Modellbauer Forum
Melden Sie sich kostenlos im Modellbauer Forum an. Erst dann haben Sie vollen Zugriff auf das ganze Forum. Die Daten die Sie bei der Anmeldung eingeben, sind aus Sicherheitsgründen nur für den Administrator sichtbar.

Gruß Admin



Für Modellbauer von Kartonmodellen, Plastikmodellen RC Modellen, Holzmodellen und Resinmodellen.
 
StartseiteStartseite  PortalPortal  AnmeldenAnmelden  LoginLogin  

Teilen | 
 

 GI`s im Gelände, Kleindiorama 1/35

Nach unten 
AutorNachricht
oluengen359
V.I.P
V.I.P
avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 1500
Arbeit/Hobbies : Fachkraft Lagerlogistik
Laune : immer oberes level
Anmeldedatum : 19.03.15

BeitragThema: GI`s im Gelände, Kleindiorama 1/35   Do 26 März 2015 - 20:44

Guten Abend zusammen,

wie schon geschrieben, genug Bilder gemacht für`s erste. Jetzt geht`s wieder ans Basteln.

Folgende Idee:
Ein vermindertes Platoon hat bei einer Einsatzübung im bewaldeten Gelände einen kleinen Unfall und erhält deshalb Fz- Unterstützung. ...So oder so ähnlich...

Bestandaufnahme:

[url=https://servimg.com/viewas w/19177602/33][/url]

Ich habe:                                                           Mir fehlt:

- ein schönes Holzbrett als Base                                    - ein paar Äste für Bäume
- eine dicke Styroporplatte, um das Gelände zu formem  - ein Beutel Watte
- einen Beutel Gips                                                      - etwas Streu
- ein Päckchen Pappmatsche                                         - alles, was ich jetzt vergessen habe...
- eine Dose Steine (Split vom letzten Winter)
- eine Dose Vogelsand
- eine Flasche Schotter
- ein paar Plastikpflanzen
- etwas Grünes von den Eisenbahnern



Werkzeugmäßig bin ich gerüstet. Nach einer kleinen Überprüfung habe ich die Inventur beendet.
Ein Päckchen Kleister vielleicht noch, man weiss nie.
Achso, fast vergessen! Fehlt noch der Plan in da Tasch!



Alles kapiert?
Linker Teil: ungefährer Aufbau in O-Größe, rechts oben Freihand durch die geplanten 3 Ebenen, darunter Legende. Ich mache mal die erste Stellprobe.



...O.K... wird eng! Aber so wollte ich das, klein, aber kuschelig.
Der M7 und der Scout, von Revell, sind entstanden, kurz bevor ich mich im Forum angemeldet habe. Die GI`s, Dragon, habe ich in den letzten 14 Tagen zusammengepfrimelt.

Morgen Abend wird gebaut. Bis denn,
OLLI
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: GI`s im Gelände, Kleindiorama 1/35   Fr 27 März 2015 - 6:28

Moinsen,
Erster!
Da bin ich dabei....
Nach oben Nach unten
oluengen359
V.I.P
V.I.P
avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 1500
Arbeit/Hobbies : Fachkraft Lagerlogistik
Laune : immer oberes level
Anmeldedatum : 19.03.15

BeitragThema: Re: GI`s im Gelände, Kleindiorama 1/35   Fr 27 März 2015 - 15:38

Mahlzeit!
Einen hab ich schon Smile
Stündle, zwee noch, dann geht`s los.
Bis denn
Olli
Nach oben Nach unten
oluengen359
V.I.P
V.I.P
avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 1500
Arbeit/Hobbies : Fachkraft Lagerlogistik
Laune : immer oberes level
Anmeldedatum : 19.03.15

BeitragThema: Re: GI`s im Gelände, Kleindiorama 1/35   Fr 27 März 2015 - 19:34

Sooo... ein Ring Fleischwurst und ein Laib Brot später...
aber erst mal...



...könnt Ihr hier mal sehen, unter welch absolut widrigen Umständen ich zu basteln gezwungen bin Wink
Meinen genialen Bauplan habe ich heute kopiert und mir daraus eine Schablone der groben Wegverläufe geschnitten, das dann auf Styro übertragen, etwas auf beiden Wegseiten zugegeben, damit noch Material für die Hänge stehen bleibt.



Mit der Stellprobe habe ich sichergestellt, dass mir genug Platz geblieben ist. Mit etwas Tape habe ich die Höhe der 2. Ebene festgelegt und bin hernach dem Styro mit der Japansäge an den Pelz gegangen, um den Weg für den Scout zu formen.



Eine weitere Ecke der Styroporplatte habe ich auf die erste eingemessen und wie oben bearbeitet. Und schon habe ich meine gewünschten 3 Ebenen: Dummy, Scout, Priest.
Weil ich manchmal schusselig bin, war es ganz gut, die angedachten Hänge zu schraffieren, damit ich nicht zu viel Material aus den Platten rausbreche. Bei dem folgenden Fingergerupfe war schnell wieder mal klar, dass Styropor die Eigenart hat, sich mit Lichtgeschwindigkeit im ganzen Zimmer zu verteilen.
Dieser Misere werde ich Herr, indem ich den Schlauch vom Staubsauger in einen Henkel meines Mülleimers klemme und mein Rupfwerk über der Tonne verrichte. Saugsaug, nix mehr Gebrösel.



Das Ergebnis ist mir gut. Die beiden Styroteile wurden mit Holzleim und Zahnstochern verbunden. Auf der Holzbase wollte ich sie noch nicht fixieren, tut sich mir doch gerade eine Frage auf:
Soll ich den Rahmen aus 4mm Sperrholz, den ich noch herstellen muss, jetzt schon an die Base anbauen? Oder warte ich lieber bis nach dem Eingipsen?
Bis denn
OLLI
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: GI`s im Gelände, Kleindiorama 1/35   Fr 27 März 2015 - 20:21

hallo Olli,

den Bau eines Dios von Beginn an verfolgen zu können - sogar von der Planung an - das gab es hier im Forum meines Wissens noch nicht.
Danke für Deine Mühe Olli, denn wer Bauberichte mit Bildern ins Forum stellt, kennt sicher den erforderlichen Aufwand für die Berichterstattung.

Diesen Bau werde ich neugierig verfolgen!

Übrigens, tun es nicht auch jeweils die Hälften einer Fleischwurst und eines Brotes???
Dann bliebe doch für Dich mehr Zeit zum Basteln und für uns mehr zum Gucken  Engel  Engel  Engel

Grüße
Roland
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: GI`s im Gelände, Kleindiorama 1/35   Fr 27 März 2015 - 20:59

Hallo Olli,

da schaue ich dir auch mal zu.
Wenn ich mir das ansehe, würde ich den Rahmen vor dem Eingipsen anbauen.
Nach oben Nach unten
oluengen359
V.I.P
V.I.P
avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 1500
Arbeit/Hobbies : Fachkraft Lagerlogistik
Laune : immer oberes level
Anmeldedatum : 19.03.15

BeitragThema: Re: GI`s im Gelände, Kleindiorama 1/35   Sa 28 März 2015 - 18:37

N`Abend alle zusammen Very Happy !!

Roland:Wer viel bastelt muss auch viel essen Laughing !
                    Schön, dass Du zuschauen willst. Mich freut`s.
Stephan: Ich habe überlegt und mir Deinen Rat zu Herzen genommen Exclamation

Deswegen jetzt...



Gleich heute morgen, also gegen 12:00, bin ich in die Werkstatt und habe 4 Leisten aus 4mm Sperrholz mit der Stichsäge fabriziert. Den Feinschnitt erledigte ich an der Dekupiersäge. Auf Gärungsschnitte habe ich hier verzichtet. Zwei Leisten wurden genauso lang, wie die Holzbase (genau messen und anzeichnen!), den beiden anderen gab ich 8mm zur Baselänge dazu, so passen sie ineinander.  Nur noch verleimen und mit ein paar kleinen Nägeln sichern.
Nach dem Trocknen habe ich den Rahmen geschliffen und grundiert und mein Gelände mit Holzleim hineingeklebt.



Eigentlich wollte ich ja gipsen, aber ich war so neugierig auf dieses Pappmache, da konnte ich nicht anders. Gemäß Anweisung den Beutelinhalt (das Produkt ist von EberhardFaber, mehr weiß ich im Moment auch nicht)mit doppelt so viel Wasser anrühren und los geht`s. Was da so alles hellbraun scheint, ist das Zeug. Lässt sich ganz hervorragend verarbeiten, weil es stundenlang bearbeitet werden kann und echt toll formbar ist. Alles was man braucht ist ein breiter und ein schmaler Spatel!
Das ging sehr schnell von der Hand. Gerade vorhin habe ich die Natursteinchen noch in die Pampe gedrückt und hier und da etwas Vogelsand für Struktur aufgestreut und leicht angeklatscht.
Dies ist ein Experiment. Bin nämlich mal gespannt, ob das Zeug noch hält, wenn das Mache trocken ist Suspect
Bis denn
OLLI
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: GI`s im Gelände, Kleindiorama 1/35   Sa 28 März 2015 - 19:14

Hallo Olli,

sieht gut aus.
Ich bastel ab sofort an einem 1:1 Diorama - Hof Smile
Nach oben Nach unten
Swissboy
V.I.P
V.I.P
avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 1247
Arbeit/Hobbies : Servicetechn. / Blasmusik, Familie und... wieder Modellbau
Laune : Yes, i can
Anmeldedatum : 08.03.13

BeitragThema: Re: GI`s im Gelände, Kleindiorama 1/35   Sa 28 März 2015 - 19:23

Hallo Olli

Da bin ich mit dabei, find ich immer Interessant wie ein Diorama entsteht,
wünsche viel Spass
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: GI`s im Gelände, Kleindiorama 1/35   So 29 März 2015 - 6:20

Hallo Olli

schau Dir ebenfalls zu, interssant Dein Diorama.
Bin gespannt was Du noch so für Tricks auf "Lager" hast.

Gruß Wilfried
Nach oben Nach unten
oluengen359
V.I.P
V.I.P
avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 1500
Arbeit/Hobbies : Fachkraft Lagerlogistik
Laune : immer oberes level
Anmeldedatum : 19.03.15

BeitragThema: Re: GI`s im Gelände, Kleindiorama 1/35   So 29 März 2015 - 11:41

Operation gelungen! Patienten halten!

Mahlzeit, alle zusammen,
bin gerade aufgestanden und habe natürlich gleich mal schauen müssen...



...ein Teufelszeug! Das Pappmache ist ausgehärtet, Steinchen und Sand halten sehr gut. Das Mache kann ich jetzt bearbeiten, Bohren, Fräsen, Schleifen,..., aber vorher will ich zwecks Grundierung an der Rückseite einige Farben ausprobieren. Werde ein paar kleine Flecken unterschiedlich bemalen, um mal zu sehen, was mir gefällt.
Bis denn
OLLI
Nach oben Nach unten
oluengen359
V.I.P
V.I.P
avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 1500
Arbeit/Hobbies : Fachkraft Lagerlogistik
Laune : immer oberes level
Anmeldedatum : 19.03.15

BeitragThema: Re: GI`s im Gelände, Kleindiorama 1/35   So 29 März 2015 - 13:20

...tja...musste gerade feststellen, dass meine Farbauswahl recht klein ist. Deswegen wage ich mich an ein neues Experiment...



..die Farben müsst Ihr euch etwas kräftiger vorstellen.
Links Wasserfarben, Ocker, Braun, wenig Schwarz.
Rechts unten: Airbrush, Braun, Schwarz. Nicht einfach. Auf dem Pappmache kommen die Farben sofort ganz brutal.
Rechts oben: Mix aus Air und Wasser. Erst mit mehreren Farben gepinselt und dann mit Luftfarben drüber.



Schade, dass ich das nicht schärfer kriege. Das rechts oben werde ich wohl mitnehmen. Nur Airbrush kommt mir viel zu stark raus.
Die linke Variante wird meine Grundierung werden. Mit etwas mehr Braunanteil sollte es ausreichend sein. Dann wird`ich jetzt mal pinseln.
Bis denn
OLLI
Nach oben Nach unten
oluengen359
V.I.P
V.I.P
avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 1500
Arbeit/Hobbies : Fachkraft Lagerlogistik
Laune : immer oberes level
Anmeldedatum : 19.03.15

BeitragThema: Re: GI`s im Gelände, Kleindiorama 1/35   So 29 März 2015 - 14:29

OJE, OJE, affraidALARM!pale

...ich habe gerade eben die Rückseite bemalt und pinsel fröhlich um die Ecke...
...Riss im Pappmatsch!!
Durch die Wasserfarben ist da wohl etwas Spannung entstanden und der Leim im Mache hat wieder angefangen zu arbeiten!
Was lernen wir daraus: Bei Pappmache nicht gleich alles wollen. Bischen malen, bischen trocknen, bischen malen, bischen....



Ganz links sieht man die Tapestreifen. Ich habe mit Holzleim gegen die Risse angekämpft und alles mit Tape an seinem alten Platz fixiert. Denke, das geht gut....puuuh!
Dann habe ich jetzt wohl Zwangspause.
Bis denn
OLLI
Nach oben Nach unten
arrowsmodell
Modellbau-Meister
Modellbau-Meister
avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 604
Arbeit/Hobbies : Brunnen- bauer Angeln, Modellbau
Laune : meistens Gutgelaunt
Anmeldedatum : 30.11.13

BeitragThema: Re: GI`s im Gelände, Kleindiorama 1/35   So 29 März 2015 - 17:07

Hallo Olli.
Ich finde es auch Interessant mal die Entstehung eines Dio`s von Anfang an
mit zu erleben. Das gebaute sieht ja schon sehr gut aus. Vielleicht kann
man sich etwas dabei abgucken. Wink

Gruß Uwe
Nach oben Nach unten
oluengen359
V.I.P
V.I.P
avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 1500
Arbeit/Hobbies : Fachkraft Lagerlogistik
Laune : immer oberes level
Anmeldedatum : 19.03.15

BeitragThema: Re: GI`s im Gelände, Kleindiorama 1/35   Mo 30 März 2015 - 18:44

Hab`gedacht, ich meld`mich ma...

[color=#66cc66]Kleiner Zwischenstand:[/color]

Über Nacht ist das Mache und die Farbe wieder getrocknet, die Risse sind weg. Ich bin mit dem Bemalen nicht ganz fertig geworden, kommt nachher. Aber eines steht schon mal fest:
Wenn man mit Wasserfarben vormalt, kommt Mehrarbeit auf einen zu. Die Farben wirken alles in allem sehr wie Pastellkreide, will sagen, wirkt noch nicht sehr real...



Wenn die letzte Ecke bunt ist, werde ich es mit mehreren Lagen Filter: erst Klarlack, glanz, mit ein , zwei Tropfen Braun, dann Mattlack übersprühen, bis sich der gewünschte Effekt von etwas mehr Farbtiefe einstellt.
Aber das mache ich erst, wenn die Bäume gepflanzt sind.
Deswegen muss ich jetzt in den Garten.
Bis denn
OLLI
Nach oben Nach unten
oluengen359
V.I.P
V.I.P
avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 1500
Arbeit/Hobbies : Fachkraft Lagerlogistik
Laune : immer oberes level
Anmeldedatum : 19.03.15

BeitragThema: Re: GI`s im Gelände, Kleindiorama 1/35   Di 31 März 2015 - 20:24

Gibt es einmal Sturm und Wind...im Garten viele Äste sind Totlachen (Konfus..ius)

Tatsächlich habe ich ein paar ganz brauchbare, dem Maßstab angeglichene Zweige und Äste aufgetan.
Gemäß meinem supertollen Plan sollte da ja ein ganzer Wald stehen. Neenee, kein Platz! Aber vier Bäume schaff`ich.



Der vierte steht ganz rechts, kommt gleich. Ich  habe mir einen Stamm ausgesucht und ihn in meine Landschaft gehalten, bis ich ein nettes Plätzelein für ihn gefunden habe. Jetzt wurden Löcher hineingebohrt, ein Zweiglein geschnitten und hineingeklebt(Holzleim.) Danach Stellprobe. Loch gebohrt, Zweiglein, Stellprobe u.s.w. bis der Baum nach meinem Geschmack war. Das wiederholt man 4mal, fertig.



Die Bäume sind unten (ich hab`mal einen umgedreht) mit Draht verstiftet, um sie später standsicher auf dem Dio verleimen zu können.



Da steht der 4te Baum. Das ist jetzt wieder ein Experiment. Mit FIMO-Masse von Staedtler forme ich die Wurzeln(das weiße unten, nur eine primive Probe) und passe sie ans Gelände an. Wenn FIMO hält, was es verspricht, kann ich nach dem Trocknen die Wurzeln abheben, bearbeiten, lackieren, aufkleben, Baum reinstecken, gut is.
Bis denn
OLLI
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: GI`s im Gelände, Kleindiorama 1/35   Di 31 März 2015 - 20:50

Hallo Olli,
Ich hab's vergangenen Herbst mal mit echten Wurzeln von verdörrten Blumen versucht!
Sieht täuschend echt aus.
Najaaa...-!
Bis eben meine Frau nach hause kam und wollte wol die mehrjährigen Trompeten Bäume umtopfen
Gruß
Thorsten
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: GI`s im Gelände, Kleindiorama 1/35   Di 31 März 2015 - 23:33

Hallo Olli,

nimm es mir nicht krumm aber wenn Du diese Variante der Darstellung von Bäumen wählst sieht es schrottig aus. Versuch es doch mal mit Gusti´s Vorschlag die Bäume aus Draht herzustellen.

Gruß Harkon
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: GI`s im Gelände, Kleindiorama 1/35   Mi 1 Apr 2015 - 0:57

Also Grottig würde ich es nicht nennen!
Wenn Olli die einzelnen Äste mit grober Filterwatte drapiert,diese dann Schwarzbraun brusht undd dann mit Grasflocken bestreut,sieht das ganze doch bestimmt super aus.
Aber das Dio ist ja noch lange nicht fertig
Gruß
Thorsten
Nach oben Nach unten
oluengen359
V.I.P
V.I.P
avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 1500
Arbeit/Hobbies : Fachkraft Lagerlogistik
Laune : immer oberes level
Anmeldedatum : 19.03.15

BeitragThema: Re: GI`s im Gelände, Kleindiorama 1/35   Do 2 Apr 2015 - 18:17

Hallo, Leute!

Ich find es toll, dass Ihr Euch so einbringt. Danke dafür.
Bisher habe ich 3,90 euro für Watte ausgegeben. Und da mein Ziel ist, wieder so billig wie möglich zu bauen, fällt die Drahtoption leider aus. Nicht böse sein.
Da mein Experiment mit der FIMO-Probe wohl funktioniert(das Zeug ist jetzt bockelhart) kann ich mich wohl daranmachen, hübsche kleine detaillierte Wurzeln zu formen.
Bilder kommen dann ab morgen wieder dazu.
Bis dahin pack ich mal einen Plastikhubschrauber aus.
GUCKST DU!
Bis denn
OLLI
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: GI`s im Gelände, Kleindiorama 1/35   Do 2 Apr 2015 - 19:13

Hallo Olli,

wenn du günstig Draht brauchst, gehst mal zu deinem Blumenverkäufer deines Vertrauens und fragst da nach Blumendraht, meistens ist der grün.
Nach oben Nach unten
oluengen359
V.I.P
V.I.P
avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 1500
Arbeit/Hobbies : Fachkraft Lagerlogistik
Laune : immer oberes level
Anmeldedatum : 19.03.15

BeitragThema: Re: GI`s im Gelände, Kleindiorama 1/35   Fr 3 Apr 2015 - 11:39

Frohe Ostern, Ihr Bastelhasen! Hallo

Das Thema mit den Wurzeln ist bei mir noch nicht durch. FIMO...schön und gut, aber da pfrimel ich mich wahrscheinlich zu Tode. Mein BRAIN hat heute Nacht gearbeitet...mal sehen, was Ihr davon haltet...
..aber jetz ers ma weida mid die Beem...



Dem guten Rat eines Baumprofis folgend(danke,G.)habe ich Polierwatte aus dem Baumarkt mit ganz wenig Holzleim an meinem Geäst drapiert(links). Mit dem Airbrush und ganz wenig Druck wurde aus Weiß Grün. Nach relativ kurzer Trocknung habe ich stark wasserverdünnten Leim auf die Watte gesprenkelt und dann mit altem, staubtrockenen Tabakbröseln(rechts vorne) sparsam bestreut. Ich mach mal eine Stellprobe:



So ähnlich habe ich mir das vorgestellt. Wenn alle Bäume begrünt sind, entsteht über der untersten Ebene so eine Art Blätterdach. Der Betrachter muss sich also auch mal bücken, um alles sehen zu können.
Die Tabakkrümel werden sich dann später auch als Bodenstreu wiederfinden.
Jetzt zu den Wurzeln. Bin gleich wieder da, mach´nur schnell ein Bild...
Nach oben Nach unten
oluengen359
V.I.P
V.I.P
avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 1500
Arbeit/Hobbies : Fachkraft Lagerlogistik
Laune : immer oberes level
Anmeldedatum : 19.03.15

BeitragThema: Re: GI`s im Gelände, Kleindiorama 1/35   Fr 3 Apr 2015 - 11:54

...wie gesagt, in meiner Birne war heute Nacht keine Ruhe. Deswegen hab`ich vorhin mal in meiner Grünzeugkiste gewühlt und dieses Zeug...



...gefunden. Ich weiß aber nicht mehr, was das ist, nur dass die Eisenbahner es wohl auch öfter mal nehmen. Wenn ich die jetzt unten an meine Bäume und dann auf den Boden leime, mit Farbe versehe scratch ... bom ... Wink Wink ...
Bis denn
OLLI
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: GI`s im Gelände, Kleindiorama 1/35   Fr 3 Apr 2015 - 20:27

Hi Olli,

ich würde mal versuchen, Echte Wuzeln von Kleingewächsen die man überall im Garten oder Waldspaziergang findet zu nehmen. Den Wurzeln Spiegeln das wieder was sie mal waren und sind Filigraner.....
Anschliessend trappiert mit etwas Meerschaum die wiederrum mit Sprühkleber behandelt werden und aus dem Inhalt von Pfefferminz oder Schwarzen Teebeuteln betreut werden......Sehr realistisch und man kann dies auch als Belag im Unterholz bei tun...
Nach oben Nach unten
oluengen359
V.I.P
V.I.P
avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 1500
Arbeit/Hobbies : Fachkraft Lagerlogistik
Laune : immer oberes level
Anmeldedatum : 19.03.15

BeitragThema: Re: GI`s im Gelände, Kleindiorama 1/35   Sa 4 Apr 2015 - 18:28

Sodele...jetzedle, Endspurt, mes amis!!

Nachdem alle Bäume soweit fertig waren,



widmete ich mich, da die Frage der Wurzeln noch in mir rumorte (ich werde meiner MAMA demnächst im Garten helfen und fleißig welche sammeln!) erst mal wieder meiner Landschaft. Ihr erinnert Euch, die pastelligen Farbtöne dank Wasserfarbe auf Mache.



Wie früher beschrieben, musste der Airbrush ran. Mehrere Lagen hochverdünnte Braun-und Ockertöne später hatte ich dieses für mich annehmbare Ergebnis.
Und weil ich gerade davorsaß, wurde auch gleich mit verdünntem Leim geschottert, begrast, untergeholzt!
Nachdem ich dann mit jedem Grashalm, Busch und Schotterstein auf DU war, gab`s noch ein letztes Foto...



...bevor die GI´s mit Sekundenkleber an ihre Einsatzorte verfrachtet wurden.





Die Wurzeln habe ich dann übrigens doch mit diesem o.g. komischen Geschlinge per Holzleim und Farbe ins Gelände gepackt.
Nun wurde es Zeit, Bäume zu pflanzen...



...also Leim Marsch, Baum einkleben, fixieren, trocknen lassen, der nächste bitte.
Vielleicht schaut Ihr Euch den Scoutcar irgendwo oben noch mal an, der is nämlich gleich wech!



Ja, wo is der Scout? Das "Blätterdach" über der ersten Ebene ist etwa so geworden, wie ich mir das vorgestellt habe.( Den Rahmen habe ich auch noch hurtig mit Ziegeldekor von Tamiya tapeziert.)



Man muss sich bücken, um die Jungs da unten drin zu entdecken. Den M7 sieht man nur, wenn man links um die Ecke guckt



und dafür muss man rechts um die Ecke linsen. Aber guckt Ihr einfach selber...



Von oben sind die Jungs komplett getarnt.



FAZIT:


Am 19.02.15 hat dieses Kleindiorama mit dem Bau des M7-Priest begonnen.
Ziel war es, mit möglichst geringen finanziellen Mitteln eine Landschaft für ein paar Männer und FZ zu erstellen:
-Außer einem Sack Watte für 3,90$ kam ALLES aus meinem Fundus. Ziel erreicht!
-Als Bonsai-Doktor werde ich mich sehr sehr sehr lange nicht mehr verdingen.
-Für fast kein Geld finde ich das Projekt doch recht ansehbar.
-Ich habe überhaupt noch keinen Platz dafür!
-Was mach`ich wohl als nächstes?

Feststeht:

Mir hat`s tierisch Spaß gemacht und ich hoffe, Euch auch.
Danke an alle für die rege Teilnahme an meinem Kleindiorama, 1/35

sunny kleiner Applaus  Großer Applaus  kleiner Applaus
Bis denn
OLLI
Nach oben Nach unten
Gustibastler
Supper-Modellbauer
avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 1184
Arbeit/Hobbies : Kartonbau/ Motorräder
Laune : Mal so mal so aber meistens Gut
Anmeldedatum : 03.01.08

BeitragThema: Re: GI`s im Gelände, Kleindiorama 1/35   So 5 Apr 2015 - 3:38

Hallo Olli

Gaaanz ehrlich......... einfach nur furchtbar das schlechteste Dio das ich je gesehen habe

Landschaft furchtbar Bäume sehr schlecht gemacht Farbgebung grauenhaft

nichts harmoniert hier ...wie wenn einer drei Eimer Farbe hinschüttet und sagt das ist kunst

eiziges plus Fahrzeuge gut und Figuren auch gut

aber dieses Urteil ist nur mein ganz persönlicher geschmack

Ich hätte deine Fahrzeuge und Figuren so in Szene gesetzt

ne Bäume gesäumte Strasse im Frühling (bei schönem Wetter) etwas weiter vorne ein ausgebrantes durchlöchertes und teilweise durch Explosion zerstörtes Gegnerfahrzeug im Graben (kann sein Motorrad,Auto,oder Kettenfahrzeug)

in der Grabenböschung sitzen ein paar Gi´s und machen eine Zigarettenpause die Offiziere orientieren sich an Hand von Karten Mörserpanzer voran Nutzfahrzeug dahinter
Nach oben Nach unten
Millpet
Admin
Admin
avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 14340
Arbeit/Hobbies : keine, genug
Laune : mal so, mal so
Anmeldedatum : 26.12.07

BeitragThema: Re: GI`s im Gelände, Kleindiorama 1/35   So 5 Apr 2015 - 9:49

Hallo Olli
Leider kann ich Dein Dio nicht professionell beurteilen, da ich selbst noch nie ein Dio gebaut habe und daher auch nicht weiß wie man ein Dio baut. Trotzdem habe ich schon viele Dios auf verschiedenen Messen, Ausstellungen und auch im Internet gesehen.
Die sahen alle anders aus und hinterließen auch einen anderen Eindruck bei mir.
Trotzdem möchte ich sagen, dass Dein Mut ein Dio zu bauen Anerkennung bei mir findet.
Dein nächstes Dio wird bestimmt etwas anders aussehen. Man kann immer noch etwas lernen und verbessern.

Grüße
Peter

_________________
Meine Bastelwerke:
http://modellbauer.forumieren.de/f217-millpet
Nach oben Nach unten
http://www.modellbauer.forumieren.de
oluengen359
V.I.P
V.I.P
avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 1500
Arbeit/Hobbies : Fachkraft Lagerlogistik
Laune : immer oberes level
Anmeldedatum : 19.03.15

BeitragThema: Re: GI`s im Gelände, Kleindiorama 1/35   So 5 Apr 2015 - 12:38

Moin zusammen,

Eure Ansichten sind bei mir angekommen und in gewisser Weise teile ich sie auch mit Euch.
Ich habe das ganze Projekt ja als Experiment gesehen. Es war die Herausforderung, ohne viel Geld, mit dem, was man hat, zu bauen. Es waren neue Materialien, wie das Pappmache, ganz unüblich, die Wasserfarben, und für mich persönl. das Begrünen der Anlage. Alles in allem eben ein Experiment.
Hier und da werde ich aus diesem Bau die eine oder andere Erfahrung in meinen nächsten Experimenten mit einbeziehen, einiges aber auch ganz anders machen.
Ohne Bäume geht auch. Guckst Du "Minensperre(ohne Bäume)"
Bis denn
OLLI
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: GI`s im Gelände, Kleindiorama 1/35   

Nach oben Nach unten
 
GI`s im Gelände, Kleindiorama 1/35
Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Prärie-Kleindiorama für die Vitrine 1:24
» GI`s im Gelände, Kleindiorama 1/35
» Kleindiorama 1/72

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Modellbauer Forum :: Sonstiger Modellbau :: Dioramenbau-
Gehe zu: