Modellbauer Forum
Melden Sie sich kostenlos im Modellbauer Forum an. Erst dann haben Sie vollen Zugriff auf das ganze Forum. Die Daten die Sie bei der Anmeldung eingeben, sind aus Sicherheitsgründen nur für den Administrator sichtbar.

Gruß Admin



Für Modellbauer von Kartonmodellen, Plastikmodellen RC Modellen, Holzmodellen und Resinmodellen.
 
StartseiteStartseite  PortalPortal  AnmeldenAnmelden  LoginLogin  

Teilen | 
 

 Hilfe beim lackieren

Nach unten 
AutorNachricht
Gast
Gast



BeitragThema: Hilfe beim lackieren   Di 23 Apr 2013 - 22:08

Hallo Zusammen

Kann mir jemand einen Tip geben was ich falsch mache oder ändern kann damit das wie auf dem Bild gezeigt nicht mehr passiert?



Ich verwende Emailfarben von Revell und Humbrol. Diese trage ich via Airbrush auf. Gemischt werden die Farben mit Humbrol Verdünner.
Die Eisenfarbe am Heck wurde bei diesem Model mit dem Pinsel aufgetragen.

Der Farbauftrag ist sicherlich schon eine Woche her. Nun wollte ich das Modell für die Decals vorbereiten. Habe einen Klarlack aus der Dose von Tamiya, TS- 13, verwendet und dieses Resultat erhalten.

Wenn ich den Lack via Airbrush auftrage habe ich dieses Problem nicht. Tja das kommt dabei raus wenn man sich es ein wenig einfacher machen möchte Sad

Kann mir da jemand weiterhelfen?

Besten dank für eure Hilfe.
Nach oben Nach unten
Jogi66
Modellbau-Meister
Modellbau-Meister
avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 632
Arbeit/Hobbies : öfftl. Dienst / Modellbau
Laune : Immer ganz ruhig bleiben!
Anmeldedatum : 01.02.13

BeitragThema: Re: Hilfe beim lackieren   Mi 24 Apr 2013 - 12:20

Hallo Bastler;

Genau DAS passiert, wenn man Lösungsmittelhaltige Lacke (Tamyia Sprühlack) über Kunstharzlacke ( Humbrol, Revell) sprüht. Verträgt sich nicht!
Andersherum geht es aber......

Um die "Farbschicht" vom Modell zu bekommen, leg es in Bremsflüssigkeit ein.
Wenn die alte Farbe sich vollständig gelöst hat, GRÜNDLICH mit Wasser und Spülmittel ab-
waschen!!!
Und dann auf ein neues.

Gruss
--
Ralf
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Hilfe beim lackieren   Mi 24 Apr 2013 - 18:11

Hallo Ralf

Besten Dank für deine Nachricht. Ich werde gleich heute Abend die Farbe wieder runter nehmen.

Ich habe gestern noch mit dem Verkäufer im Modellbau Laden gesprochen und Ihm mein Problem geschildert. Dies hatte ich schon bei eine anderen Modell er konnte mir aber nicht weiterhelfen.

Jetzt weis ich das ich lieber mit Airbrush den Lack aufbringe so das sich die beiden Materialien auch vertragen.

Gruss
Roger
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Hilfe beim lackieren   Mi 24 Apr 2013 - 19:23

Backofenreiniger funktioniert auch,und dürfte mit etwas Glück sogar im Haus sein.... Wink

Gruss Uwe
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Hilfe beim lackieren   Mi 24 Apr 2013 - 20:15

Hallo Uwe

Genau den hatte ich noch vom letzten mal Smile ist sicherlich ein bisschen aufwändiger aber es klappt Smile


Gruss
Roger
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Hilfe beim lackieren   Mi 24 Apr 2013 - 20:19

Ich habe noch eine Frage betreffend den Klarlack. Gibt es einen in der Dose welcher mit den Emailfarben von Humbrol und Revell verträglich ist?

Danke für Eure Tips

Gruss
Roger
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Hilfe beim lackieren   Mi 24 Apr 2013 - 20:37

Ich persönlich verwende als Untergrund für Decals zwar keinen Klarlack weil mir die Oberfläche nicht immer glatt genug ist und sich das dann bei den Decals meist in späterer Folge besch..... aussieht. Ich persönlich und wie auch etliche Modellbauer aus der Kunststofffraktion verwenden dafür sowas ähnliches wie Erdal Glänzer für Holzfußöden. Ist allerdings nur einer von vielen Namen. Gibt es zum Beispiel das amerikanische "Future"oder von Lidl "W5" allerdings ist mir die genaue Bezeichnung nichtz geläufig.

Der Vorteil dieser Mittel ist meines Wissens nach das es sich auf alle Farbarten auftragen läßt und die Trocknung relativ zügig vonstatten geht.

Manche verwenden diese Mittel auch bei Modellen um getönte Autoscheiben oder ähnliches zu imitieren.


Marcus
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Hilfe beim lackieren   Mi 24 Apr 2013 - 21:02

Hallo Marcus

Recht herzlichen Dank für deine Ausführungen. Ich werde mich mal schlau mache wo ich diesen Erdal Glänzer erhalte.

Ich habe Erdal Glänzer kurz einmal ge googelt. Dabei habe ich gelesen das dies mit Pinsel wie auch mit der Pistole aufgebracht werden kann.

Welche Art des Auftrags bevorzugst du?

Roger
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Hilfe beim lackieren   Mi 24 Apr 2013 - 21:16

Roger,wenn Du eine Airbrush hast,ist die Pistole eigentlich immer die bessere Wahl.Das Spritzbild ist generell einfach gleichmässiger und feiner...

Uwe
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Hilfe beim lackieren   Fr 26 Apr 2013 - 16:05

Schönen Nachmittag!

Ich persönlich verwende so gut es geht die Airbrush da das Ergebniss um etliches besser ist als mit dem Pinsel. Vorausgesetzt es spuckt und stottert nichts. Wobei es auch immer eine Frage der Fläche welche ich bearbeiten will.

Marcus
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Hilfe beim lackieren   Fr 26 Apr 2013 - 20:41

Hallo Zusammen

Besten Dank. Ich werde dies dann mit der Airbrush aufbringen. Da ich einen Kompressor besitze bei welchem ich den Druck einstellen kann wird sich das sicherlich gut aufbringen lassen.

Wo genau bekomme ich diesen Erdal Glänzer? Ich habe mich kurz im Internet schlau gemacht. Leider habe ich keine Seite aus der Schweiz gefunden welche diesen anbietet. Ich schau mal ob ich bei uns im Baumarkt sowas ähnliches finde.

Wenn ich kein Erfolg habe mache ich mal einen Ausflug nach Deutschland Smile

Gruss
Roger
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Hilfe beim lackieren   

Nach oben Nach unten
 
Hilfe beim lackieren
Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Hilfe beim Takeln
» Bitte Hilfe beim 450GT
» Pfeif geräusch beim pitchgeben
» ZT 300 Motor lackieren
» Heli driftet beim Abheben und bei Pitchstößen nach links

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Modellbauer Forum :: Plastikmodelle :: Flugzeuge-
Gehe zu: