Modellbauer Forum
Melden Sie sich kostenlos im Modellbauer Forum an. Erst dann haben Sie vollen Zugriff auf das ganze Forum. Die Daten die Sie bei der Anmeldung eingeben, sind aus Sicherheitsgründen nur für den Administrator sichtbar.

Gruß Admin



Für Modellbauer von Kartonmodellen, Plastikmodellen RC Modellen, Holzmodellen und Resinmodellen.
 
StartseiteStartseite  PortalPortal  AnmeldenAnmelden  LoginLogin  

Teilen | 
 

 Die BISMARCK und Prinz EUGEN 1:200 Von Hachette gebaut von Der Blaue

Nach unten 
Gehe zu Seite : 1, 2  Weiter
AutorNachricht
Peter Fischer
V.I.P
V.I.P


Anzahl der Beiträge : 1034
Anmeldedatum : 13.10.14

BeitragThema: Re: Die BISMARCK und Prinz EUGEN 1:200 Von Hachette gebaut von Der Blaue   So 31 Jan 2016 - 23:15

Hallo Bernhard

Das geht ja in einem turbo Tempo bei Dir. Saubere Arbeit.

Gruss Peter
Nach oben Nach unten
http://www.flugsimulation-vfr.ch
Gustibastler
Supper-Modellbauer
avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 1362
Arbeit/Hobbies : Kartonbau/ Motorräder
Laune : Mal so mal so aber meistens Gut
Anmeldedatum : 03.01.08

BeitragThema: Re: Die BISMARCK und Prinz EUGEN 1:200 Von Hachette gebaut von Der Blaue   Mo 1 Feb 2016 - 5:24

Hallo Bernhard

??? sag mal solte man nicht die Kühlwassereinlässe in die zweite Beplankung mit integrieren

so wie du es mit den Bullaugen an der Rumpfoberkannte gemacht hast ????

irgent wie glaube ich das du da einen großen Fehler da zusammen gewerkelt hast

Kurti aufpassen nicht nach machen
Nach oben Nach unten
Der Blaue
Modellbauer
Modellbauer


Männlich Anzahl der Beiträge : 144
Arbeit/Hobbies : Frührentner / Modellbau - Modelleisenbahn
Laune : Bestens
Anmeldedatum : 18.06.12

BeitragThema: Re: Die BISMARCK und Prinz EUGEN 1:200 Von Hachette gebaut von Der Blaue   Mo 1 Feb 2016 - 6:44

Servus Modellbauer, Servus Gustibastler,

ich bin etwas verwirrt über deinen Kommentar. Du schreibst "??? sag mal solte man nicht die Kühlwassereinlässe in die zweite Beplankung mit integrieren

so wie du es mit den Bullaugen an der Rumpfoberkannte gemacht hast ????".

Aber das habe ich doch gemacht!? Sieh dir doch mal die Bilder genauer an.
Ich bin genau nach Bauanleitung vorgegangen.

Nächstes Wochenende wirst du sehen wie es lackiert/Grundierung und mit den Kühlwassereinlässen (aus Messingblech) aussieht.

Bis dahin
Grüße aus Augsburg
Bernhard
Nach oben Nach unten
http://meb-schiller.de/
Scampolo
Modellbau-König
Modellbau-König
avatar

Weiblich Anzahl der Beiträge : 487
Arbeit/Hobbies : Computer, Modellbau Schiffe
Laune : immer Top vorallem beim Modellbau
Anmeldedatum : 16.09.15

BeitragThema: Re: Die BISMARCK und Prinz EUGEN 1:200 Von Hachette gebaut von Der Blaue   Sa 6 Feb 2016 - 20:38

Hallo,

ich schaue dir immer wieder gerne über die Schultern. Saubere Arbeit die du hier machst.

LG Scampolo
Nach oben Nach unten
Der Blaue
Modellbauer
Modellbauer


Männlich Anzahl der Beiträge : 144
Arbeit/Hobbies : Frührentner / Modellbau - Modelleisenbahn
Laune : Bestens
Anmeldedatum : 18.06.12

BeitragThema: Re: Die BISMARCK und Prinz EUGEN 1:200 Von Hachette gebaut von Der Blaue   So 7 Feb 2016 - 22:27

Servus Modellbauer,

heute gibt es nur einen BERICHT über 5 Hefte. Dies liegt daran das Faschingswoche ist und an der doch sehr Zeitraubenden Grundierung des Rumpfes. Dieser wurde mehrfach geschliffen, gespachtelt, mit Porenfüller versehen und Grundiert.





















Stand nach Heft 046 = Teile der Basis von Turm Cäsar, des Hangars für die Arados sowie der Flak.


















Die Grundierung ist nun vollendet. Später kommt dann noch die endgültige Lackierung.












Stand nach Heft 047 = Grundierung und Anbringen der Kühlwassereinlässe.




























Stand nach Heft 048 = Seitenteile des Hangars für die Arados sowie einige Holzteile.











Stand nach Heft 049 = erste Verkleidungen für die hintere Kabinenstruktur wurde bearbeitet und die Bullaugen gebohrt.















Stand nach Heft 050 = die Backbordseite wurde nun bearbeitet. Die beiden Seiten wurden NUR angeklemmt. Geklebt und lackiert wird später.

So, das war es für heute. Jetzt geht es langsamer voran, da die nächsten 15 Hefte nur Verkleidungsteile aus Messing sind die vervollständigt werden müssen. Dies dauert, da manche teile sehr klein sind,

Bis nächstes Wochenende
Grüße aus Augsburg
Bernhard
Nach oben Nach unten
http://meb-schiller.de/
Peter Fischer
V.I.P
V.I.P
avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 1034
Arbeit/Hobbies : Modellbau / Fliegen / Langstreckenwandern
Laune : :-)
Anmeldedatum : 13.10.14

BeitragThema: Re: Die BISMARCK und Prinz EUGEN 1:200 Von Hachette gebaut von Der Blaue   So 7 Feb 2016 - 23:40

Hallo Bernhard

Der Rumpf sieht sehr gut aus. übrigens, der ganze Baubericht mit den chronologischen Fotos finde ich sehr gut.

Gruss Peter
Nach oben Nach unten
http://www.flugsimulation-vfr.ch
Der Blaue
Modellbauer
Modellbauer


Männlich Anzahl der Beiträge : 144
Arbeit/Hobbies : Frührentner / Modellbau - Modelleisenbahn
Laune : Bestens
Anmeldedatum : 18.06.12

BeitragThema: Re: Die BISMARCK und Prinz EUGEN 1:200 Von Hachette gebaut von Der Blaue   So 14 Feb 2016 - 20:25

Servus Modellbauer,

jetzt geht es weiter mit der BISMARCK. Dieses mal bis Heft 65. Dabei wird fast ausschließlich an den achteren Heckaufbauten/Kabinen gebaut und geklebt.











Stand nach Heft 051 = weitere Verkleidungsteile der mittleren Aufbauten der Heckkabinen vervollständigt.









Stand nach Heft 052 = weitere Verkleidungsteile der mittleren Aufbauten der Heckkabinen vervollständigt. Mühsam ernährt sich das Eichhörnchen.










Stand nach Heft 053 = weitere Verkleidungsteile der mittleren Aufbauten der Heckkabinen vervollständigt, zusätzlich wurde eine Tür am Hangar geklebt.















Stand nach Heft 054 = Am Bug und Heck wurden (nach Schablone) weitere Bullaugen gebohrt. Sie werden noch weiter bearbeitet. Außerdem wurde am mittleren Aufbau der Hauptkabinen etwas weggefeilt.

















Stand nach Heft 055 = weitere Verkleidungsteile der mittleren Aufbauten der Heckkabinen vervollständigt. Außerdem wurde das erste der beiden Katapulte für die Arados gebaut.



















Stand nach Heft 056 = weitere Verkleidungsteile der mittleren Aufbauten der Heckkabinen vervollständigt. Zusätzlich wurde das zweite Katapult für die Arados gebaut. Außerdem wurde die runde Basis des Geschützturms CÄSAR verkleidet (geklebt) und probehalber eingepaßt.













Stand nach Heft 057 = der Hangar für die Arados wurde an die mittlere Aufbau der hinteren Heckstruktur geklebt und das geschwungene Ende verkleidet.










Stand nach Heft 058 = an die beiden Flakleitstände wurde einzelne Messingteile geklebt.











Stand nach Heft 059  = die beiden Flakleitstände wurden mit Relings versehen. Außerdem wurde der achtere Artillerie-Leitstand mit Messingteile verkleidet.

So, jetzt gibt es eine kleine Kaffeepause.

bis gleich
Bernhard
Nach oben Nach unten
http://meb-schiller.de/
Scampolo
Modellbau-König
Modellbau-König
avatar

Weiblich Anzahl der Beiträge : 487
Arbeit/Hobbies : Computer, Modellbau Schiffe
Laune : immer Top vorallem beim Modellbau
Anmeldedatum : 16.09.15

BeitragThema: Re: Die BISMARCK und Prinz EUGEN 1:200 Von Hachette gebaut von Der Blaue   So 14 Feb 2016 - 20:57

Hallo,

sehr schön... ich freue mich immer, wenn neue Bilder kommen.

LG Scampolo
Nach oben Nach unten
Der Blaue
Modellbauer
Modellbauer


Männlich Anzahl der Beiträge : 144
Arbeit/Hobbies : Frührentner / Modellbau - Modelleisenbahn
Laune : Bestens
Anmeldedatum : 18.06.12

BeitragThema: Re: Die BISMARCK und Prinz EUGEN 1:200 Von Hachette gebaut von Der Blaue   So 14 Feb 2016 - 22:30

Servus Modellbauer,

die Kaffeepause war etwas länger aber jetzt geht es weiter.
























Stand nach Heft 060 = die vorher gefertigten Verkleidungsteile wurden an der hinteren Deckstruktur angeklebt. Außerdem wurde der Decksbelag (aus Furnierholz) auf der hinteren Struktur angepaßt und mit Klarlack lackiert. Sie liegt nur lose auf.

















Stand nach Heft 061 = die Aufbauten der hinteren Deckstruktur wurde verkleidet und die lackierten Decksbeläge angepaßt (sie liegen nur lose auf).















Stand nach Heft 062 = die Wände des achteren Deckshaus wurden angeklebt.











Stand nach Heft 063 = der Bau des achteren Signalstandes wurde begonnen.

























Stand nach Heft 064 = der achtere Signalstand wurde weitergebaut. Außerdem wurde die Scheinwerferplattform mit einer Reling versehen.

















Stand nach Heft 065 = die Bedienungsplattformen der Schweren Flak und deren Relings der achteren Aufbauten wurden angebracht.

So das war es für diese Woche. Weiter geht es nächstes Wochenende.
Bis dahin viele Grüße und viel Spaß bei euren Modellen
Bernhard aus Augsburg
Nach oben Nach unten
http://meb-schiller.de/
Peter Fischer
V.I.P
V.I.P
avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 1034
Arbeit/Hobbies : Modellbau / Fliegen / Langstreckenwandern
Laune : :-)
Anmeldedatum : 13.10.14

BeitragThema: Re: Die BISMARCK und Prinz EUGEN 1:200 Von Hachette gebaut von Der Blaue   Mo 15 Feb 2016 - 0:52

Hallo Bernhard

schön zu sehen wie Deine Bismarck wächst. Da hat es viele Messing Teile, werden diese dann auch grau gemalt?

Gruss Peter
Nach oben Nach unten
http://www.flugsimulation-vfr.ch
Der Blaue
Modellbauer
Modellbauer


Männlich Anzahl der Beiträge : 144
Arbeit/Hobbies : Frührentner / Modellbau - Modelleisenbahn
Laune : Bestens
Anmeldedatum : 18.06.12

BeitragThema: Re: Die BISMARCK und Prinz EUGEN 1:200 Von Hachette gebaut von Der Blaue   Mo 15 Feb 2016 - 13:38

Servus Peter,

alle Messingteile, sowie alle Holzteile werden nach und nach lackiert (Airbrush). Ebenso alle Plastikteile. Das große Lackieren beginnt ab Heft 119. Zum Schluß (Heft 140) isst das ganze Schiff entsprechend den Vorgaben lackiert.

viele Grüße aus Augsburg
Bernhard
Nach oben Nach unten
http://meb-schiller.de/
Der Blaue
Modellbauer
Modellbauer


Männlich Anzahl der Beiträge : 144
Arbeit/Hobbies : Frührentner / Modellbau - Modelleisenbahn
Laune : Bestens
Anmeldedatum : 18.06.12

BeitragThema: Re: Die BISMARCK und Prinz EUGEN 1:200 Von Hachette gebaut von Der Blaue   So 28 Feb 2016 - 18:18

Servus Modellbauer,
letzten Sonntag fiel Berichterstattung wegen Fußball aus (war mit in Hannover).

Mittlerweile bin ich bei Heft 90.



















Stand nach Heft 066 = Anfertigung und Verlegung der beiden Abgasrohre von den Dieselmotoren in den E-Werken.

























Stand nach Heft 067 = Anfertigen/Weiterbau der Brücke vor dem achteren Leitstand, des Schutzstandes am Fuß des Großmastes und des darüber befindlichen Hilfs-Flakeinsatzstandes.















Stand nach Heft 068 = Lüftungsgitter und Lamellenverkleidung des Hangar-Lüfters.









Stand nach Heft 069 = Anfertigung/Konstruktion des Großmastes-Teil 1















Stand nach Heft 070 = Anfertigung/Konstruktion des Großmastes-Teil 2

>>> HALBZEIT <<< (70 von 140 Heften)

Nach einer Stärkung geht es weiter.
Grüße aus Augsburg
Bernhard
Nach oben Nach unten
http://meb-schiller.de/
Peter Fischer
V.I.P
V.I.P
avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 1034
Arbeit/Hobbies : Modellbau / Fliegen / Langstreckenwandern
Laune : :-)
Anmeldedatum : 13.10.14

BeitragThema: Re: Die BISMARCK und Prinz EUGEN 1:200 Von Hachette gebaut von Der Blaue   Mo 29 Feb 2016 - 0:57

Hallo Bernhard

Super Bilder, die dokumentieren wunderbar jedes Detail. Ich finde dies sehr interessant. Es zeigt auch die saubere Bauweise von Dir. Freue mich auf nächste Bilder.

Gruss Peter
Nach oben Nach unten
http://www.flugsimulation-vfr.ch
Der Blaue
Modellbauer
Modellbauer


Männlich Anzahl der Beiträge : 144
Arbeit/Hobbies : Frührentner / Modellbau - Modelleisenbahn
Laune : Bestens
Anmeldedatum : 18.06.12

BeitragThema: Re: Die BISMARCK und Prinz EUGEN 1:200 Von Hachette gebaut von Der Blaue   Di 1 März 2016 - 14:10

Servus Modellbauer,

jetzt geht es weiter mit den Ausgaben 71 bis 80





























Stand nach Heft 071 = Der Hauptmast wurde fertiggestellt und mittels Airbrush lackiert.









Stand nach Heft 072 = Beginn der Verkleidung der vorderen Aufbauten (Steuerbord)











Stand nach Heft 073 = Weiterbau der Verkleidung der vorderen Aufbauten (Steuerbord)











Stand nach Heft 074 = Beginn der Verkleidung der vorderen Aufbauten (Backbord)














Stand nach Heft 075 = Weiterbau der Verkleidung der vorderen Aufbauten (Backbord)










Stand nach Heft 076 = Verkleidung des vorderen Aufbau- und Brückendecks











Stand nach Heft 077 = Bau der beiden schwenkbaren Brückennocks









Stand nach Heft 078 = Verkleidung des vorderen Aufbau- und Brückendecks (Oberteil)













Stand nach Heft 079 = Anbringen der Decksbeläge (vordere Aufbauten Oberteil) aus Messing















Stand nach Heft 080 = Weiterbau der Decksbeläge (vordere Aufbauten Oberteil) aus Messing, sowie Baubeginn des achteren Leitstandes der Feuerleitung.

So jetzt gibt es Mittagessen. Später kommen die Hefte 081 bis 090

Bis dahin Grüße aus Augsburg
Bernhard
Nach oben Nach unten
http://meb-schiller.de/
Millpet
Admin
Admin
avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 16179
Arbeit/Hobbies : keine, genug
Laune : mal so, mal so
Anmeldedatum : 26.12.07

BeitragThema: Re: Die BISMARCK und Prinz EUGEN 1:200 Von Hachette gebaut von Der Blaue   Di 1 März 2016 - 16:36

Hallo Bernhard

Mir gefallen die Bilder und ich finde sie sehr interessant.
Aber ein paar Bilder weniger und auch nicht alle an einem Stück, würde dem Bericht gut tun.
Zuviel des Guten ist ein wenig zuviel.
Denn langsam wird das Ganze unübersichtlich und man hat keine Lust, hunderte von Bilder zu betrachten, wenn die meisten nur ein paar Teile zeigen.

Grüße
Peter

_________________
Meine Bastelwerke:
http://modellbauer.forumieren.de/f217-millpet
Nach oben Nach unten
http://www.modellbauer.forumieren.de
Der Blaue
Modellbauer
Modellbauer


Männlich Anzahl der Beiträge : 144
Arbeit/Hobbies : Frührentner / Modellbau - Modelleisenbahn
Laune : Bestens
Anmeldedatum : 18.06.12

BeitragThema: Re: Die BISMARCK und Prinz EUGEN 1:200 Von Hachette gebaut von Der Blaue   Di 1 März 2016 - 19:44

Servus Modellbauer,

der Peter (Millpet) hat bemängelt das ich "ZUVIELE" Bilder einstelle.
Was meint ihr dazu?
Wenn ihr auch dieser Meinung seit, dann werde ich eben pro Heft nur noch ein Bild dranhängen.
Mir persönlich ist es nicht so wichtig.

Grüße aus Augsburg von Bernhard
Nach oben Nach unten
http://meb-schiller.de/
bastelstephan
V.I.P
V.I.P
avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 1158
Arbeit/Hobbies : Modellbau, Heimwerken
Anmeldedatum : 29.10.14

BeitragThema: Re: Die BISMARCK und Prinz EUGEN 1:200 Von Hachette gebaut von Der Blaue   Di 1 März 2016 - 20:06

Hallo Bernhard,

da gebe ich Peter Recht. Bilder sind gerne gesehen, aber nicht von einem Bauteil x Bilder.
Pro Heft ein Bild wäre auch wieder zu wenig.

Ein kleiner Hinweis zum Bilder einstellen - mache bitte zwischen jedes Bild eine Leerzeile, das sieht besser aus.
Nach oben Nach unten
Peter Fischer
V.I.P
V.I.P
avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 1034
Arbeit/Hobbies : Modellbau / Fliegen / Langstreckenwandern
Laune : :-)
Anmeldedatum : 13.10.14

BeitragThema: Re: Die BISMARCK und Prinz EUGEN 1:200 Von Hachette gebaut von Der Blaue   Mi 2 März 2016 - 2:00

Hallo Bernhard

Mich interessiert das Schiff und der Bausatz, für mich natürlich hochinteressant. Für die, dies es einfach so ansehen genügten sicher auch weniger Bilder. Ich finde es auch eine super Bauanleitung.

Gruss Peter
Nach oben Nach unten
http://www.flugsimulation-vfr.ch
Scampolo
Modellbau-König
Modellbau-König
avatar

Weiblich Anzahl der Beiträge : 487
Arbeit/Hobbies : Computer, Modellbau Schiffe
Laune : immer Top vorallem beim Modellbau
Anmeldedatum : 16.09.15

BeitragThema: Re: Die BISMARCK und Prinz EUGEN 1:200 Von Hachette gebaut von Der Blaue   Mi 2 März 2016 - 18:23

Hallo Bernhard,

ich finde deinen Bericht auch sehr interessant. Mit den Bildern ist es, als währe man selber dabei.

Also ich kann mich Peter nur anschliessen.

LG Scampolo
Nach oben Nach unten
Millpet
Admin
Admin
avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 16179
Arbeit/Hobbies : keine, genug
Laune : mal so, mal so
Anmeldedatum : 26.12.07

BeitragThema: Re: Die BISMARCK und Prinz EUGEN 1:200 Von Hachette gebaut von Der Blaue   Mi 2 März 2016 - 18:29

Hallo Bernhard
Bitte nicht vom einen Extremen ins andere Extreme verfallen.
Versuch die Mitte zu treffen und dann liegst Du, in meinen Augen, genau richtig.
Das ist meine Meinung.

Grüße
Peter

_________________
Meine Bastelwerke:
http://modellbauer.forumieren.de/f217-millpet
Nach oben Nach unten
http://www.modellbauer.forumieren.de
Bertholdneuss
Moderator
Moderator
avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 2763
Arbeit/Hobbies : Elektrotechn. (jetzt Rentner) Modellbau und mein Kino
Laune : wechselt wie das Wetter, beim Modellbauen aber gut
Anmeldedatum : 14.05.13

BeitragThema: Re: Die BISMARCK und Prinz EUGEN 1:200 Von Hachette gebaut von Der Blaue   Mi 2 März 2016 - 19:18

Hallo Bernhard,

ich melde mich auch mal zu Deinem schönen Bericht.

Ich bin Kartonmodellbauer und schaue meisten in den anderen Bausparten
mal so rein, ohne groß was dazu mit Kommentaren beizutragen.

Also, wenn Du unsere Meinung gerne zu dem Thema Größe und Umfang deines
Bauberichts haben willst, so schreibe ich mal dazu.

Die Anzahl der Bilder ist schon sehr groß. Oft sieht man ja mal in einem
Baubericht, um ein bestimmtes Detail, so wie Du es gefertigt hast, nachzusehen.
Dann wird es sehr schwer, ein bestimmtes Bild wiederzufinden. Der Bericht ist nicht
mehr überschaubar. Aber verstehe mich nicht falsch, ich finde Deinen Bericht und
das, was Du baust, ganz große Klasse. Eben etwas mehr selektieren, was Du uns zeigen willst.
Du hast dann immer noch einen schönen Baubericht. Aber 1 Bild pro Heft ist zuwenig. Jedenfalls
für jemand, der so schön baut, wie Du es uns zeigst.

Gruss Berthold
Nach oben Nach unten
Maat Tom
Modellbau-König
Modellbau-König
avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 448
Arbeit/Hobbies : Küchenchef/ Modellbau aus fast allen Materialien
Laune : beim "werkeln" entspannt
Anmeldedatum : 03.07.15

BeitragThema: Re: Die BISMARCK und Prinz EUGEN 1:200 Von Hachette gebaut von Der Blaue   Mi 2 März 2016 - 21:29

Hallo Bernhard,
weniger ist oftmals mehr, da gebe ich Peter recht. Aber letztlich muß es jeder selber wissen.
Frage am Rande: mit was klebst Du die Messingteile? Du hast leider relativ viel Klebeüberstände an den Teilen. Das fällt auf, drum die frage.
Nach oben Nach unten
Der Blaue
Modellbauer
Modellbauer


Männlich Anzahl der Beiträge : 144
Arbeit/Hobbies : Frührentner / Modellbau - Modelleisenbahn
Laune : Bestens
Anmeldedatum : 18.06.12

BeitragThema: Re: Die BISMARCK und Prinz EUGEN 1:200 Von Hachette gebaut von Der Blaue   Fr 4 März 2016 - 20:10

Servus Modellbauer,

nach den Anregungen, Kritik und Hinweisen habe ich folgendes beschlossen:
1. Ich werde pro Bauabschnitt nur noch 1 bis 2 Bilder einstellen.
2. Da ich eine eigene Homepage habe und es mir zu viel wird den Text für die einzelnen Bilder zweimal zu schreiben werde mich hauptsächlich auf meine Homepage konzentrieren. Ich werde (falls dies OK ist) einen Link auf die betreffende Stelle angeben.
3. Meine Homepage muss erst noch aktualisiert und überarbeitet werden und das wird etwa 2 Monate dauern (Homepage Stand: 06. August 2015).
Bitte seid mir nicht böse aber ich gebe meiner eigenen Homepage eben Priorität. Natürlich könnt ihr weiter Hinweise, Tipps und Anregungen geben.
Ich werde weiterhin reinschauen und auch mitmachen, aber eben deutlich reduziert.


Viele Grüße und weiterhin fröhliches Bauen
von Bernhard aus Augsburg
Nach oben Nach unten
http://meb-schiller.de/
Der Blaue
Modellbauer
Modellbauer


Männlich Anzahl der Beiträge : 144
Arbeit/Hobbies : Frührentner / Modellbau - Modelleisenbahn
Laune : Bestens
Anmeldedatum : 18.06.12

BeitragThema: Re: Die BISMARCK und Prinz EUGEN 1:200 Von Hachette gebaut von Der Blaue   Di 15 März 2016 - 1:56

Servus Modellbauer,

ich habe jetzt eine erste Überarbeitung meiner eigenen Homepage hochgeladen.
Sie enthält Bilder "UND" Texte für die folgenden Baureihen/Modelle:
1. Black Pearl
2. Sovereign of the Seas
3. Panzerkreuzer "Prinz EUGEN"
4. U96 - Das Boot
5. MB 300 SL (Automodell)
6. ASTERIX-Diorama
Demnächst kommt noch "Die BISMARCK" dazu.

Bitte entschuldigt wenn es noch Rechtschreibfehler gibt. Ich werde sie noch korrigieren.
Zuerst muss ich die Site selbst weiter überarbeiten, vor allem die Links untereinander.
Aber das dauert noch etwas.

Bis dahin viele Grüße aus Augsburg
von Bernhard

Nach oben Nach unten
http://meb-schiller.de/
Der Blaue
Modellbauer
Modellbauer


Männlich Anzahl der Beiträge : 144
Arbeit/Hobbies : Frührentner / Modellbau - Modelleisenbahn
Laune : Bestens
Anmeldedatum : 18.06.12

BeitragThema: Re: Die BISMARCK und Prinz EUGEN 1:200 Von Hachette gebaut von Der Blaue   Fr 18 März 2016 - 19:19

Servus Modellbauer,

mittlerweile habe ich auch den Baubericht "Der BISMARCK" mit Bild-Texten versehen und hochgeladen.

Falls es Probleme mit dem Anzeigen gibt, dann laßt mich bitte wissen wie eure Einstellung/Vorraussetzungsind/waren. Welches Betriebssystem, welchen Browser, welche Auflösung.
Unter folgenden Bedingungen funktioniert es einwandfrei:
WINDOWS 10 mit den Browsern Microsoft EDGE und dem Browser von FIREFOX.

Unter
WINDOWS 8.1 mit dem Browser Microsoft Internet Explorer 10 und 11 gab es Probleme.

Viel Spaß beim Betrachten
Bernhard aus Augsburg
Nach oben Nach unten
http://meb-schiller.de/
Der Blaue
Modellbauer
Modellbauer


Männlich Anzahl der Beiträge : 144
Arbeit/Hobbies : Frührentner / Modellbau - Modelleisenbahn
Laune : Bestens
Anmeldedatum : 18.06.12

BeitragThema: Re: Die BISMARCK und Prinz EUGEN 1:200 Von Hachette gebaut von Der Blaue   Mi 30 März 2016 - 19:04

Servus Modellbauer,

ich wollte mich nur mal kurz melden.
Meine Homepage ist jetzt auf dem neuesten Stand. Bei allen Bauvorhaben wurden die Bilder mit Texten versehen. Die Adresse steht in meinem Profil.
Falls ihr noch Ideen haben, dann schickt mir eine kurze Mail.

Jetzt muß ich "Die BISMARCK" weiterbauen.

Schöne Grüße aus Augsburg
Bernhard
Nach oben Nach unten
http://meb-schiller.de/
Maat Tom
Modellbau-König
Modellbau-König
avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 448
Arbeit/Hobbies : Küchenchef/ Modellbau aus fast allen Materialien
Laune : beim "werkeln" entspannt
Anmeldedatum : 03.07.15

BeitragThema: Re: Die BISMARCK und Prinz EUGEN 1:200 Von Hachette gebaut von Der Blaue   Mi 30 März 2016 - 23:24

Hallo zusammen,
auch wenn ich mich jetzt unbeliebt mache, womit ich durchaus leben kann, frage ich mich warum in einem Modellbauforum, in einem Baubericht, nur noch auf eine andere Web-Side hingewiesen wird. Dann brauchen wir doch den Baubericht hier nicht mehr, oder sehe ich das falsch? Dann macht jeder, wenn etwas Gegenwind in Form von Kritik ob der vielen Fotos ohne Kommentar, seine eigene Page mit Baubericht auf und weißt hier dann darauf hin. scratch
Nach oben Nach unten
Der Blaue
Modellbauer
Modellbauer


Männlich Anzahl der Beiträge : 144
Arbeit/Hobbies : Frührentner / Modellbau - Modelleisenbahn
Laune : Bestens
Anmeldedatum : 18.06.12

BeitragThema: Re: Die BISMARCK und Prinz EUGEN 1:200 Von Hachette gebaut von Der Blaue   Do 31 März 2016 - 8:05

Servus Modellbauer, Servus Maat Tom,

ich weis nicht wie du auf deine Aussage kommst. Der Hinweis auf meine Homepage ist lediglich ein Hinweis, nicht mehr oder weniger. Er ist für all diejenigen gedacht die mehr wissen wollen. Ich habe nie geschrieben das NUR noch Hinweise auf meine Homepage geben will. In meinen beiden letzten Beiträgen habe ich lediglich informiert das meine Homepage nun auf dem neuesten Stand ist.
Natürlich werde ich weiter Beiträge mit Bildern und Text von meinen Bauvorhaben einstellen.

Viele Grüße aus Augsburg
Bernhard
Nach oben Nach unten
http://meb-schiller.de/
Der Blaue
Modellbauer
Modellbauer


Männlich Anzahl der Beiträge : 144
Arbeit/Hobbies : Frührentner / Modellbau - Modelleisenbahn
Laune : Bestens
Anmeldedatum : 18.06.12

BeitragThema: Re: Die BISMARCK und Prinz EUGEN 1:200 Von Hachette gebaut von Der Blaue   Mo 11 Apr 2016 - 20:26

Servus Modellbauer,
nachdem ich die letzten Wochen meine Homepage aktualisiert habe, musste ich meinen Bau der BISMARCK zurückstellen.

Letzte Woche habe ich weiter gebaut und bin mittlerweile bei Heft 104.

Hier sind nun die ersten 10 Ausgaben von 081 bis 090








Stand nach Bauphase 081 = In dieser Bauphase habe ich die Vorderfront des “mittleren Aufbau- und Brückendecks” der Hauptaufbauten mit Verkleidungstreilen aus Messingblech versehen. Daran wurden noch ein paar Kleinteile geklebt.














Stand nach Bauphase 082 = Ich habe in dieser Bauphase auf das “hintere Aufbaudeck des Unterteils der Hauptaufbauten” die Plattformen für die Flak geklebt. Außerdem habe ich diesen Bereich mit Relings versehen. Zum Schluß wurden noch 6 Türen an die hintere Wand geklebt.














Stand nach Bauphase 083 = In dieser Bauphase wurden sowohl an die Heckaufbauten wie auch an die Hauptaufbauten einige kleine Plastikteile geklebt.










Ich habe in dieser Bauphase aus Messingteilen zuerst das Funkmessgerät zusammengebaut. Anschließend wurde der Leitstand der Feuerleitung mit einigen Messingteilen wie Leitern und Rahen versehen.





Stand nach Bauphase 084 = Außerdem habe ich auf das Mastdeck einen Messing-Decksbelag geklebt.














Stand nach Bauphase 085 = In dieser Bauphase habe ich an das Mastdeck Verkleidungsteile aus Messing, Relings und Zwischenwände geklebt. Zum Schluß wurde an die Einheit “Brücken- und Mastdeck” noch eine Verkleidung geklebt.










Stand nach Bauphase 086 = Ich habe in dieser Bauphase zuerst an die Seiten des Brückendecks Verkleidungsteile geklebt. Anschließend wurde aus Messingteilen den Lift zum Mastdeck zusammengebaut.














Stand nach Bauphase 087 = In dieser Bauphase habe ich weitere Verkleidungsteile an die Seiten des Brückendecks geklebt. Dann wurde aus Holzteilen die beiden Hangars am Schornstein zusammengebaut. Anschließend habe ich den vorderen Leitstand lackiert und kleinere Messingteile



In den Bauphasen 088 bis 091 wurden die Strukturen der Vier Geschütztürme der Schweren Artillerie zusammengebaut. Da sich die vier Strukturen gleichen habe ich nur die Bilder von einem hochgeladen.







Stand nach Bauphase 088 bis 091 = In diesen Bauphasen habe ich die Struktur der vier Türme der Schweren Artillerie zusammengeleimt. Dies sind die Türme “ANTON, BRUNO, CÄSAR und DORA”.

So, nun gibt es eine Pause bis das Fußballspiel vorbei ist.

Bis dahin viele Grüße aus Augsburg
Bernhard
Nach oben Nach unten
http://meb-schiller.de/
Harkon
Modellbauer
Modellbauer


Männlich Anzahl der Beiträge : 228
Arbeit/Hobbies : Verkehrsingenieur / Wandern
Laune : Der Weg ist das Ziel.
Anmeldedatum : 21.11.13

BeitragThema: Re: Die BISMARCK und Prinz EUGEN 1:200 Von Hachette gebaut von Der Blaue   Mo 11 Apr 2016 - 22:23

Hallo Bernhard,

ein schöner Baubericht aber es wird vor der Farbe bestimmt noch einmal sauber gemacht bzw. gespachtelt und geschliffen, oder? Du legst ein ziemliches Tempo vor und es kommt einiges sehr unsauber rüber. Damit meine ich Klebereste, Spaltmaße und Schleifarbeiten. Das macht sich spätestens bei der Farbe bemerkbar wo man jeden Spalt und Kleberest sieht.

Gruß Harkon
Nach oben Nach unten
Der Blaue
Modellbauer
Modellbauer


Männlich Anzahl der Beiträge : 144
Arbeit/Hobbies : Frührentner / Modellbau - Modelleisenbahn
Laune : Bestens
Anmeldedatum : 18.06.12

BeitragThema: Re: Die BISMARCK und Prinz EUGEN 1:200 Von Hachette gebaut von Der Blaue   Mo 11 Apr 2016 - 22:53

Servus Modellbauer,

jetzt geht es weiter,

Da in den nächsten vier Bauphasen die vier Geschütztürme der Schweren Artillerie mit Messingteilen verkleidet werden und es bei allen gleich ist habe ich lediglich die Bilder eines Turmes hochgeladen









Stand nach den Bauphasen 092 - 095 = Alle vier Türme (ANTON, BRUNO, CÄSAR und DORA) der Schweren Artillerie sind nun mit Verkleidungsteilen aus Messing umgeben und mit einer Grundierung versehen worden.










Stand nach Bauphase 096 = In dieser Bauphase wurden die ersten vier Strukturen der 15-cm Geschütztürme zusammengebaut bzw. geklebt.








Ich habe in dieser Bauphase zwei weitere Strukturen der 15-cm Geschütztürme zusammengebaut bzw. geklebt. Sie unterscheiden sich leicht von den ersten vier 15-cm Geschütztürmen.






Stand nach Bauphase 097 = Außerdem wurden die beiden Entfernungsmesshauben auf dem vorderen und dem Haupt-Leitstand (10 m und 7 m Em-Gerät) zusammengebaut bzw. geklebt










Stand nach Bauphase 098 = In dieser Bauphase wurde die Strukturen der ersten beiden (von insgesamt sechs) 15cm Geschütztürme (Mittlere Artillerie) mit Verkleidungsteilen aus Messing umgeben. Die Verkleidungsteile habe ich zuerst angepaßt und anschließend mit Sekundenkleber angeklebt.










Stand nach Bauphase 099 = Ich habe in dieser Bauphase zwei weitere Strukturen der 15cm Geschütztürme (Mittlere Artillerie) mit Verkleidungsteilen aus Messing umgeben. Die Verkleidungsteile habe ich zuerst angepaßt und anschließend mit Sekundenkleber angeklebt.










Stand nach Bauphase 100 = In dieser Bauphase wurden die letzten beiden Strukturen der 15cm Geschütztürme (Mittlere Artillerie) mit Verkleidungsteilen aus Messing umgeben, sie unterscheiden sich leicht von den ersten vier Geschütztürmen. Die Verkleidungsteile wurden zuerst angepaßt und anschließend mit Sekundenkleber angeklebt.

So das war es für heute. Jetzt muss ich erst wieder weiterbauen, schleifen, spachteln etc.

Bis zum nächsten Mal
viele Grüße aus Augsburg
Bernhard
Nach oben Nach unten
http://meb-schiller.de/
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Die BISMARCK und Prinz EUGEN 1:200 Von Hachette gebaut von Der Blaue   

Nach oben Nach unten
 
Die BISMARCK und Prinz EUGEN 1:200 Von Hachette gebaut von Der Blaue
Nach oben 
Seite 1 von 2Gehe zu Seite : 1, 2  Weiter
 Ähnliche Themen
-
» Prinz Eugen 1:200 von Hachette, gebaut von Herbie
» Berndi's "Prinz Eugen" von Hachette
» Schwerer Kreuzer Prinz Eugen Kartonmodell Wasserlinie 1:250 vom CFM Verlag
» Prinz Eugen - Wasserlinienmodell CFM Verlag, 1:250 - Fertig
» Baubericht der Prinz Eugen von Darwins Beagle

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Modellbauer Forum :: Holzmodelle :: Schiffe :: Bauberichte/Bauanleitungen-
Gehe zu: