Modellbauer Forum
Melden Sie sich kostenlos im Modellbauer Forum an. Erst dann haben Sie vollen Zugriff auf das ganze Forum. Die Daten die Sie bei der Anmeldung eingeben, sind aus Sicherheitsgründen nur für den Administrator sichtbar.

Gruß Admin



Für Modellbauer von Kartonmodellen, Plastikmodellen RC Modellen, Holzmodellen und Resinmodellen.
 
StartseiteStartseite  PortalPortal  AnmeldenAnmelden  LoginLogin  

Teilen | 
 

 Raddampfer "ASSASSIN", scratchbau 1/35 by oluengen359

Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5  Weiter
AutorNachricht
oluengen359
V.I.P
V.I.P
avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 1454
Arbeit/Hobbies : Fachkraft Lagerlogistik
Laune : immer oberes level
Anmeldedatum : 19.03.15

BeitragThema: Re: Raddampfer "ASSASSIN", scratchbau 1/35 by oluengen359   Di 4 Sep 2018 - 11:34

Hallo Scratch-Bau- Freunde...

Tag Kubi….Schön, dass Du das schreibst! Das hebt dann ja auch die Laune bei mir!

Servus Papptier Friedrich....ich danke Dir für die lobenden Worte. So was liest man ja immer gerne.
Das Grundieren: hier am Dampfer habe ich bisher nichts grundiert. Für das Altern eines Modelles benutze ich oft und gerne die Farbe des Plastik als Grundlage, hier z.B. am Rumpf. Sprüht man da das Weiss unregelmäßig über das graue Plastik, bekommt man automatisch schon mal ein paar Altersflecken. Und bei anderem Material erhalte ich gerne mal die Struktur, denn ich finde, hin und wieder sollte man erkennen können, was da so alles verbaut wurde.
Aushärten und Trocknen: ich habe da 2 Varianten. Die erste, ich veschper ausgiebig, bis man weiterbauen kann. Die zweite: An so einem Projekt gibt es so viel anderes auch noch zu tun, Kleinteile pinslen, Niedergänge basteln, in die Grabbelkiste tauchen gehen etc. Da fallen dann solche "Zwangspausen" nicht weiter ins Gewicht....

Auffe Werft sind wir ein gutes Stück vorangekommen.....



Die Schlosser haben ganze Arbeit geleistet und eine "Auspuffanlage" aus Kabelrohren geschweißt und das Kaminhaus....



besteht schon zur Gänze aus Plastik. Beim Einpassen des Daches ist uns aufgefallen, das man im Maschinenraum bestimmt auch Frischluft braucht, also.....



haben die Jungs ein paar Löcher vorgebohrt, zwecks späterem Einsetzen einiger Lüfter.
Wir überprüfen mal das Design des Dampfers unter optischen Gesichtspunkten....



Vom Konstruktionsbüro aus gesehen gibt es in Hinsicht auf die Platzwahl des Kaminhauses....



derzeit keine Einwände und das wird auch so bleiben!
Einer meiner findigen Mechaniker hat heute Morgen einen Gang ins Restelager gewagt und siehe da, er ward fündig....



einen alten Spitfire-Motor und ein Lokomotivenrad später haben wir auch schon ein Notstromaggregat an Bord!!!
Bis demnächst im alten Trockendock,
OLLI
Nach oben Nach unten
gez10x11
V.I.P
V.I.P
avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 1294
Arbeit/Hobbies : Rentner, Philatelie, Modellbau, Perry Rhodan
Laune : fast immer gut
Anmeldedatum : 11.11.16

BeitragThema: Re: Raddampfer "ASSASSIN", scratchbau 1/35 by oluengen359   Di 4 Sep 2018 - 12:34

Hallo Olli
Ich glaube so allmählich, das in deinen Adern polnisches und russisches Blut fließt. Die können auch aus ein Resten und 5 Konservendosen einen Panzer bauen.
Ich muß immer bei dir reinschauen um zu sehen, was die Kolonne um Fred wieder so gezaubert hat.
Also; bis demnächst an deiner Altölbaracke.
Otto
Nach oben Nach unten
oluengen359
V.I.P
V.I.P
avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 1454
Arbeit/Hobbies : Fachkraft Lagerlogistik
Laune : immer oberes level
Anmeldedatum : 19.03.15

BeitragThema: Re: Raddampfer "ASSASSIN", scratchbau 1/35 by oluengen359   Do 6 Sep 2018 - 16:48

Mahlzeit Kollegen...

Hallo Otto...neee!!...is`Modellbauerblut. Eine böse Krankheit, bei der der Infizierte in allen Alltagsgegenständen irgend etwas Brauchbares sieht....gräßlich, gaaanz gräßlich Kugeln  Lachen  Engel


Meine Lackierer haben gestern unsere Auspuffanlage in Farbe getaucht.....



wonach mein Reeder an die Decke gegangen ist. Zu neu und zu neu für die ASSASSIN. Meine Jungs legten eine Spätschicht ein und....



nun passt das Geröhr zum Schiff. Immer noch mit dem Kaminhaus beschäftigt, ich wollte Planken verlegen, sehe ich durch`s Fenster im Konstruktionsbüro....



Das Notstrom-Aggregat, der alte Spitfire, schien nicht starten zu wollen. Daher musste ich hurtig 2 Jungs in die Maske schicken, die sich danach sofort...



um die verbliebenen 10 Zylinder....



kümmern mußten, während wir die Schornsteine setzten ….



endlich die Planken verlegen konnten, einen Aufgang zum Kamin installierten....



und das Schiffshorn einbauen konnten....



Kurzer Blick, wie es jetzt auf dem Schiff aussieht....



Die Backbordwand vom Kaminhaus wird erst eingebaut, wenn klar ist, wann wir die Lüfter einfädeln können.
Bis demnächst im alten Trockendock,
OLLI
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Raddampfer "ASSASSIN", scratchbau 1/35 by oluengen359   Do 6 Sep 2018 - 17:52

Hut ab vor deiner Kreativität und deinen Ideen, Olli. Großer Applaus Dein Fundus in den Grabbelkisten muss ja riesig sein...
Nach oben Nach unten
Kubi
Modellbau-Meister
Modellbau-Meister
avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 861
Arbeit/Hobbies : Luftfahrzeugtechniker/ Bergwandern bzw Klettern, Reisen Lesen und Modellbauen
Laune : Heiter bis wolkig
Anmeldedatum : 08.01.18

BeitragThema: Re: Raddampfer "ASSASSIN", scratchbau 1/35 by oluengen359   Do 6 Sep 2018 - 21:40

Hallo Olli!

Wird ja immer toller dieser Kahn kleiner Applaus

Und wenn das Notstrom-Aggregat von deinen Jungs wieder in Gang gesetzt ist, brauchst die Dampfmaschine fast nimmer - bei den satten 1650 Pferdchen die das zum Laufen bringt Twisted Evil

LG Kubi
Nach oben Nach unten
Gustibastler
Supper-Modellbauer
avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 1181
Arbeit/Hobbies : Kartonbau/ Motorräder
Laune : Mal so mal so aber meistens Gut
Anmeldedatum : 03.01.08

BeitragThema: Re: Raddampfer "ASSASSIN", scratchbau 1/35 by oluengen359   Fr 7 Sep 2018 - 5:39

Hallo Olli

Very Happy Very Happy schönes ding Very Happy Very Happy

ich werde dir mal Bullaugen.Leitern. Niedergänge Rehlingstützen und Türen schneidern

und sie dir zusenden für kommende Modelle
Nach oben Nach unten
Helmut_Z
Modellbau-Meister
Modellbau-Meister
avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 937
Arbeit/Hobbies : in Rente / sehr viele
Laune : nicht zu beschreiben :-(
Anmeldedatum : 13.10.16

BeitragThema: Re: Raddampfer "ASSASSIN", scratchbau 1/35 by oluengen359   Mo 10 Sep 2018 - 10:52

Hi Olli

Fantastisch, wird immer besser kleiner Applaus
Und das ganze Material, das du da zweckentfremdet mit einbaust  affraid  ... sind das am Kamin oben Kupferfittings?
Nach oben Nach unten
oluengen359
V.I.P
V.I.P
avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 1454
Arbeit/Hobbies : Fachkraft Lagerlogistik
Laune : immer oberes level
Anmeldedatum : 19.03.15

BeitragThema: Re: Raddampfer "ASSASSIN", scratchbau 1/35 by oluengen359   Mo 10 Sep 2018 - 10:52

Morgen Raddampfer-Freunde...

Servus Gusti!!! Na ist ja mal eine Überraschung! Freut mich, dass Du reinschaust. Dein Angebot kommt zur rechten Zeit, die Gusti-Grabbelkiste lässt schon den Boden durchblicken!.....

Auffe Werft spielt sich z.Z. mehr im Planungsbüro als im Trockendock ab. Wir wollen mal schauen wie die nächsten Decks aussehen sollen.....



Beim Achterdeck ist das relativ einfach. Da muss nur der Platz für die Bofors festgelegt werden, aber beim Brückendeck.....



brauche ich mal was zum Anschauen, weil wegen der Größen. Nach ein paar Stunden ordentlich Hirnschmalz verbraten entstand dann eine neue Skizze....



Auf dem Papier passt das. Also rüber mit den Skizzen in Halle 2 und eine Schablone für das Brückendeck anfertigen...



Das soll die erste grobe Richtung sein. Mal in Schräglage begutachten....



Da das Teil nun festgelegt ist haben wir das Kaminhaus, das über Nacht sehr seltsamer Weise (unser Kobold?) ein wenig gealtert ist......



fest mit dem Rumpf verbunden, aber nicht ohne vorher....



am Zwischendeck ein klein Geländerlein und einen Niedergang einzubauen.
Nun muss eine kleine Plattform für die Bofors auf Achterdeck her.
Bis demnächst im alten Trockendock,
OLLI
Nach oben Nach unten
oluengen359
V.I.P
V.I.P
avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 1454
Arbeit/Hobbies : Fachkraft Lagerlogistik
Laune : immer oberes level
Anmeldedatum : 19.03.15

BeitragThema: Re: Raddampfer "ASSASSIN", scratchbau 1/35 by oluengen359   Mo 10 Sep 2018 - 18:51

Heute muss ich noch schnell einen dranhängen....

Zwischenschritt...



und aus Schablone werde Achterdeck....



Sieht dann auf dem Kahn so aus....



Bis demnächst im alten Trockendock,
OLLI
Nach oben Nach unten
Brandti
Modellbau-König
Modellbau-König
avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 303
Arbeit/Hobbies : Energieelektroniker / Filme schauen, basteln und grillen
Laune : Wechselhaft von Sehr Gut bis Schlecht
Anmeldedatum : 03.04.13

BeitragThema: Re: Raddampfer "ASSASSIN", scratchbau 1/35 by oluengen359   Mo 10 Sep 2018 - 20:03

Hallo Olli,

wieder mal aller erste Sahne kleiner Applaus kleiner Applaus kleiner Applaus.

Gruß Brandti winken
Nach oben Nach unten
gez10x11
V.I.P
V.I.P
avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 1294
Arbeit/Hobbies : Rentner, Philatelie, Modellbau, Perry Rhodan
Laune : fast immer gut
Anmeldedatum : 11.11.16

BeitragThema: Re: Raddampfer "ASSASSIN", scratchbau 1/35 by oluengen359   Mi 12 Sep 2018 - 6:38

Moin Olli
Anhand deiner Bauzeichnung für die Bewaffnung könnte es sich um ein Piratenschiff handeln, das sich mit den erbeuteten Waffen verschiedener Nationen aufrüstet. Es fehlen noch russische Geschütze, evtl. Raketenwerfer?

Totlachen Totlachen Totlachen

Otto
Nach oben Nach unten
Gustibastler
Supper-Modellbauer
avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 1181
Arbeit/Hobbies : Kartonbau/ Motorräder
Laune : Mal so mal so aber meistens Gut
Anmeldedatum : 03.01.08

BeitragThema: Re: Raddampfer "ASSASSIN", scratchbau 1/35 by oluengen359   Do 13 Sep 2018 - 5:58

Hallo Oli

tja ich finde für die Größe deines Raddampfers hat er eine Schlachtschiff s" mäsige Bewaffnung

so viel hat nicht einmal eine Corvette der Bundeswehr
Nach oben Nach unten
Bertholdneuss
Moderator
Moderator
avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 2557
Arbeit/Hobbies : Elektrotechn. (jetzt Rentner) Modellbau und mein Kino
Laune : wechselt wie das Wetter, beim Modellbauen aber gut
Anmeldedatum : 14.05.13

BeitragThema: Re: Raddampfer "ASSASSIN", scratchbau 1/35 by oluengen359   Do 13 Sep 2018 - 9:26

Hallo Gusti,

es könnte ja sein, das es in Wirklichkeit ein als Raddampfer
getarntes Schlachtschiff ist. Hier kennt die Phantasie ( bzw. Olli )
keine Grenzen.

Gruss Berthold
Nach oben Nach unten
Kubi
Modellbau-Meister
Modellbau-Meister
avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 861
Arbeit/Hobbies : Luftfahrzeugtechniker/ Bergwandern bzw Klettern, Reisen Lesen und Modellbauen
Laune : Heiter bis wolkig
Anmeldedatum : 08.01.18

BeitragThema: Re: Raddampfer "ASSASSIN", scratchbau 1/35 by oluengen359   Do 13 Sep 2018 - 11:45

Hallo Olli!

bin immer wieder begeistert, wenn ich deinen BB anschaue! Wird wirklich ein extrem cooles Teil! zwei

Und keines Falls unterbewaffnet Totlachen

LG Kubi
Nach oben Nach unten
Wastel
Modellbau-König
Modellbau-König
avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 288
Anmeldedatum : 05.07.17

BeitragThema: Re: Raddampfer "ASSASSIN", scratchbau 1/35 by oluengen359   Do 13 Sep 2018 - 22:17

Hallo Olli,

dein Kannonenboot hat sich super entwickelt, Respekt !
Du legst Einfallsreichtum und ein hohes Maß an Kreativität an den Tag, das macht dieses Modell (und deinen Baubericht) so Interessant. Ich warte immer gespannt was du dir als nächstes ausdenkst. Schon  mal an einen Taubenschlag nebst Taubenwart gedacht? Nur für den Fall das es an Bord noch keinen Funk geben wird. War ja im I.WK recht verbreitet.

Gruss,
Raphael
Nach oben Nach unten
oluengen359
V.I.P
V.I.P
avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 1454
Arbeit/Hobbies : Fachkraft Lagerlogistik
Laune : immer oberes level
Anmeldedatum : 19.03.15

BeitragThema: Re: Raddampfer "ASSASSIN", scratchbau 1/35 by oluengen359   Fr 14 Sep 2018 - 14:09

Guten Tag ASSASSIN-Beobachter....

Servus Brandti….freut mich, dass es mundet!!!!
Hallo Otto, Gusti, Berthold, Kubi....bei diesem Modell ist der Name Programm Twisted Evil
Tach Wastel….für den Taubenschlag muss ich noch messen, weil wegen der Höhe vom Regalfach.

Auffe Werft inne Trockendock, da ging es mit dem Achterdeck noch mal richtig bei die Geschichte. Erst.....



wollte ich wissen, ob die Bofors später auch "im Wasser" steht(... Lachen  kleines Wortspiel.) Nun ja, es hängt ein bisschen, aber da kann man später beim Aufsteller was zugeben oder wegnehmen. Mit dem Achterdeck wären wir jetzt durch gewesen, daher haben die Jungs....


 

mit der nächsten FLAK angefangen. Federführend für dieses frisch über den Kanal gelieferte Geschütz ist FRED, der....



hier natürlich wieder ein richtiges Männerspielzeug gefunden hat. Nach einem groben Anpassen wurde die Mechanik und das Rohr brüniert....



und bei der Montage des Verschlussgehäuses stellte sich heraus, dass hier ordentlich was vom Innenleben der Teile entfernt werden muss, damit das Rohr gerade da hinein passt. Dann war Feierabend.
Am nächsten Morgen, ich hatte in der Nacht einen Traum, mussten wir noch einmal auf`s Achterdeck krabbeln, um....



2 Luken zu fertigen und ….



einen davon mit einem Einstieg, weil wegen der offenen Luke, zu versehen. Und die Abrollvorrichtung für Wasserminen....



haben meine Jungs auch gleich verschweißt. Danach kam noch eine dezente Alterung auf das Achterdeck....



und pünktlich zum Feierabend haben meine 10 Kameraden das Deck mit dem Rumpf verheiratet....



Jetzt regnet es nicht mehr in den Rumpf und ganz aus Versehen passen sogar die Übergänge der Decksplanken.
Bis demnächst im alten Trockendock,
OLLI
Nach oben Nach unten
Maat Tom
Modellbau-König
Modellbau-König
avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 486
Arbeit/Hobbies : Küchenchef/ Modellbau aus fast allen Materialien
Laune : beim "werkeln" entspannt
Anmeldedatum : 03.07.15

BeitragThema: Re: Raddampfer "ASSASSIN", scratchbau 1/35 by oluengen359   Fr 14 Sep 2018 - 22:42

Hi Olli,
ein Wahnsinnssteil wieder einmal. Du solltest noch eine Wabo-Ablaufbühne anbringen, so wie Düpel-Teuschanlagen. Die vierfach Torpedorohre der PE und Scharnhorst wären auch noch eine Alternative. Wir hatten noch die Bofors-Hinkelsteinwerfer an Bord- (vierfach Waboschmeisser), wäre auch was. Bewährt hatten sich auch die Exocet-Raketenwerfer, die auf deinem Kahn auch ein tolles Bild abgeben würden. Somit hätte meine Ex-zweijährige Heimat, der Zerstörer Hessen der Hamburg Klasse, keine Chance mehr gegen dein Kahn, außer man würde die 68000 PS aktivieren. Totlachen
Nach oben Nach unten
gez10x11
V.I.P
V.I.P
avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 1294
Arbeit/Hobbies : Rentner, Philatelie, Modellbau, Perry Rhodan
Laune : fast immer gut
Anmeldedatum : 11.11.16

BeitragThema: Re: Raddampfer "ASSASSIN", scratchbau 1/35 by oluengen359   Sa 15 Sep 2018 - 6:29

Moin, Moin
Tom ich glaube die Torpedowerfer wären zu lang aber ich ein paar 8er POM POM würden gut passen und ich würde die Geschütze hinten anbringen, damit der Dampfer beim Abfeuern noch etwas Schwung bekommt (auf dem Vorderdeck bleibt er evtl. auf der Stelle im Wasser)  Kugeln Kugeln Kugeln

Gruß Otto




Moin Olli
Nach langer Suche habe ich das Original von deinem Schiff gefunden. Die Waffensysteme wurden komplett abgebaut und es verkehrt jetzt im Binnenhafen von Carolinensiel an der ostfriesischen Nordseeküste.
Viele Grüße
Otto
Nach oben Nach unten
oluengen359
V.I.P
V.I.P
avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 1454
Arbeit/Hobbies : Fachkraft Lagerlogistik
Laune : immer oberes level
Anmeldedatum : 19.03.15

BeitragThema: Re: Raddampfer "ASSASSIN", scratchbau 1/35 by oluengen359   Mi 19 Sep 2018 - 13:57

Hallo ASSASSIN- Freunde.....

Kugeln  Lachen  zwei ….der OTTO, wirklich, jetzt weiß`ich auch, warum mir mein Kahn immer so kurz vorkommt: wir haben eindeutig die falschen Baupläne.... Lachen  Totlachen  …

Hy Maat Tom...Du hast die Kartoffelkanonen vergessen, ansonsten bist Du recht nah`dran!


Inne Werft haben wir uns wieder auf die Flak konzentriert....



So wie jetzt so unmotiviert rumliegt sind 125 Teile verbaut und es geht ab in den Lack....



Die restlichen Kleinteile kommen erst kurz vor der Endmontage an die Kanone. Jetzt kümmere ich mich erst einmal darum, das Teil für eine bewegliche Aufstellung an Deck zu präparieren....



Die große Plastikscheibe wird mit gar nix verklebt, die kleine Scheibe ist mit der Plattform verschweißt, damit die große Scheibe nicht wegrutschen kann confused Jetzt muss noch die Plattform an Deck vorbereitet werden...



mittels Loch in der Mitte, in das die kleine Scheibe hineinpasst.....Stellprobe.....



Der Einfachtheit halber wenden wir uns dem Schiff selbst zu und beginnen, ein paar Reling....



in Plastik zu formen.
Bis demnächst im alten Trockendock,
OLL
Nach oben Nach unten
Kubi
Modellbau-Meister
Modellbau-Meister
avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 861
Arbeit/Hobbies : Luftfahrzeugtechniker/ Bergwandern bzw Klettern, Reisen Lesen und Modellbauen
Laune : Heiter bis wolkig
Anmeldedatum : 08.01.18

BeitragThema: Re: Raddampfer "ASSASSIN", scratchbau 1/35 by oluengen359   Do 20 Sep 2018 - 22:25

Hallo Olli!

Wenn du noch ein paar Bleispritzen auf deinem Dampfer verbaust, musst du aber auch noch einen Schwimmreifen an deinen Dampfer bauen, sonst darf nie raus aus dem Trockendock... Kugeln

Aber ausschauen tut er super! Prost

LG Kubi
Nach oben Nach unten
Helmut_Z
Modellbau-Meister
Modellbau-Meister
avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 937
Arbeit/Hobbies : in Rente / sehr viele
Laune : nicht zu beschreiben :-(
Anmeldedatum : 13.10.16

BeitragThema: Re: Raddampfer "ASSASSIN", scratchbau 1/35 by oluengen359   Fr 21 Sep 2018 - 5:28

Ahoi Olli
Da ist mir jetzt der Kubi zuvor gekommen Very Happy , schiessen darf der Kahn aber nicht, denn da fällt er dann auseinander.... Kugeln
Wird aber klasse.....wehrhaftes Schiffchen Laughing
Nach oben Nach unten
Wastel
Modellbau-König
Modellbau-König
avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 288
Anmeldedatum : 05.07.17

BeitragThema: Re: Raddampfer "ASSASSIN", scratchbau 1/35 by oluengen359   Fr 21 Sep 2018 - 11:36

Hallo Olli,

den Scheinwerfer nicht vergessen, sonst muss die Flak des nachts blind schiessen.
Und zu viele Waffen kann dein Kannonenboot nicht haben, höchstens zu wenig Matrosen. müssen ja auch irgendwo pennen die Burschen Wink

Gruss,
Raphael
Nach oben Nach unten
Henning
Moderator
Moderator
avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 1111
Arbeit/Hobbies : selbst. Holzkfm./Beruf ist Hobby/ Wandern/DoKo/TV-Sport
Laune : fast immer die Gute
Anmeldedatum : 11.11.13

BeitragThema: Re: Raddampfer "ASSASSIN", scratchbau 1/35 by oluengen359   Fr 21 Sep 2018 - 17:31

Hallo Olli,

Du hast ja nun noch genug Anregungen zum Bau erhalten, mir fällt nichts weiter ein. confused
Bin auch kein Fachmann in Sachen Schifffahrt.
Aber es macht riesigen Spass diesen Baubericht mit Deinen originellen Kommentaren zu verfolgen.

super Bastelgott

Freundliche Grüße

Henning winken
Nach oben Nach unten
gez10x11
V.I.P
V.I.P
avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 1294
Arbeit/Hobbies : Rentner, Philatelie, Modellbau, Perry Rhodan
Laune : fast immer gut
Anmeldedatum : 11.11.16

BeitragThema: Re: Raddampfer "ASSASSIN", scratchbau 1/35 by oluengen359   Fr 21 Sep 2018 - 19:49

Hallo Freunde
Das Problem ist, wenn due Systeme anfangen zu feuern, fliegen die Nieten aus der Bordwand und das Schiff sinkt ohne Feundeinwirkung. Welch eine Blamage für Ollis Werft und seine fleißigen Handwerker.
Aber es gefällt mir sehr gut und ich schaue immer gerne rein, denn es ist Modellbau vom Herzen und für die Herzen der Zuschauer.

viele Grüße
Otto
Nach oben Nach unten
oluengen359
V.I.P
V.I.P
avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 1454
Arbeit/Hobbies : Fachkraft Lagerlogistik
Laune : immer oberes level
Anmeldedatum : 19.03.15

BeitragThema: Re: Raddampfer "ASSASSIN", scratchbau 1/35 by oluengen359   Sa 22 Sep 2018 - 9:29

Hallo ASSASSIN-Freunde...

bin ja ganz von den Socken, wie Ihr euch mit meinem Boot beschäftigt. So soll es sein. Freut mich. Da werde ich mich mal weiter bemühen...

Inne Werft sind wir weiter beim Relingbau. D.h. es werden Schablonen geschnitzt.....

 

bis alle Enden so gut wie möglich an den Rumpf passen. Das Ganze schneide ich noch mal in 0,3er Plastik und schicke die Platten dann rüber in Lack....



Und da liegen sie nun, die Platten...oder Streifen...ich werfe mal einen Blick auf mein Vordeck....



Jaa. Bin überzeugt, Ihr seht auch was ich sehe: platte Streifen. Keine Struktur, Nix für`s Auge. Das passt so gar nicht zum dem Dampfer.
Ich klebe also die STREIFEN ans Boot und mache mir derweil ein paar Gedanken, um das Ganze etwas aufzupeppen, etwa so...



Sehen wir dann demnächst im alten Trockendock,
OLLI

.
Nach oben Nach unten
oluengen359
V.I.P
V.I.P
avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 1454
Arbeit/Hobbies : Fachkraft Lagerlogistik
Laune : immer oberes level
Anmeldedatum : 19.03.15

BeitragThema: Re: Raddampfer "ASSASSIN", scratchbau 1/35 by oluengen359   So 23 Sep 2018 - 17:30

Hallo Raddampfer-Beobachter....

Heute kurz, aber heftig vonne Werft. Die kurzen Platten sind am Schiff verbaut....



Sie sind unauffällig und man kann sie so lassen. Wenn man aber die langen, laaaaangen Streifen anschweißt....



sieht man sofort, wie die Optik den Bach runtergeht! Also haben meine Jungs ihren Sonntag geopfert und was für`s Auge geschaffen....



ein paar Nietenreihen sollen es richten! Mal näher hingucken....



in die 4mm-Plastikstreifen wurden Löcher im Durchmesser der kleinen schwarzen....Dinger?....gebohrt, damit sie nicht gar so weit herausstehen.
Das Gleiche starten wir Morgen am Vordeck, allerdings wird das etwas komplizierter, da es recht dick lackiert ist, nicht gut für voll korrekte Klebenaht!
Bis demnächst im alten Trockendock,
OLLI
Nach oben Nach unten
Kubi
Modellbau-Meister
Modellbau-Meister
avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 861
Arbeit/Hobbies : Luftfahrzeugtechniker/ Bergwandern bzw Klettern, Reisen Lesen und Modellbauen
Laune : Heiter bis wolkig
Anmeldedatum : 08.01.18

BeitragThema: Re: Raddampfer "ASSASSIN", scratchbau 1/35 by oluengen359   Mo 24 Sep 2018 - 22:15

Hallo Olli!

Wenn erst mal ein bissal Rost (und vieleicht ein paar Beulen...) dazu kommt, dann wird das schon wieder mit der Optik! Die erste Auflockerung ist ja schon gelungen! Daumen

LG Kubi
Nach oben Nach unten
Maat Tom
Modellbau-König
Modellbau-König
avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 486
Arbeit/Hobbies : Küchenchef/ Modellbau aus fast allen Materialien
Laune : beim "werkeln" entspannt
Anmeldedatum : 03.07.15

BeitragThema: Re: Raddampfer "ASSASSIN", scratchbau 1/35 by oluengen359   Di 25 Sep 2018 - 18:16

Hey Olli,
bin da zuversichtlich. Wäre das erste Projekt was nicht bald "Alt" aussieht. Hauptsache Du nicht auch. Totlachen
Nach oben Nach unten
oluengen359
V.I.P
V.I.P
avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 1454
Arbeit/Hobbies : Fachkraft Lagerlogistik
Laune : immer oberes level
Anmeldedatum : 19.03.15

BeitragThema: Re: Raddampfer "ASSASSIN", scratchbau 1/35 by oluengen359   Sa 29 Sep 2018 - 12:43

Guten Tag, Raddampfer-Freunde.....

Servus Kubi, ich denke auch, der Lack wird es schon richten Zwinkern
Hy Maat Tom...dabei selber nicht alt auszusehen ist die Kunst, besonders wenn....

Auffe Werft ging die Tage nicht so viel. 1/4 Jahr ist schon wieder rum, was heißt: Nachsorge-Termine. Gefühlt 97 Doktoren wollen Einen von Innen und Außen begutachten und einem wichtige Ratschläge für Deinen Alltag geben. Und in jedem Sprechzimmer bist Du am Warten...am Warten...am Warten.
Meine Jungs haben aber trotzdem.....



das Vordeck verfeinert. Die Nietenleisten sind gesetzt und irgendwo im alten Lager fanden sich noch ein paar Meter Handlauf (T-Winkel-Profile). Die kamen auch gleich ans Schiff. Und damit wieder alles zueinander passt....



wurden die restlichen Nieten gesetzt und ein weiterer Handlauf kam an die Seitenschiffe.
Weil meine Rübe gerade raucht, das alles zu spät ist...vor lauter neuer Termine(...schon für 2019!!!...ich hab`noch nicht mal einen neuen Kalender!!) muss ich mal Was aus der Schachtel bauen, ganz ohne Vermessen, Rechnen, Anpassen etc. Da kommt mir ….



die Inneneinrichtung für die Komm. (Kommunikationszentrale...whow klingt wieder voll wichtig!) gerade recht. Einfach ein paar Möbel zusammen schrauben.....



das macht den Kopf frei...ich versteh`jetzt die Schweden Suspect
Bis demnächst im alten Trockendock,
OLLI
Nach oben Nach unten
Henning
Moderator
Moderator
avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 1111
Arbeit/Hobbies : selbst. Holzkfm./Beruf ist Hobby/ Wandern/DoKo/TV-Sport
Laune : fast immer die Gute
Anmeldedatum : 11.11.13

BeitragThema: Re: Raddampfer "ASSASSIN", scratchbau 1/35 by oluengen359   Sa 29 Sep 2018 - 19:56

Hi Olli,

bin begeistert, hin und weg. super großes ok

Henning
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Raddampfer "ASSASSIN", scratchbau 1/35 by oluengen359   

Nach oben Nach unten
 
Raddampfer "ASSASSIN", scratchbau 1/35 by oluengen359
Nach oben 
Seite 3 von 5Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5  Weiter
 Ähnliche Themen
-
» Raddampfer "Dilette"
» Raddampfer Kaiser Wilhelm (Möwe) in zwei Versionen
» Raddampfer Dresden, 1:250
» Assassin's Creed Unity
» Raddampfer Krippen

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Modellbauer Forum :: Plastikmodelle :: Schiffe :: Bauberichte-
Gehe zu: