Modellbauer Forum
Melden Sie sich kostenlos im Modellbauer Forum an. Erst dann haben Sie vollen Zugriff auf das ganze Forum. Die Daten die Sie bei der Anmeldung eingeben, sind aus Sicherheitsgründen nur für den Administrator sichtbar.

Gruß Admin



Für Modellbauer von Kartonmodellen, Plastikmodellen RC Modellen, Holzmodellen und Resinmodellen.
 
StartseiteStartseite  PortalPortal  AnmeldenAnmelden  LoginLogin  

Teilen | 
 

 Raddampfer "ASSASSIN", scratchbau 1/35 by oluengen359

Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5  Weiter
AutorNachricht
Maat Tom
Modellbau-König
Modellbau-König
avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 486
Arbeit/Hobbies : Küchenchef/ Modellbau aus fast allen Materialien
Laune : beim "werkeln" entspannt
Anmeldedatum : 03.07.15

BeitragThema: Re: Raddampfer "ASSASSIN", scratchbau 1/35 by oluengen359   Do 16 Aug 2018 - 12:03

Hey Olli,
kann mich da Peter nur anschließen. zwei
Nach oben Nach unten
Kubi
Modellbau-Meister
Modellbau-Meister
avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 861
Arbeit/Hobbies : Luftfahrzeugtechniker/ Bergwandern bzw Klettern, Reisen Lesen und Modellbauen
Laune : Heiter bis wolkig
Anmeldedatum : 08.01.18

BeitragThema: Re: Raddampfer "ASSASSIN", scratchbau 1/35 by oluengen359   Do 16 Aug 2018 - 12:33

Hallo Olli!

Voll cool!!! zwei

Und auf die Idee mit Kamm als Spritzschablone muss man erst mal kommen...

LG Kubi
Nach oben Nach unten
Wastel
Modellbau-König
Modellbau-König
avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 288
Anmeldedatum : 05.07.17

BeitragThema: Re: Raddampfer "ASSASSIN", scratchbau 1/35 by oluengen359   Do 16 Aug 2018 - 14:12

Hallo Olli,

dein Boot macht sich, die Lackierung sieht super aus. Jetzt bin ich gespannt wie viele Kanonen drauf kommen.

Gruss,
Raphael
Nach oben Nach unten
oluengen359
V.I.P
V.I.P
avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 1454
Arbeit/Hobbies : Fachkraft Lagerlogistik
Laune : immer oberes level
Anmeldedatum : 19.03.15

BeitragThema: Re: Raddampfer "ASSASSIN", scratchbau 1/35 by oluengen359   Do 16 Aug 2018 - 18:12

Guten Abend, Freunde meiner ASSASSIN...

Hallo Peter, Maat Tom, Kubi und Wastel….freut mich, dass Ihr Spaß habt. Wenn man so einen Rumpf auf Alt machen will, sollte man mind. einen Tag, einen langen Tag, einrechnen, denn diese Tupftechnik verzeiht keine Fehler.

Inne Trockendock sollte heute die Reling/Bordwand für das Vordeck entstehen. Dazu haben die Jungs einmal rund um`s Deck.....



Winkelprofile verschweißt, an denen später die "Panzerbleche"....



hier schon mit Abläufen und fertig für den Lack, montiert werden sollen. Das sieht dann steuerbord so....



und backbord mit Niedergangöffnung zum Unterdeck so....



aus. Lasst uns mal Passprobe oben auf Deck ausprobieren....



So langsam erkennt man, was für ein Klotz der Kahn mal sein wird.
Bis demnächst im alten Trockendock,
OLLI
Nach oben Nach unten
Helmut_Z
Modellbau-Meister
Modellbau-Meister
avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 937
Arbeit/Hobbies : in Rente / sehr viele
Laune : nicht zu beschreiben :-(
Anmeldedatum : 13.10.16

BeitragThema: Re: Raddampfer "ASSASSIN", scratchbau 1/35 by oluengen359   Sa 18 Aug 2018 - 12:08

Ahoi Olli

der Kahn wird immer älter und verrosteter....gefällt mir. großes ok
Obwohl mir die Roststreifen mit dem Kamm doch ein wenig zu gleichmäßig sind.....
Nach oben Nach unten
oluengen359
V.I.P
V.I.P
avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 1454
Arbeit/Hobbies : Fachkraft Lagerlogistik
Laune : immer oberes level
Anmeldedatum : 19.03.15

BeitragThema: Re: Raddampfer "ASSASSIN", scratchbau 1/35 by oluengen359   Sa 18 Aug 2018 - 15:52

Hallo Modellbauer....

ERSTE FRAGE:Was ist mit meinem BB los ??? Warum steht auf Seite 2 plötzlich noch mal die Hälfte von Seite 1??? Ist noch jemandem der Inhalt durcheinander gekommen?  Evil or Very Mad  Evil or Very Mad

Gestern ging es in Halle 2 los. Die Schlosser haben aus dem SD-Anhänger der 4rer-Flak....



eine Montageplattform für auf Deck gefräst. Und wo sie gerade an der Kanone waren....



haben sie das Gerät soweit montiert....



das man sie später auf dem/für das Oberdeck einpassen kann.
Das Vordeck war soweit, es fest mit dem Rumpf zu verbinden....



Farbliche Anpassung an den Rest des Dampfers kommt noch! Aber erst später. Denn bei so einem Projekt sollte man die vielen Kleinteile nicht vergessen, man kommt sonst in Evil or Very Mad  - Küche. Also beim TV-Gucken....



auch mal Einiges der eher lästigen Arbeiten, wie z.B. Munition anmalen, erledigen... Rolling Eyes

Heute stand das Vorankommen in punkto Aufbauten im Vordergrund. Die Jungs aus der Konstruktion haben deswegen....



was zum Malen für neue Deckaufbauten gebraucht. Ein fröhlich Losgezeichne begann und etwas später....



war uns allen "natürlich klar" was werden soll. Um die etwas teureren Plastikplatten zu schonen habe ich aus Zielscheiben Schablonen gefertigt...



zuerst für den Deck-Boden und hinterher dann für die Seitenwände bis u`g`fär Mittschiff...





FRED sagt: Ein bisschen knapp für die Rübe, ein 1/32er sollte sich hier nicht blicken lassen!".... Heiss Lachen
Bis demnächst im alten Trockendock,
OLLI
Nach oben Nach unten
oluengen359
V.I.P
V.I.P
avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 1454
Arbeit/Hobbies : Fachkraft Lagerlogistik
Laune : immer oberes level
Anmeldedatum : 19.03.15

BeitragThema: Re: Raddampfer "ASSASSIN", scratchbau 1/35 by oluengen359   Sa 18 Aug 2018 - 15:55

P.S. ... Hallo Helmut...
Danke für den Tipp!! Ich habe schon weisse Farbe nachbestellt. Wenn sie da ist, setze ich Deine Anregung mit einem gaaanz feinen Pinsel ins rechte Licht! Daumen
OLLI
Nach oben Nach unten
Brandti
Modellbau-König
Modellbau-König
avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 303
Arbeit/Hobbies : Energieelektroniker / Filme schauen, basteln und grillen
Laune : Wechselhaft von Sehr Gut bis Schlecht
Anmeldedatum : 03.04.13

BeitragThema: Re: Raddampfer "ASSASSIN", scratchbau 1/35 by oluengen359   Sa 18 Aug 2018 - 16:21

Hallo Olli,

ich bin jetzt ein klein wenig desorientiert Überlegen, eines deiner Bilder ist Spiegelverkehrt Überlegen. Und wieso nimmst du die guten Schießübungskarten ohne das man sehen kann, das du da ne 10 getroffen hast Totlachen. Deine Ideenzeichnung gefällt mir sehr gut, freue mich auf die Umsetzung Daumen .

Gruß Brandti winken
Nach oben Nach unten
oluengen359
V.I.P
V.I.P
avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 1454
Arbeit/Hobbies : Fachkraft Lagerlogistik
Laune : immer oberes level
Anmeldedatum : 19.03.15

BeitragThema: Re: Raddampfer "ASSASSIN", scratchbau 1/35 by oluengen359   Sa 18 Aug 2018 - 16:40

Hallo Brandti…

Du hast Recht!! Habe vergessen, das Bild um 180" zu drehen, aber ich bin so verwirrt von diesen seltsamen Eingangsposting
OLLI
Nach oben Nach unten
oluengen359
V.I.P
V.I.P
avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 1454
Arbeit/Hobbies : Fachkraft Lagerlogistik
Laune : immer oberes level
Anmeldedatum : 19.03.15

BeitragThema: Re: Raddampfer "ASSASSIN", scratchbau 1/35 by oluengen359   Mo 20 Aug 2018 - 18:24

Abend Raddampferbau Beobachter....

Wie meine 10 Jungs gestern Abend noch beisammen sitzen fällt uns auf, dass wir ja eigentlich besser erst mal die "Kotflügel" der Wasserschaufeln brauchen, denn....



sonst kämen wir in Quärelen mit dem gestern schablonierten Decksboden. An der Führung der Achse können wir nix mehr ändern, also auch nichts mehr an der Verschalung der Schaufeln. So ist es einfacher, wenn wir an dem Deckboden.....



rumschnippeln müssen. Das Erstellen der Papp-Schablonen war eine Schinderei, aber letztendlich kamen Bauteile in 0,5er Plastik dabei heraus.....



Die im "Jugendstil" gehaltenen Seitenabdeckungen erhielten noch ein Schutzgitter.....



und FRED bleibt dabei bis wir morgen dann endlich....



2 anständige Radkästen beisammen haben, die hoffentlich auch noch passen Suspect
Bis demnächst im alten Trockendock,
OLLI
Nach oben Nach unten
Wastel
Modellbau-König
Modellbau-König
avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 288
Anmeldedatum : 05.07.17

BeitragThema: Re: Raddampfer "ASSASSIN", scratchbau 1/35 by oluengen359   Mo 20 Aug 2018 - 22:52

Hi Olli,

sehr schön wie sich dein Dampfer entwickelt. Bin auf den nächsten Baufortschritt gespannt.

Gruss,
Raphael
Nach oben Nach unten
gez10x11
V.I.P
V.I.P
avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 1294
Arbeit/Hobbies : Rentner, Philatelie, Modellbau, Perry Rhodan
Laune : fast immer gut
Anmeldedatum : 11.11.16

BeitragThema: Re: Raddampfer "ASSASSIN", scratchbau 1/35 by oluengen359   Di 21 Aug 2018 - 6:22

Moin Olli
Warum eigentlich fängst du nicht bei einem Verlag an und entwirfst dort auch Modelle. Sie werden bestimmt immer ein Verkaufsschlager, denn alle Teile werden genau passen.
Gruß
Otto
Nach oben Nach unten
Helmut_Z
Modellbau-Meister
Modellbau-Meister
avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 937
Arbeit/Hobbies : in Rente / sehr viele
Laune : nicht zu beschreiben :-(
Anmeldedatum : 13.10.16

BeitragThema: Re: Raddampfer "ASSASSIN", scratchbau 1/35 by oluengen359   Di 21 Aug 2018 - 6:34

Hallo Olli

Irgendwie scheint es mir zur Zeit ein wenig an Konzentration zu fehlen, denn mir fällt erst jetzt auf, ( Vergleich Aschenbecher - Radkästen ) wie groß das Teil wird affraid . Ich hatte es so bei 32-35 cm eingeordnet. Very Happy . Keine Ahnung warum??
Nach oben Nach unten
oluengen359
V.I.P
V.I.P
avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 1454
Arbeit/Hobbies : Fachkraft Lagerlogistik
Laune : immer oberes level
Anmeldedatum : 19.03.15

BeitragThema: Re: Raddampfer "ASSASSIN", scratchbau 1/35 by oluengen359   Fr 24 Aug 2018 - 11:00

Hallo, 87cm langes Schiff-Beobachter...

Wir haben inne Trockendock die fast fertigen Radkästen am Boot probegesetzt....



und leichten Verzug festgestellt, den man aber hoffentlich beheben kann. Dann waren die Jungs im Lack wieder mal an der Reihe....



Das Lackieren der Schaufeln war recht frickelig! Nachdem sie trocken waren, kam noch eine dezente Alterung dazu....



und schon liefen die Vorbereitungen zum Einbau aller Komponenten....



An diesen Stellen kam der frische Lack ab, denn hier werden die Radkästen mit dem Rumpf verschweißt. Die Befestigung an den Seitenschiffen....



war etwas umständlich, denn das 0,5er Plastik war verzogen und musste in die rechte Position gezwungen werden. War aber nicht so schlimm, denn das Material lässt sich leicht in Form biegen.   …  Antrieb fest installiert!
Bis demnächst im alten Trockedock,
OLLI
Nach oben Nach unten
Brandti
Modellbau-König
Modellbau-König
avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 303
Arbeit/Hobbies : Energieelektroniker / Filme schauen, basteln und grillen
Laune : Wechselhaft von Sehr Gut bis Schlecht
Anmeldedatum : 03.04.13

BeitragThema: Re: Raddampfer "ASSASSIN", scratchbau 1/35 by oluengen359   Fr 24 Aug 2018 - 13:56

Hallo Olli,

deine Umsetzung ist mal wieder super, aber die Kotflügeln für die Schaufelräder Pfeifen (na klar ist mal wieder Geschmackssache), finde ich passen nicht. Ich sag mal einfach meine Meinung vielleicht ist es ja ne Idee für dich Gruß. Wenn es um die Optik geht und man die Schaufelräder sehen soll, würde ich ein offenen Kotflügel mit einem ca. 1-1,5 cm Rand rundum, wenn es zu Schiffchen passen soll würde ich die Seite so wirken lassen wie die Panzerplatten am Rumpf um komplett zu. Aber wie gesagt, das ist Geschmackssache und am Ende soll es dir gefällen Daumen. Auf jeden Fall soll nicht deine Arbeit schmällern, da weiter hin Dreimal 10 Dreimal 10.

Viele Grüße

Brandti winken
Nach oben Nach unten
Kubi
Modellbau-Meister
Modellbau-Meister
avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 861
Arbeit/Hobbies : Luftfahrzeugtechniker/ Bergwandern bzw Klettern, Reisen Lesen und Modellbauen
Laune : Heiter bis wolkig
Anmeldedatum : 08.01.18

BeitragThema: Re: Raddampfer "ASSASSIN", scratchbau 1/35 by oluengen359   Fr 24 Aug 2018 - 22:57

Hallo Olli!

Ich kann mich da nicht Brandtis Meinung anschließen - ich finde deine Kotflügel (man verzeihe mir den Ausdruck) saugeil! Twisted Evil

LG Kubi
Nach oben Nach unten
Helmut_Z
Modellbau-Meister
Modellbau-Meister
avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 937
Arbeit/Hobbies : in Rente / sehr viele
Laune : nicht zu beschreiben :-(
Anmeldedatum : 13.10.16

BeitragThema: Re: Raddampfer "ASSASSIN", scratchbau 1/35 by oluengen359   Sa 25 Aug 2018 - 11:15

Hi Olli, Hi Brandti

Also ich muss mich da auch Kubi anschließen, gerade eben wegen der Optik. Das Design der Schaufelradabdeckunen ist ähnlich dem, das zu der Zeit üblich war, die Öffnungen ein wenig größer als meistens, dass man mehr sieht. Also alles in allem perfekt......für mich. Jeder hat eben seinen eigenen Geschmack und es wäre ja auch schlimm wenn nicht so wäre Laughing
Nach oben Nach unten
oluengen359
V.I.P
V.I.P
avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 1454
Arbeit/Hobbies : Fachkraft Lagerlogistik
Laune : immer oberes level
Anmeldedatum : 19.03.15

BeitragThema: Re: Raddampfer "ASSASSIN", scratchbau 1/35 by oluengen359   So 26 Aug 2018 - 19:40

Hallo ASSASSIN-Diskutierer…


Hallo Brandti….Danke Dir für Deine Ansicht. Ich habe auch überlegt, ob ich es mir nicht einfach machen soll: KLATSCH...Platte drüber, gut is...Aber das wäre nicht mein Stil...könnte jetzt ja auch behaupten, die Jugendstillöcher wären eine Vorgabe der Donaudampfschiffahrtsgesellschaft... Lachen

Kubi, Helmut...freut mich, wenn es gefällt!

In der Werft wird es Zeit, den Deckel auf Deck 1 zu parken. Also hat sich Walter Aufschnitt....



der Schwager von Beppo Schnitzel, der ja auf meiner FCC Smutje ist, in seine olle Kochmontur geworfen....



um seinen Ofen unter Deck anzuheizen. Derweil entstanden in der Schlosserei die Seitenwände für das Oberdeck....



wo wir noch einige völlig sinnlose, aber wichtig aussehende Grabbelkistenteile verbaut haben. Ist halt später "Was für`s Auge". Nun konnte der Decksboden geschnitten und eingepasst werden....



FRED überzeugte sich, ob alles passt und stimmig aussieht, dann wurden....



die Seitenwände gestellt. Passt alles wie gemessen! Links und rechts wurden noch ein paar Bleche zur Sicherheit an den Niedergängen verbaut....



und nach einer Innenlackierung sorgte unser Designbüro gleich mal für ein gemütliches Ambiente....



Bis demnächst im alten Trockendock,
OLLI
Nach oben Nach unten
Brandti
Modellbau-König
Modellbau-König
avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 303
Arbeit/Hobbies : Energieelektroniker / Filme schauen, basteln und grillen
Laune : Wechselhaft von Sehr Gut bis Schlecht
Anmeldedatum : 03.04.13

BeitragThema: Re: Raddampfer "ASSASSIN", scratchbau 1/35 by oluengen359   So 26 Aug 2018 - 21:45

Hallo Olli,

ich hab ja geschrieben, letzten Endes ist es ja deine Entscheidung Daumen, aber schön zu hören das du auch darüber nachgedacht hast, dann lag ich mit meiner Ansicht doch nicht mal so voll daneben Engel. Ich will dich auch jetzt nicht umstimmen, aber schau dir mal bitte zum vergleich Bilder von dem Raddampfer Vanguard von Talhoer an, findest du über Googlesuche.
Zum letzten Bauabschnitt bleibt mir dann nur noch wieder zu sagen super. Der Tisch mit den Karten gefällt mir richtig gut kleiner Applaus.

Gruß Brandti winken
Nach oben Nach unten
oluengen359
V.I.P
V.I.P
avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 1454
Arbeit/Hobbies : Fachkraft Lagerlogistik
Laune : immer oberes level
Anmeldedatum : 19.03.15

BeitragThema: Re: Raddampfer "ASSASSIN", scratchbau 1/35 by oluengen359   Mo 27 Aug 2018 - 11:25

Servus Brandti…

Ich habe mir die Vanguard mal angeschaut. So in der Richtung, das war eine meiner Grundideen. Das hat sich dann aber bei meinen Recherchen im Netz weiter entwickelt. Die Vanguard ist mir zu schlicht. Nicht viel für`s Auge. Da hat man nach 2 Minuten alles gesehen. Ich nehme mir gern etwas mehr modellbauerische Freiheiten, da kommt mehr Freude auf!
Gruss,
OLLI
Nach oben Nach unten
Maat Tom
Modellbau-König
Modellbau-König
avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 486
Arbeit/Hobbies : Küchenchef/ Modellbau aus fast allen Materialien
Laune : beim "werkeln" entspannt
Anmeldedatum : 03.07.15

BeitragThema: Re: Raddampfer "ASSASSIN", scratchbau 1/35 by oluengen359   Mo 27 Aug 2018 - 11:52

Hallo Olli,
wieder großes Kino hier. Nur der "Koch" entspricht nicht ganz den aktuellen Hygienevorschriften. Also, Achtung falls die "Kontrolle" an Bord kommt. Totlachen
Nach oben Nach unten
gez10x11
V.I.P
V.I.P
avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 1294
Arbeit/Hobbies : Rentner, Philatelie, Modellbau, Perry Rhodan
Laune : fast immer gut
Anmeldedatum : 11.11.16

BeitragThema: Re: Raddampfer "ASSASSIN", scratchbau 1/35 by oluengen359   Mo 27 Aug 2018 - 13:26

Hallo Olli, hallo Maat Tom
1. Es ist alles wie oft bei Olli ein Phantasiedampfer und entspricht kaum einem Original.
2. Maat Tom, wenn due genau hinschaust ist das kein Koch, sondern der Schmierer. Der Lange Löffel ist dafür da, das Öl an die Lager der Schaufeln zu bringen.
alles Klasse

viele Grüße
Otto
Nach oben Nach unten
oluengen359
V.I.P
V.I.P
avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 1454
Arbeit/Hobbies : Fachkraft Lagerlogistik
Laune : immer oberes level
Anmeldedatum : 19.03.15

BeitragThema: Re: Raddampfer "ASSASSIN", scratchbau 1/35 by oluengen359   Do 30 Aug 2018 - 14:41

Guten Tag werte Modellbauer...

Maat Tom, Otto...peinlich, aber es ist unser Smutje! Dieser Dödel hat nur beim Versuch den Ofen zu befeuern die halbe Kombüse abgefackelt!....

Und hinterher beschwert er sich, es zieht in der Kombüse, also bekam er eins.....



von 3 Schott`s hingenagelt…..



und was macht er....läßt das Loch offen!!! Nun ja, bei der Gelegenheit habe ich entdeckt, dass es am Zugang zu den Schaufelrädern noch was zu spachteln gibt. Das war recht hurtig erledigt und zum Feierabend hin ging es mal wieder um einigen "Kleinkruscht", der halt auch gemacht werden muss, so z.B. …



ein paar Dinge, die man so auf einem Schiff halt findet, sie dann....



lackiert und etwas altert, um sie an entsprechender Stelle...



zu bunkern. Und endlich, nachdem die "Kotflügel" in dezentes Grau gespritzt waren...



und noch ein paar Planken verlegt waren, konnten wir das Oberdeck....



und ein paar Schott`s fest ans Boot montieren.
Bis demnächst im alten Trockendock,
OLLI
Nach oben Nach unten
Henning
Moderator
Moderator
avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 1111
Arbeit/Hobbies : selbst. Holzkfm./Beruf ist Hobby/ Wandern/DoKo/TV-Sport
Laune : fast immer die Gute
Anmeldedatum : 11.11.13

BeitragThema: Re: Raddampfer "ASSASSIN", scratchbau 1/35 by oluengen359   Do 30 Aug 2018 - 20:42

Hallo Olli,

habe eben mal Deinen Baubericht von Anfang an durchgescralt und bin begeistert.
Was du da erstellst ist schon ganz großes Kino super
Es macht auch viel Freude, Deine Texte und Kommentare zu lesen.
Werde weiter reinschauen auch wenn ich nur ein Kartonbastler rein nach Vorlage bin.

Freundliche Grüße

Henning winken
Nach oben Nach unten
Maat Tom
Modellbau-König
Modellbau-König
avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 486
Arbeit/Hobbies : Küchenchef/ Modellbau aus fast allen Materialien
Laune : beim "werkeln" entspannt
Anmeldedatum : 03.07.15

BeitragThema: Re: Raddampfer "ASSASSIN", scratchbau 1/35 by oluengen359   Do 30 Aug 2018 - 23:24

Hey Olli,
Super Baubericht, und falls de deinen Smutje über Bord kippst, sagste mir bescheid, bei Dir heuer ich an.
Nach oben Nach unten
Wastel
Modellbau-König
Modellbau-König
avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 288
Anmeldedatum : 05.07.17

BeitragThema: Re: Raddampfer "ASSASSIN", scratchbau 1/35 by oluengen359   Fr 31 Aug 2018 - 7:06

Hallo Olli,

dein Raddampfer entwickelt sich zusehends und du lieferst eine großartige Arbeit ab. Ich bin auf den weiteren Baufortschritt sehr gespannt.

Gruss,
Raphael
Nach oben Nach unten
Helmut_Z
Modellbau-Meister
Modellbau-Meister
avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 937
Arbeit/Hobbies : in Rente / sehr viele
Laune : nicht zu beschreiben :-(
Anmeldedatum : 13.10.16

BeitragThema: Re: Raddampfer "ASSASSIN", scratchbau 1/35 by oluengen359   Sa 1 Sep 2018 - 10:59

Ahoi Olli

Dein "Attentäter" wird immer besser. großes ok bei mir wäre jetzt langsam Zeit für den Einbau von Motor und der RC-Anlage großes zwinkern
Nach oben Nach unten
oluengen359
V.I.P
V.I.P
avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 1454
Arbeit/Hobbies : Fachkraft Lagerlogistik
Laune : immer oberes level
Anmeldedatum : 19.03.15

BeitragThema: Re: Raddampfer "ASSASSIN", scratchbau 1/35 by oluengen359   Sa 1 Sep 2018 - 12:36

Mahlzeit Raddampferfreunde...

Hallo Henning....Mir macht es Spaß, wenn Ihr Spaß habt. Danke.
Und stell`mal dein Licht nicht so unter den Scheffel, von wegen "Kartonbastler"....

Servus Maat Tom...ich fürchte, die Heuer für Deine Dienste wird mein Reeder nicht rausrücken  No

Grüß`Dich Wastel...Dein Interesse freut mich. Deshalb: Guckst Du weidaaa!

Tach Helmut...bei mir ist meine Flotte besser im Regal aufgehoben. Wer weiß, wo die landen würden, stünde ich an einer Fernbedienung  confused


Gestern hatte ich wieder einmal stressige Außentermine. Also hat sich FRED um den Laden gekümmert. Als erstes hat er das Zwischendeck überprüft.....



welches unsere Zimmerleut gestern Abend eingebaut haben, ganz ohne Schablonen, direkt Endmaterial verwendet. Es passt und dient später als Zugang zum Schiffbauch und Kohlebunker.
Und fleißig wie FRED nun mal ist hat er auch gleich....



2 Niedergänge aus der Schreinerei rüber geholt und wie ich vom Doktor wieder da bin, waren sie schon....



an Deck montiert. Große Klasse, FRED! Kann ich mich doch gleich um die Konstruktion des "Kaminhauses" kümmern. Ich nehme wieder ein paar Schablonen und....



spiele mal wieder Designer weil wegen der Optik....



und der Tatsache, dass der Rumpf ab unter dem Häuschen nach achtern aus recht steil geht, so dass....



wir die Wände so winkeln müssen, dass später das Brückendeck gerade aufliegt.
Bis demnächst im alten Trockendock,
OLLI
Nach oben Nach unten
Kubi
Modellbau-Meister
Modellbau-Meister
avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 861
Arbeit/Hobbies : Luftfahrzeugtechniker/ Bergwandern bzw Klettern, Reisen Lesen und Modellbauen
Laune : Heiter bis wolkig
Anmeldedatum : 08.01.18

BeitragThema: Re: Raddampfer "ASSASSIN", scratchbau 1/35 by oluengen359   Mo 3 Sep 2018 - 12:51

Hallo Olli!

Du kannst auf deine Jungs echt stolz sein... Überbordende Phantasie und wirklich cool umgesetzt! zwei

Außerdem macht es echt Spaß dein BB zu lesen... dass muss auch einmal gesagt werden Prost

LG Kubi
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Raddampfer "ASSASSIN", scratchbau 1/35 by oluengen359   Di 4 Sep 2018 - 2:52

Hallo, Olli,

bisher habe ich Deine Bauberichte nur staunend genossen, jetzt ist aber ein Kommentar fällig.

Ich bewundere die Bandbreite Deines Schaffens, den virtuosen Umgang mit den verschiedensten Materialien, die gekonnte Farbgebung und nicht zuletzt die einfühlsame Fantasie bei der Umsetzung in realitätsnahe Situationen. Insbesondere staune ich über Dein feinmotorisch-handwerkliches Geschick und die Rasanz, mit der Deine Exponate entstehen. Nebenbei: Deine Bauberichte sind immer lesenswert.

Nun aber eine Frage: Grundierst Du die verschieden Materialien vor der Farbgebung zum Erreichen einer gleichmäßigen Oberfläche (vor der gekonnten Alterung)? Wie schaffst Du es, dass zwischen den Arbeitsschritten scheinbar keine Aushärte- und Trocknungszeiten vorkommen?

Egal, auch künftige Bauberichte werden ein Muss für mich sein.

Mit anerkennenden Grüßen
Friedrich
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Raddampfer "ASSASSIN", scratchbau 1/35 by oluengen359   

Nach oben Nach unten
 
Raddampfer "ASSASSIN", scratchbau 1/35 by oluengen359
Nach oben 
Seite 2 von 5Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5  Weiter
 Ähnliche Themen
-
» Raddampfer "Dilette"
» Raddampfer Kaiser Wilhelm (Möwe) in zwei Versionen
» Raddampfer Dresden, 1:250
» Assassin's Creed Unity
» Raddampfer Krippen

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Modellbauer Forum :: Plastikmodelle :: Schiffe :: Bauberichte-
Gehe zu: