wenn ich mich jetzt mit dem Anbieter einigen kann, wird es bestellt. Doch Edelstahl!

Lg Günter
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Ein Sommerprojekt: Bachlauf mit Wassermühle - gebaut von Günnie   

Nach oben Nach unten
 
Ein Sommerprojekt: Bachlauf mit Wassermühle - gebaut von Günnie
Nach oben 
Seite 1 von 5Gehe zu Seite : 1, 2, 3, 4, 5  Weiter
 Ähnliche Themen
-
» WHV Bismarck gebaut 1980
» Wassermühle aus Holz
» WASSERMÜHLE 1:87 Schreiber-Bogen
» Mercedes MB 300SL 1:8 von EAGLEMOSS gebaut von Der Blaue
» Prinz Eugen 1:200 von Hachette, gebaut von Herbie

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Modellbauer Forum :: Holzmodelle :: Architektur :: Bauberichte/Bauanleitungen-
Gehe zu: