Modellbauer Forum
Melden Sie sich kostenlos im Modellbauer Forum an. Erst dann haben Sie vollen Zugriff auf das ganze Forum. Die Daten die Sie bei der Anmeldung eingeben, sind aus Sicherheitsgründen nur für den Administrator sichtbar.

Gruß Admin



Für Modellbauer von Kartonmodellen, Plastikmodellen RC Modellen, Holzmodellen und Resinmodellen.
 
StartseiteStartseite  PortalPortal  AnmeldenAnmelden  LoginLogin  

Teilen | 
 

 Enkhuizer Boljacht im Maßstab 1 : 8 gebaut von guennie

Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6 ... 14 ... 24  Weiter
AutorNachricht
Uwe
V.I.P
V.I.P


Anzahl der Beiträge : 1467
Anmeldedatum : 05.01.09

BeitragThema: Re: Enkhuizer Boljacht im Maßstab 1 : 8 gebaut von guennie   Di 9 Mai 2017 - 8:42

Moin Günter,

an der Arbeit von Schiffszimmermann und Tischler gibt es absolut nichts zu beanstanden zwei
Nach oben Nach unten
guennie
Super-V.I.P.
Super-V.I.P.
avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 3022
Arbeit/Hobbies : Hobbys: vor allem Schiffsmodellbau
Anmeldedatum : 11.11.12

BeitragThema: Re: Enkhuizer Boljacht im Maßstab 1 : 8 gebaut von guennie   Di 9 Mai 2017 - 15:11

Hallo Uwe,
es ist eben immer von Vorteil, wenn man wirkliche Fachkräfte beschäftigt und und nicht irgendwelche dahergelaufenen Möchtegern Handwerker! großes zwinkern

Gruß Günter
Nach oben Nach unten
guennie
Super-V.I.P.
Super-V.I.P.
avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 3022
Arbeit/Hobbies : Hobbys: vor allem Schiffsmodellbau
Anmeldedatum : 11.11.12

BeitragThema: Re: Enkhuizer Boljacht im Maßstab 1 : 8 gebaut von guennie   Di 9 Mai 2017 - 15:34

Ausgebremst

hat man mich soeben. Ich wollte am Donnerstag nach Osnabrück fahren zu Modellbau Heerdegen. Die haben Holz in allen Arten, und auch sonstiges Modellbauzubehör. Machen die doch ausgerechnet seit heute bis zum 22.5. Betriebsferien. Na gut, etwas Holz habe ich noch, aber einiges an Nachschub brauche ich schon. Mal sehen. Im Notfall habe ich ja noch andere Baustellen.



Nachdem ich mich gestern intensiv mit der Kajüte insgesamt beschäftigt habe, kam mir meine Kajütwand oder auch Spant 12,5 obskur vor. Das obige Bild bestätigt, dass mein Verdacht nicht unbegründet war. Die Neigung stimmt nicht, außerdem weder die Breite der Fenster noch der Türen.
Ganz schön SCH... Aber was tun? Letztlich habe ich mich entschlossen ...



alles umzukonstruieren. Also wurden die Türfüllungen aus Mahagoni schmaler geschnitten, die Fenster breiter gesägt und alles wesentlich höher gestaltet. Dafür wurde die bisherige Wand ...



zurechtgestutzt, sie bekommt ein neues Oberteil. Für den Halt wird es von hinten überbrückt, von vorne kommt eh Furnier drauf, also ist später nichts mehr davon zu sehen, außer dass die Maße stimmen.

Gruß Günter
Nach oben Nach unten
klebegold
Super-V.I.P.
Super-V.I.P.
avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 2252
Anmeldedatum : 22.02.08

BeitragThema: Re: Enkhuizer Boljacht im Maßstab 1 : 8 gebaut von guennie   Mi 10 Mai 2017 - 5:25

Hallo Günter,
"Umkonstruieren" kenne ich auch sp9 Bloß bei mir ist es viel einfacher sp3 ein Stückchen neues Karton ,und fertig ist die "Laube"  sp10
Da ist bei deiner Bastelei mit Holz schon ein Größerer Aufwand  sp9 von Nöten !
Hut ab für die super Arbeit an deinen Modellen  sp3  sp5
Viele Grüße Frank
Nach oben Nach unten
Kurti
Super-V.I.P.
Super-V.I.P.
avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 3043
Arbeit/Hobbies : Verwaltungs- angestellter (Deutsche Bundespost / Modellbauer/ Reisen
Laune : Meistens gut
Anmeldedatum : 04.04.14

BeitragThema: Re: Enkhuizer Boljacht im Maßstab 1 : 8 gebaut von guennie   Mi 10 Mai 2017 - 8:30

Hallo Günter,

hast gute Arbeit geleistet, aber fehler sind nun mal da das sie gemacht werden.
Nach oben Nach unten
guennie
Super-V.I.P.
Super-V.I.P.
avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 3022
Arbeit/Hobbies : Hobbys: vor allem Schiffsmodellbau
Anmeldedatum : 11.11.12

BeitragThema: Re: Enkhuizer Boljacht im Maßstab 1 : 8 gebaut von guennie   Mi 10 Mai 2017 - 11:33

Hallo Frank und Kurt,
danke für eure Anteilnahme, es ist inzwischen erledigt, seht selbst.
Gruß Günter


Zuletzt von guennie am Mi 10 Mai 2017 - 11:56 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
guennie
Super-V.I.P.
Super-V.I.P.
avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 3022
Arbeit/Hobbies : Hobbys: vor allem Schiffsmodellbau
Anmeldedatum : 11.11.12

BeitragThema: Re: Enkhuizer Boljacht im Maßstab 1 : 8 gebaut von guennie   Mi 10 Mai 2017 - 11:52

Die Korrektur

war erfolgreich, denke ich. Hier ist schon ...



das neue Oberteil ausgesägt (ich habe sogar die richtige Linie gefunden) und dann kamen ...



auch die Fenster dran. Im Garten ...



- schönes Stillleben, oder?  - wurden dann zuerst die Hinterfütterungen und dann ...



mit Hilfe vieler Klammern - und Leim natürlich - auch das Formteil selbst angeklebt. Ohne ...



Klammern ...



sieht es so aus. Fertig! Auch die Kajütwand bei Spant 6 habe ich aufgezeichnet, ausgesägt und ...



mal zur Probe an den Spant geklemmt. Kommt von der Optik wohl hin. Mit einer provisorischen Kajüt-Seitenwand ...





kann man sich schon einigermaßen vorstellen, was draus werden soll. Mir ist allerdings noch etwas Angst und Bang davor, weil das Ding ja in 2 Richtungen gebogen ist. Aber kommt Zeit, kommt Rat.
Auch das wird sich meistern lassen.

Gruß Günter
Nach oben Nach unten
Uwe
V.I.P
V.I.P
avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 1467
Arbeit/Hobbies : Transporteuer aller Klassen/ Hausumbau, Modellbau,Fotografieren
Anmeldedatum : 05.01.09

BeitragThema: Re: Enkhuizer Boljacht im Maßstab 1 : 8 gebaut von guennie   Mi 10 Mai 2017 - 12:58

Hallo Günter,
das ist ja das gute an Holz und Pappe, dass man relativ problemlos reparieren und umbauen kann. Bei dem von dir verwendeten Sperrholz dürften die beiden Radien eigentlich zu meistern sein. Der Spantabstand von geschätzt etwa 30 cm müsste auch reichlich dafür sein. Das müsste sogar gehen, wenn Du das Kajütdach, auf 2 separaten Spanten abnehmbar machen wolltest. Im Zweifelsfall könntest Du die Unterseite des Daches immer noch mit ein paar Sägestrichen durch den Deckfurnier etwas formbarer machen.
Nach oben Nach unten
guennie
Super-V.I.P.
Super-V.I.P.
avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 3022
Arbeit/Hobbies : Hobbys: vor allem Schiffsmodellbau
Anmeldedatum : 11.11.12

BeitragThema: Re: Enkhuizer Boljacht im Maßstab 1 : 8 gebaut von guennie   Mi 10 Mai 2017 - 16:37

Hallo Uwe,
es geht nicht nur um die Radien. Die Dachrundung am Spant 12 misst 20,4 cm. An Spant 6 sind es fast 23 cm und an Spant 8 dürfte es nochmehr sein, weil die Kajüte dort noch breiter ist. Wenn du dir außerdem den Seitenriss der Kajüte (auf Seite 5 relativ weit unten) ansiehst, dann ist dort gut zu sehen, dass das Dach in Längsrichtung auch noch konkav ist. Das geht nur mit Gummi oder eben Leisten, die angepasst werden. Ich beabsichtige Kiefernleisten als Unterkonstruktion und darüber Teakholzfurnierstreifen.
Gruß Günter
Nach oben Nach unten
Renee
Super-V.I.P.
Super-V.I.P.
avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 3174
Arbeit/Hobbies : ehemals Werkzeumacher, Ausbilder, jetzt Rentner. Perry Rhodan, Zeichnen
Laune : Geduldig und besonnen, in der Ruhe liegt die Kraft...
Anmeldedatum : 09.11.08

BeitragThema: Re: Enkhuizer Boljacht im Maßstab 1 : 8 gebaut von guennie   Mi 10 Mai 2017 - 19:07

Hi Günter...
Jetzt wird's aber was. Daumen
Schaut wirklich gut aus und erinnert mich vom Gerüst her an meine Dschunke.
Gruß, Renee
Nach oben Nach unten
guennie
Super-V.I.P.
Super-V.I.P.
avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 3022
Arbeit/Hobbies : Hobbys: vor allem Schiffsmodellbau
Anmeldedatum : 11.11.12

BeitragThema: Re: Enkhuizer Boljacht im Maßstab 1 : 8 gebaut von guennie   Mi 10 Mai 2017 - 20:42

Hallo Renee,
wenn ich ein Lob von dir bekomme, dann freut mich das sehr, weil ich deine Modelle ja schon in Händen hielt und weiss mit welcher Präzision du selbst baust. Danke!

LG Günter
Nach oben Nach unten
guennie
Super-V.I.P.
Super-V.I.P.
avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 3022
Arbeit/Hobbies : Hobbys: vor allem Schiffsmodellbau
Anmeldedatum : 11.11.12

BeitragThema: Re: Enkhuizer Boljacht im Maßstab 1 : 8 gebaut von guennie   Mi 10 Mai 2017 - 21:23

Vertrauen

ist bekanntlich gut, aber die Kontrolle ist besser. Und deshalb habe ich heute alles nochmal kontrolliert.



Das ist das Excel Arbeitsblatt, das ich dazu erstellt habe. Es geht dabei immer noch um die Kajüte und die Querschnitte bei Spant 6, Spant 8, Spant 11 und Spant 12,5. Ich habe im Plan, Maßstab 1 : 20, gemessen und die Maße s gem und h gem ( gem = gemessen) eingetragen. In den nächsten Spalten wurden diese Maße auf 1 : 8 umgerechnet und in der letzten Spalte wurde daraus der zugehörige Radius der Dachwölbung errechnet. Was s und h bedeuten?



Das wird - hoffentlich -in dieser Zeichnung deutlich. Ich habe im Plan den Abstand s der Dachfusspunkte (also die Länge der Sehne) gemessen und die Höhe h über dieser Linie. Daraus kann man dann den Radius berechnen.
Was kann man daraus entnehmen? Die Kajüte ist vorne am breitesten und wird nach hinten hin immer schmaler. Dafür wird das Dach immer gewölbter, was man am kleiner werdenden Radius ablesen kann. Nach diesen Maßen werden ich jetzt Hilsspanten für das Deck herstellen und damit dann das Dach der Kajüte bauen.

Alles klar? Gut!
Dann noch einen schönen Abend wüncht

Günter
Nach oben Nach unten
guennie
Super-V.I.P.
Super-V.I.P.
avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 3022
Arbeit/Hobbies : Hobbys: vor allem Schiffsmodellbau
Anmeldedatum : 11.11.12

BeitragThema: Re: Enkhuizer Boljacht im Maßstab 1 : 8 gebaut von guennie   Fr 12 Mai 2017 - 3:48

In Münster



war ich gestern, weil ich bei meinem Freund Rolf noch diese Kiste mit Furnierholz stehen hatte. Nachdem ich herausgesucht hatte, was mir derzeit brauchbar erschien, ...



war das Chaos perfekt, aber ...



es lichtete sich auch wieder. Derweil ...



schwamm die erste Furnierplatte im Teich. ich habe sie erst mal gründlich gewässert, bevor sie ...



den Papierrücken erhielt. Die Aluplatte, die zum Pressen dient, nimmt natürlich kein Wasser auf, deshalb dauerte es etwas länger ...



bis man das Ergebnis sehen konnte. Und mindestens nochmal so lange dauerte es, bis ...



auch die andere Seite aus Edelholz bestand. Die Platte ...



darf jetzt über Nacht noch nachtrocknen, bevor sie weiter verarbeitet wird. Die Trockenzeit ...



habe ich benutzt, nicht nur um die Fensteröffnung und zumindest die rechte Seite des Spantes auf Decksniveau zu schleifen, sondern auch ...



um die ersten Rahmenteile vorzubereiten. Auch das Deck ...



wurde angepasst ...



und auf die richtige Länge gebracht. Nachdem auch noch der Ausschnitt für den Spant herausgearbeitet worden ist ...





steht dieser jetzt da, wo er hingehört. Allerdings muss noch kräftig dran rumgeschliffen werden. Fummelkram, bei dem ich schnell die Geduld verliere und immer wieder Pausen einlege. Mich treibt ja nichts.

Offenbar hat Molly schon eine ziemliche Fangemeinde, denn immerhin wurde der Beitrag in den letzten 24 h mehr als 100 Mal angeklickt. Sie bedankt sich auch dafür und verspricht, sich erstmal mit Edelholz herauszuputzen.


Schönen Tag wünscht

Günter
Nach oben Nach unten
Helmut Dully
V.I.P
V.I.P
avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 1257
Arbeit/Hobbies : Pensionist, Enkelkinder, Modellbau
Laune : Immer gut drauf
Anmeldedatum : 01.08.11

BeitragThema: Re: Enkhuizer Boljacht im Maßstab 1 : 8 gebaut von guennie   Fr 12 Mai 2017 - 5:18

Guten Morgen Günter !

Ja, die Klicks stimmen. Es ist eine Freude, deinen Baufortschritt zu sehen. Man bekommt Lust auch mal ein RC Modell zu bauen. Leider fehlt mir ein Hobbyraum.
Nach oben Nach unten
guennie
Super-V.I.P.
Super-V.I.P.
avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 3022
Arbeit/Hobbies : Hobbys: vor allem Schiffsmodellbau
Anmeldedatum : 11.11.12

BeitragThema: Re: Enkhuizer Boljacht im Maßstab 1 : 8 gebaut von guennie   Fr 12 Mai 2017 - 9:28

Hallo Helmut,
ohne Hobbyraum wird es mit einem Holzmodell schwierig oder staubig. Es läßt sich nicht vermeiden, dass es manchmal ganz schön staubt. Andererseits ist für mich eben ein RC-Modell etwas ganz anderes als ein Standmodell. Der richtige Spass entsteht erst, wenn MYA durchs Wasser gleitet oder John durchs Wasser pflügt um mal die Unterschiede worttechnisch herauszustellen. Wie es bei Molly mal sein wird, wage ich noch nicht abzuschätzen.
LG Günter
Nach oben Nach unten
guennie
Super-V.I.P.
Super-V.I.P.
avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 3022
Arbeit/Hobbies : Hobbys: vor allem Schiffsmodellbau
Anmeldedatum : 11.11.12

BeitragThema: Re: Enkhuizer Boljacht im Maßstab 1 : 8 gebaut von guennie   Fr 12 Mai 2017 - 17:15

Edelholz

sollte nur von hochqualifizierten Fachleuten verarbeitet werden. Ein solcher Fachmann Embarassed ist auch derzeit bei und mit Molly beschäftigt. Aber urteilt selbst. Er hat zunächst ...



die Tür- und Fensterrahmen vorbereitet. Bei der Tür ...



sieht man auch deutlich die beiden Flügel. Danach wurden die Hölzer ...



zur weiteren Vorbehandlung auf Pappe ausgelegt und fixiert. Diese Vorbehandlung besteht aus zig Schichten Porenfüller. Hier ...



ist gut zu sehen, dass das Holz dadurch wesentlich dunkler wird. Für die Türrahmen wurde übrigens etwas dickeres Material verwendet, so dass sie gegenüber der Füllung deutlich hervortreten (siehe 1. Bild). Weil noch weitere Flächen mit Mahagoni verkleidet werden sollen, ....



wurde noch ein Furnierblatt gewässert, ...



mit Leim und Pergament versehen ...



und zum Trocknen gepresst. Und weil der Leim erst trocknen muss, grüßt euch

Günter
Nach oben Nach unten
guennie
Super-V.I.P.
Super-V.I.P.
avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 3022
Arbeit/Hobbies : Hobbys: vor allem Schiffsmodellbau
Anmeldedatum : 11.11.12

BeitragThema: Re: Enkhuizer Boljacht im Maßstab 1 : 8 gebaut von guennie   So 14 Mai 2017 - 19:56

Kalte Schaumsuppe

aus Hopfen, Gerste und Malz unterlegt mit einem Bierdeckel (vegan!) gab es gestern am Schießstand beim Pokalschießen. Ich habe mehrere davon genüsslich zu mir genommen, ausgesprochen lecker!
Aber deshalb musste Molly auf mich verzichten.
Die beiden Furnierstücke auf der Kajütwand ...



waren jetzt meiner Ansicht nach lackierfähig, d.h. sie bleiben so, werden nicht mehr mit Porenfüller oder SSG behandelt. Auch die Tür und Fensterrahmen bekamen das "OK" und deshalb ...







wurden die ersten Teile an den für sie vorgesehenen Platz verbracht und dort mit modernster Klebetechnologie befestigt. (Liest sich schön geschwollen, oder?)
Parallel dazu ...



wurde hinten an der Plicht gearbeitet. Diese muss ja außer dem Deck und der Sitzfläche auch Wände bekommen. Und diese müssen irgendwie befestigt werden. Eine Kiefernleiste ...



soll die Klebefläche bieten. Dazu wurde diese angeklemmt, angezeichnet, ...



ausgesägt, ...



geschliffen und mit Kerben fürdie Spanten versehen. Und so ...



soll sie später im Schiff sitzen und als Auflage ...



für die Wand aus ABS-Material dienen. ABS deshalb, weil man dort kaum schleifen kann und Holz deshalb ungeeignet ist.

Schönen Sonntagabend wünscht

Günter
Nach oben Nach unten
guennie
Super-V.I.P.
Super-V.I.P.
avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 3022
Arbeit/Hobbies : Hobbys: vor allem Schiffsmodellbau
Anmeldedatum : 11.11.12

BeitragThema: Re: Enkhuizer Boljacht im Maßstab 1 : 8 gebaut von guennie   Mo 15 Mai 2017 - 20:07

Mit Hochdruck

habe ich heute gearbeitet, allerdings nicht an Molly, sondern an den Terrassenfliesen um den Winterdreck endllich zu beseitigen. Molly ...



musste dafür kürzer treten, hat aber dennoch ein paar Holzteile verpasst bekommen. Bis bald

grüßt Günter
Nach oben Nach unten
Uwe
V.I.P
V.I.P
avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 1467
Arbeit/Hobbies : Transporteuer aller Klassen/ Hausumbau, Modellbau,Fotografieren
Anmeldedatum : 05.01.09

BeitragThema: Re: Enkhuizer Boljacht im Maßstab 1 : 8 gebaut von guennie   Mo 15 Mai 2017 - 20:38

Der schlichte Furnier für die Rahmen macht sich richtig gut Günter. Sieht klasse aus was die Fachkräfte da abliefern Smile
Nach oben Nach unten
Kurti
Super-V.I.P.
Super-V.I.P.
avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 3043
Arbeit/Hobbies : Verwaltungs- angestellter (Deutsche Bundespost / Modellbauer/ Reisen
Laune : Meistens gut
Anmeldedatum : 04.04.14

BeitragThema: Re: Enkhuizer Boljacht im Maßstab 1 : 8 gebaut von guennie   Mo 15 Mai 2017 - 20:55

Hallo Günter,

einfach sehr gut.
Nach oben Nach unten
guennie
Super-V.I.P.
Super-V.I.P.
avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 3022
Arbeit/Hobbies : Hobbys: vor allem Schiffsmodellbau
Anmeldedatum : 11.11.12

BeitragThema: Re: Enkhuizer Boljacht im Maßstab 1 : 8 gebaut von guennie   Di 16 Mai 2017 - 17:23

Hallo Uwe, hallo Kurt!
Wie schon gesagt, für solche Arbeiten braucht es Fachleute. Embarassed
Wie war das mit dem Eigenlob? Aber IHR habr ja gelobt und zwar die Fachleute! Very Happy Ein wenig Spass muss sein!

Tatsache ist, dass Molly derzeit an vielen Stellen meine Aufmerksamkeit erfordert, damit nicht das eine verbaut ist und man an das andere nicht mehr herankommt. Seht euch den Bericht an!

Gruß Günter
Nach oben Nach unten
guennie
Super-V.I.P.
Super-V.I.P.
avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 3022
Arbeit/Hobbies : Hobbys: vor allem Schiffsmodellbau
Anmeldedatum : 11.11.12

BeitragThema: Re: Enkhuizer Boljacht im Maßstab 1 : 8 gebaut von guennie   Di 16 Mai 2017 - 17:43

Wenig Zeit

habe ich derzeit für Molly. Im Garten und rund ums Haus ist viel zu tun. Aber nachdem ich gestern eine Kupplung zwischen Motor- und  Schiffswelle erstanden habe musste ich mich um die Platzierung des Motors kümmern. A Propos Motor: der, den ich in den letzten Tagen auseinander genommen und gereinigt hatte, hatte immer noch und immer wieder kleine Aussetzer, er ruckelte. Auißerdem war es ja ein 3 - poliger, also nicht gerade neuester Stand der Technik. Andererseits hatte ich noch einen Dekaperm rumliegen, schon komplett mit Anschluss und Entstörsatz dran. Aufs Gewicht und auf den Platz kommt es nicht an, da ist genug vorhanden. Also habe ich ...





eine passende Bodenplatte aus 6 mm Sperrholz dafür zurecht gesägt. Eine erste Stellprobe im Modell ergab, dass die Schraubenwelle zu lang war (mir!). Also kürzen! Mit Eisensäge ging gar nichts, so hart ist das Material. Also ...



rückte ich dem Teil mit einer Trennscheibe zu Leibe, es war ...



ganz schön zäh, musste aber ...



schließlich nachgeben. Jetzt ...



sah das Ganze schon recht gut aus, aber ...



mit unterlegter 1 mm Platte fluchtete die Welle (zumindest optisch* ) noch besser. So könnte jetzt also die Motorhalterung eingebaut werden und wegen der abgesägten Schraubenwelle, kann dann der Spant trotzdem noch eingefädelt werden. Also wieder eine Klippe umschifft.

Bis demnächst grüßt

Günter

*: Um den Motor genau auszurichten, schließe ich ihn an die Schraubenwelle an und lasse ihn mit zwischengeschaltetem Strommessgerät laufen. Dann bewege ich ihn leicht hin und her. In der Stellung mit der geringsten Stromaufnahme wird er dann befestigt. Denn: auch wenn die Kupplungen ein Gelenk haben, kostet jedes Grad Abweichung von der Flucht unnötige Kraft.
Nach oben Nach unten
guennie
Super-V.I.P.
Super-V.I.P.
avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 3022
Arbeit/Hobbies : Hobbys: vor allem Schiffsmodellbau
Anmeldedatum : 11.11.12

BeitragThema: Re: Enkhuizer Boljacht im Maßstab 1 : 8 gebaut von guennie   Mi 17 Mai 2017 - 14:30

Schnellschüsse

treffen selten ins Schwarze und meine ganz schnell abgesägte Fussplatte für den Motor tat das auch nicht. Wie - bitte schön - soll man denn die Platte befestigen, wenn sie vom Motor völlig bedeckt ist? Deswegen ...




habe ich heute eine breitere Platte ausgesägt, ...



sie gebohrt und ...



zuerst mit Porenfüller ...



und dann mit Klarlack gestrichen. Nach der Trocknung ...



wurde der Motor festgeschraubt. Jetzt ist seitlich Platz für Befestigungsschrauben. Die überstehenden ...



Gewindestücke wurden einfach abgesägt. Natürlich gab es mit einer Schraube oder eher der Mutter Probleme, das hat ca. eine halbe Stunde Zeit gekostet.
Auch am Schiff ging es weiter, so wurden ...



die Spanten in der Plicht bearbeitet, d.h Boden und Seitenwännde geschliffen. Auch die Kajütwand ...
wurde weiter bearbeitet. Nicht nur dass die Decksauflage ...



auch an Boackbord auf die richtige Höhe gebracht wurde, nein ...



sie erhielt auch noch ein weiteres Stück Edelholz - im Bild noch unter dem Pressholz versteckt. So ...





sieht es ohne Abdeckung aus.

Es grüßt

Günter
Nach oben Nach unten
guennie
Super-V.I.P.
Super-V.I.P.
avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 3022
Arbeit/Hobbies : Hobbys: vor allem Schiffsmodellbau
Anmeldedatum : 11.11.12

BeitragThema: Re: Enkhuizer Boljacht im Maßstab 1 : 8 gebaut von guennie   Do 18 Mai 2017 - 9:37

Der Antrieb



bzw. der Einbau macht weitere Fortschritte. So wie der Motor jetzt steht sieht es doch absolut stimmig aus, oder? Also ...



die Trägerplatte ausgesägt, die Schraubenköpfe angezeichnet und ...



Löcher dafür gebohrt, damit ...



der Motorträger glatt anliegt.



Sieht doch ordentlich aus, oder nicht? Jetzt fehlt nur noch ...



der 2. Abschnitt, dann kann alles eingeklebt werden, schließlich soll es ja weitergehen.
Schönen Tag wünscht

Günter
Nach oben Nach unten
Uwe
V.I.P
V.I.P
avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 1467
Arbeit/Hobbies : Transporteuer aller Klassen/ Hausumbau, Modellbau,Fotografieren
Anmeldedatum : 05.01.09

BeitragThema: Re: Enkhuizer Boljacht im Maßstab 1 : 8 gebaut von guennie   Do 18 Mai 2017 - 11:31

Moin Günter, Du fährst mit einem Decaperm? Mit wieviel Volt wirst Du Molly betreiben? Bin auf jeden Fall auf weiteres gespannt Daumen
Nach oben Nach unten
guennie
Super-V.I.P.
Super-V.I.P.
avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 3022
Arbeit/Hobbies : Hobbys: vor allem Schiffsmodellbau
Anmeldedatum : 11.11.12

BeitragThema: Re: Enkhuizer Boljacht im Maßstab 1 : 8 gebaut von guennie   Do 18 Mai 2017 - 16:42

Hallo Uwe,
du hast recht, Molly bekommt den Decaperm verpasst. Warum? Weil ich den rumliegen habe und es ja ein guter Motor ist. Ich denke da pragmatisch: ich hatte ursprünglich in dem Hochseeschlepper 2 Decaperms vorgesehen, die über ein Getriebe auf eine Welle wirken sollten. Nachdem sich das Getriebe und die Kupplungen aufgelöst hatten ...



Alt!



Neu!

habe ich dort ja nur noch einen Motor eingebaut, der übrigens - wie die Bilder von der Probefahrt zeigen - völlig ausreicht. Nachdem Rolf seinen Schlepper ja nur als Standmodell haben will, sind auch diese beiden Decaperms rausgekommen. Derzeit liegen alle 3 bei mir rum. So viele Modelle beabsichtige ich ja auch nicht mehr zu bauen, aus Platz- und aus Altersgründen. Warum also sollte der DP weiter rumliegen? Der Vorteil ist, ...



ich kann den Fahrtregler, die Halterung für die Fernsteuerung und auch ...



den oder die Bleiakkus von John direkt verwenden. Platz ist genug vorhanden und das Gewicht ist - denke ich - auch kein Problem. Und die Decaperms sind ja eh 6 Volt Motoren, also passt alles perfekt zusammen. Was will man mehr?

Gruß Günter
Nach oben Nach unten
guennie
Super-V.I.P.
Super-V.I.P.
avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 3022
Arbeit/Hobbies : Hobbys: vor allem Schiffsmodellbau
Anmeldedatum : 11.11.12

BeitragThema: Re: Enkhuizer Boljacht im Maßstab 1 : 8 gebaut von guennie   Do 18 Mai 2017 - 22:40

Die Motorbefestigung



blieb heute noch lange ein Thema. Es wurde nicht nur der Sperrholzstreifen angeklebt, sondern -- wie man sieht - auch eine Lage Balsaholz und ...



sogar noch eine zweite. Dann wurde ...



fast alles wieder abgeschliffen, so dass die Auflage plan war. Warum? Um eine bessere Klebefläche zu haben, aber auch um evtl. überkommendem Wasser keine Chance zu geben sich in einer nicht zugänglichen Stelle festzusetzen. Schlußendlich jedenfalls ...



wurden die Auflagen festgeklebt und ...



halten auch. An der Plicht ...



wurde auch weiter gearbeitet. Ich habe die Flucht des Bodens an der Seitenwand zuerst angezeichnet, dann ...



eine Auflage eingeklebt. Wofür? Damit die Klebfläche der Seitenwand ...



ebenfalls eingeklebt werden konnte, zumindest schon mal an der Backbordseite. Zu guter Letzt - für heute - ...



bekam die Kajütwand wieder ein bißchen Edelholz ab. Es geht zwar langsam aber stetig vorwärts.
Bis bald grüßt

Günter
Nach oben Nach unten
guennie
Super-V.I.P.
Super-V.I.P.
avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 3022
Arbeit/Hobbies : Hobbys: vor allem Schiffsmodellbau
Anmeldedatum : 11.11.12

BeitragThema: Re: Enkhuizer Boljacht im Maßstab 1 : 8 gebaut von guennie   Fr 19 Mai 2017 - 10:07

Noch mehr



Edelholz für die Kajütrückwand! Zumindest wurde es schon mal angepasst und ...



zur Weiterbehandlung auf Pappe fixiert. Festgeklebt wurde dagegen ...



die weitere Rückwandverkleidung. Auch sie wartet auf den weiteren Ausbau. Wie der werden soll? Wird noch nicht verraten, dass sollen sich alle Interessierten selber ansehen. Motivation nennt man sowas wohl.

Auch in der Plicht ist ein ominöses Teil hinzugekommen.



Seht euch das Foto an, in einem der Spantzwischenräume ist sowas ähnliches wie ein Rahmen zu sehen, ...



hier nochmal in Großaufnahme. Wofür der ist? Es dürfen alle mitraten!

Bis zur Auflösung (desGeheimnisses) grüßt Günter
Nach oben Nach unten
guennie
Super-V.I.P.
Super-V.I.P.
avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 3022
Arbeit/Hobbies : Hobbys: vor allem Schiffsmodellbau
Anmeldedatum : 11.11.12

BeitragThema: Re: Enkhuizer Boljacht im Maßstab 1 : 8 gebaut von guennie   Sa 20 Mai 2017 - 14:47

Ratefüchse

scheint es ja nicht allzu viele zu geben, zumindest hat sich an meiner Aufforderung bis jetzt niemand beteiligt. Na gut, dann ein paar weitere Fotos:





Der Kasten ist von innen mit weisser ABS-Platte ausgekleidet worden ...



und auf diesem Bild wieder eingesetzt. Na, dämmerts schon? Immer noch nicht? Was liegt oben auf dem Plichtsitz? Nein? Na gut, dann das nächste Foto:





Und noch mal im Detail. Jetzt aber! Immer noch nicht? Na, was sollte man beim Segeln immer griffbereit haben? Na klar, Rettungswesten! Es werden 2 Stauräume für Rettungswesten. Ich habe das auf einem Foto im Internet gesehen und es hat mich so überzeugt, dass ich bei mir gedacht habe: das muss bei Molly auch sein.
Ich denke, das ist realistisch, oder?

Gruß Günter
Nach oben Nach unten
guennie
Super-V.I.P.
Super-V.I.P.
avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 3022
Arbeit/Hobbies : Hobbys: vor allem Schiffsmodellbau
Anmeldedatum : 11.11.12

BeitragThema: Re: Enkhuizer Boljacht im Maßstab 1 : 8 gebaut von guennie   So 21 Mai 2017 - 10:12

Der eine oder andere

mag sich fragen, warum denn die Plichtverkleidung aus ABS ist, wenn doch sonst überall Holz verbaut wird. Ganz einfach: im Original ist es ja ein Stahlrumpf, also sollte am fertigen Schiff keine Holzmaser zu sehen sein und dort in der Plicht kann man ja nur schwer schleifen, deswegen gleich Material mit glatter Oberfläche. Gestern ...



ist noch ein wenig geschehen, der Stauraum hat jetzt auch die Rückwand bekommen, ist also fertig zum Einbau. Weil Molly aber 2 Seiten hat ...



wurde auch an der Steuerbordseite die Leimkante eingepasst. Jetzt konnte auch getestet werden, ob der Spant 12,5 richtig sitzt, wenn er an den Auflageflächen anliegt.





Dazu wurde er mit Zwingen in der richtigen Position befestigt und dann ...





der Abstand zu Spant 13 gemssen. Exakt gleich, also kann alles so bleiben und eingeklebt werden.

Schönen Sonntag wünscht

Günter
Nach oben Nach unten
guennie
Super-V.I.P.
Super-V.I.P.
avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 3022
Arbeit/Hobbies : Hobbys: vor allem Schiffsmodellbau
Anmeldedatum : 11.11.12

BeitragThema: Re: Enkhuizer Boljacht im Maßstab 1 : 8 gebaut von guennie   So 21 Mai 2017 - 17:12

In den Garten



durfte Molly heute und bekam teilweise ...



einen ersten Anstrich mit SSG verpasst, sowohl von oben ...



als auch von unten. Und der Stauraum ...



wurde auch behandelt. Nachdem die untere Klebefläche ...



noch etwas mit Balsa aufgefüttert wurde ...



fluchtet jetzt alles perfekt und ...



die Verkleidung liegt gut an, ...



auch an der Unterseite. Zudem wurde die Platte ...



für die 2. Seite der Plicht zugeschnitten. Auf geht's, den 2. Stauraum basteln. Aber nicht mehr heute.

Es grüßt
Günter
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Enkhuizer Boljacht im Maßstab 1 : 8 gebaut von guennie   

Nach oben Nach unten
 
Enkhuizer Boljacht im Maßstab 1 : 8 gebaut von guennie
Nach oben 
Seite 5 von 24Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6 ... 14 ... 24  Weiter
 Ähnliche Themen
-
» Enkhuizer Boljacht im Maßstab 1 : 8 gebaut von guennie
» Der Leuchtturm Roter Sand im Maßstab 1 : 72 gebaut von guennie
» Fertig - Sea Going tug im Maßstab 1:35 gebaut von guennie
» EIGENKREATION Große Kriegsgaleone, Maßstab unbekannt gebaut von hendrixplek
» Der Forschungskatamaran MYA im Maßstab 1:20 gebaut von Guennie

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Modellbauer Forum :: RC-Modelle :: Schiffe :: Baubericht/Bauanleitung-
Gehe zu: