Modellbauer Forum
Melden Sie sich kostenlos im Modellbauer Forum an. Erst dann haben Sie vollen Zugriff auf das ganze Forum. Die Daten die Sie bei der Anmeldung eingeben, sind aus Sicherheitsgründen nur für den Administrator sichtbar.

Gruß Admin



Für Modellbauer von Kartonmodellen, Plastikmodellen RC Modellen, Holzmodellen und Resinmodellen.
 
StartseiteStartseite  PortalPortal  AnmeldenAnmelden  LoginLogin  

Teilen | 
 

 Enkhuizer Boljacht im Maßstab 1 : 8 gebaut von guennie

Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1 ... 10 ... 16, 17, 18 ... 20 ... 24  Weiter
AutorNachricht
guennie
Super-V.I.P.
Super-V.I.P.
avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 3018
Arbeit/Hobbies : Hobbys: vor allem Schiffsmodellbau
Anmeldedatum : 11.11.12

BeitragThema: Enkhuizer Boljacht im Maßstab 1 : 8 gebaut von guennie   Mo März 13, 2017 6:11 am

das Eingangsposting lautete :

Meine Bastelbude

ist derzeit nicht erreichbar, deshalb habe ich mir eine weitere "Modell-Leiche" vorgenommen, die in nächster Zeit weiter gebaut werden soll. Es muss ca. 1973 gewesen sein als ich auf einer Boot in Düsseldorf einen Katalog der Werft Kooiman & de Vries in die Hände bekam. Diese Werft baute seinerzeit holländische Plattbodenschiffe in verschiedenen Ausführungen in Serie. Mich reizte damals die Möglichkeit, so  ein Teil mit Seitenschwertern segelfähig zu machen. (Ich denke, ich hatte wohl schon die Optimist von Graupner gebaut.) Also schrieb ich die Werft an, ob sie mir nicht einen Plan für Modellbauzwecke zur Verfügung stellen wollen oder können. Ich hatte mir die Grundelyacht auserkoren, weil diese einen eckigen Rumpf besaß, der - so dachte ich zumindest - einfach zu bauen war. Ich hatte die Rechnung allerdings ohne die Firma gemacht, denn diese schickte mir zwar ausführliche Pläne eines ihrer Schiffe zu, allerdings nicht von der Grundel, sondern von einer Bol, eben der Enkhuizer Bol. (Die Enkhuizer Bol ist mit 7,35 m die kleinere Schwester der Vollenhovense Bol, die meines Wissens um die 10 m lang war)



In der Draufsicht ist im Linienriss  sehr schön der platte Teil des Bodens zu erkennen - dort treffen die Linien senkrecht auf den Kiel. In der Ansicht sieht man, dass dort eine "große" Kajüte gezeichnet ist. Dazu muss man wissen, dass es die EB in sehr vielen verschiedenen Ausführungen gab, eben mit großer Kajüte, bei der der Mast durch das Dach geführt wurde, mit kleiner Kajüte,  die erst hinter dem Mast anfing und sogar ganz ohne Kajüte mit nur zwei Schlafkojen im Vorschiff. Auch die andere Ausstattung richtete sich nach den Wünschen des Käufers. Der Rumpf war aus Stahl, die Decks und das Dach der Kajüte konnten aus Stahl oder Edelholz sein, je nach Geldbeutel. Heute findet man im Internet viele Bilder davon, weil etliche verkauft werden. Manche sind noch in erstaunlich gutem Zustand. Aber weiter zu dem Plan:



Im Seitenriss ist gut zu erkennen, dass die Bezeichnung Plattboden nur in Bezug auf die Querrichtung zutrifft, immerhin reicht das aber aus, dass das Schiff bei Ebbe trockenfallen kann und trotzdem aufrecht steht. Der schmale Kiel sinkt dabei in den weichen Boden des Wattenmeers. Im Spantenriss ...



sieht man natürlich den Plattboden besonders gut. Der eine oder andere mag sich wundern, dass kein Deck eingezeichnet ist. Das Deck ist nicht etwa in Höhe des Knickes - wie man vermuten könnte - sondern ganz oben an der Kante des Spantes, mit Ausnahme hinten in der Plicht. Der Plan wurde übrigens im Juli 1967 gezeichnet und ist im Maßstab 1 : 10. Warum ich im Maßstab 1 : 8 baue, wenn ich doch den Plan in 1 : 10 habe?



Wenn man sich die Daten des Originals ansieht und ein wenig rechnet, dann stellt man fest, dass das Modell bei M 1 : 10  nur 4 kg wiegen darf, sehr wenig, bzw. zu wenig wie ich finde. Andererseits wären es im Maßstab 1 : 5 32 Kilo und immerhin knapp 1,50 m, Länge, schwer zu  handhaben. Also ...



das "krumme" 1 : 8. Im Bild einer der von mir gezeichneten Spanten im Vergleich zum Original. Außer dem Spanten- und Linienriss ...







habe ich noch Detailpläne vom Ruder, von den Hölzern (Masten und Gaffeln) und den Seitenschwertern bekommen. Auch ein ...



Plan der erhältlichen Segel war dabei. Das Interessanteste aber ...



ist dieser Plan, auf dem die vollständige Hülle zu sehen ist. Darüber wird später sicher noch zu sprechen sein. Ansonsten war es das vorerst mit der Einstimmung auf mein "neues" altes Projekt.
Bis bald grüßt

Günter
Nach oben Nach unten

AutorNachricht
guennie
Super-V.I.P.
Super-V.I.P.


Anzahl der Beiträge : 3018
Anmeldedatum : 11.11.12

BeitragThema: Re: Enkhuizer Boljacht im Maßstab 1 : 8 gebaut von guennie   Mo Jan 29, 2018 5:12 am

Hallo liebe Freunde von Molly!
Es ist schön, wenn man die Erfahrung macht, dass sich andere auch Gedanken machen, danke für eure Beiträge.
Also: Brandti, der Mast muss natürlich nach hinten umgelegt werden, einmal weil es wegen der Kajütvorderwand nicht anders geht und zum anderen weil er sonst nach vorne über das Schiff hinausragen würde und auch weil er dann dem Skipper die Sicht versperrt.
Warum muss der Mast überhaupt umlegbar sein? Weil es in Holland viele Brücken gibt und nicht alle beweglich sind. Mit umgelegtem Mast kommt man drunter durch.
Nebenbei: Kanalschiffe, z.B. hier auf dem Dortmund Emskanal oder auch auf dem Mittellandkanal, die (die Kanäle) sich nur wenige Kilometer von hier treffen, können aus dem gleichen Grund den Steuerstand ein Stück hoch oder runterfahren.
Also Otto: es ist die richtige Richtung!
Kubi: ob die Höhe reicht um das Kajütdach abzunehmen ohne den Baum zu entfernen, weiss ich noch nicht, das muss ich ausprobieren.

Aber: ich muss euch sagen, dass keiner so ganz genau hingesehen hat und auch nicht meine Ankündigung, den Mast aus Eiche zu machen ernst genommen hat. Wenn ihr euch das Foto nämlich noch mal anseht, erkennt ihr sicher, dass der Mast aus Buche und nicht aus Eiche ist. Ich zeige euch gern den Unterschied:







Wie ihr seht, ist der Schaden inzwischen behoben, es ist nichts passiert, außer dass der Buchenstab jetzt ein Loch hat. Besonders auf dem letzten Bild ist der Unterschied zu vorher gut zu erkennen. Es ist trotzdem noch knifflig, den Mast sicher zu befestigen. Wenn der Wind aufs Segel drückt können ganz schöne Kräfte auftreten und das Deck ist nur 1 mm stark und die Kajütvorderwand ja auch nur aufgesetzt. Aber da habe ich schon eine Idee, ich muss sie nur noch umsetzen und hoffe natürlich, dass sie sich überhaupt verwirklichen lässt.

Bis bald und nochmal danke für euer Interesse.

Günter
Nach oben Nach unten
Kubi
Modellbau-Meister
Modellbau-Meister
avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 721
Arbeit/Hobbies : Luftfahrzeugtechniker/ Bergwandern bzw Klettern, Reisen Lesen und Modellbauen
Laune : Heiter bis wolkig
Anmeldedatum : 08.01.18

BeitragThema: Re: Enkhuizer Boljacht im Maßstab 1 : 8 gebaut von guennie   Mo Jan 29, 2018 7:21 am

Hallo Günter!
Das war ja ein hundsgemeiner "Leger"! Daumen (Mein Vater würd die Hände zusammen schlagen, dass mir das nicht aufgefallen ist - bin nämlich ein aus der Art geschlagener Försterbub! Embarassed )

Ich würd zur Kraftverteilung eine Verstärkungsplatte unter Deck einziehen (ich glaub, da müsstest du noch hinkommen) und als Anschlag statt der Kajütwand einen Messingwinkel montieren...

Bin gespannt auf deine Lösung...

LG Kubi
Nach oben Nach unten
guennie
Super-V.I.P.
Super-V.I.P.
avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 3018
Arbeit/Hobbies : Hobbys: vor allem Schiffsmodellbau
Anmeldedatum : 11.11.12

BeitragThema: Re: Enkhuizer Boljacht im Maßstab 1 : 8 gebaut von guennie   Mo Jan 29, 2018 3:43 pm

Meine Lösung!





1. Messingplatte aussägen!



2. Zwei kurze U-Profile absägen (5 mm)



3. Zwei Lange U-Profile absägen (6 mm)



4. Provisorisch an die Eichenleiste aufstecken



5. Ich denke man kann sich jetzt vorstellen wie meine Lösung aussehen soll.

LG Günter

P.S.:



Abgesägt und nichts nachgefeilt o.ä. !

Nach oben Nach unten
Kubi
Modellbau-Meister
Modellbau-Meister
avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 721
Arbeit/Hobbies : Luftfahrzeugtechniker/ Bergwandern bzw Klettern, Reisen Lesen und Modellbauen
Laune : Heiter bis wolkig
Anmeldedatum : 08.01.18

BeitragThema: Re: Enkhuizer Boljacht im Maßstab 1 : 8 gebaut von guennie   Mo Jan 29, 2018 10:54 pm

Hallo Günter!

Lag ich ja gar nicht so schlecht mit meiner Vermutung! Fehlt nur noch die verbesserte Krafteinleitung aufs Deck...

LG Kubi
Nach oben Nach unten
guennie
Super-V.I.P.
Super-V.I.P.
avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 3018
Arbeit/Hobbies : Hobbys: vor allem Schiffsmodellbau
Anmeldedatum : 11.11.12

BeitragThema: Re: Enkhuizer Boljacht im Maßstab 1 : 8 gebaut von guennie   Di Jan 30, 2018 8:28 am

Wart mal, ich zeig dir später Bilder!
LG Günter
Nach oben Nach unten
guennie
Super-V.I.P.
Super-V.I.P.
avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 3018
Arbeit/Hobbies : Hobbys: vor allem Schiffsmodellbau
Anmeldedatum : 11.11.12

BeitragThema: Re: Enkhuizer Boljacht im Maßstab 1 : 8 gebaut von guennie   Di Jan 30, 2018 7:07 pm

Die Decksverstärkung zur verbesserten Kraftverteilung

ist noch nicht fertig, aber die folgenden Bilder erzählen auch ohne Erläuterung eine Geschichte:









Der kleine Dorn verhindert, dass der Mast von der Unterlage wegrutscht. Und wie verhindert man, dass die Unterlage wegrutscht? Nochmal eine Bildergeschichte:











Alles klar? Ich denke schon. Schönen Abend wünscht

Günter
Nach oben Nach unten
Kubi
Modellbau-Meister
Modellbau-Meister
avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 721
Arbeit/Hobbies : Luftfahrzeugtechniker/ Bergwandern bzw Klettern, Reisen Lesen und Modellbauen
Laune : Heiter bis wolkig
Anmeldedatum : 08.01.18

BeitragThema: Re: Enkhuizer Boljacht im Maßstab 1 : 8 gebaut von guennie   Di Jan 30, 2018 8:48 pm

Hallo Günter!

Alles klar! Hätt mir eine größere Fläche vorgestellt - aber, wie schon gesagt, Trockenschwimmer!

Bin schon gespannt wie´s weitergeht!

LG Kubi
Nach oben Nach unten
guennie
Super-V.I.P.
Super-V.I.P.
avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 3018
Arbeit/Hobbies : Hobbys: vor allem Schiffsmodellbau
Anmeldedatum : 11.11.12

BeitragThema: Re: Enkhuizer Boljacht im Maßstab 1 : 8 gebaut von guennie   Mi Jan 31, 2018 6:14 pm

Zuerst



mal diese Ergänzung.Das Bild zeigt nochmal dass das Deck, an der Stelle wo der Mast steht, bereits eine Unterstützung (im wahrsten Sinne des Wortes) bekommen hat.



Hier das Ganze von unten. Um die Stütze rum kommt eine u-förmige Platte aus 4 mm Sperrholz durch die dann der Mastfuss festgeschraubt wird. Wenn das nicht hält, ...
So, nun weiter zum Mastfuss: ich habe zuerst ...



2 Bohrungen angebracht. Mit der Schraube kann der Fuss später an der Kajüte angeschraubt werden, der 1mm Draht soll ein Verschieben während des Lötens verhindern, kann später für die Baumhalterung verwendet werden. Das U-Profil ...



wurde verzinnt, die Platte mit Lötfett eingestrichen. Mit dem Lötkolben ...



hat es nicht geklappt, es musste die Flamme herhalten. Das Klebeband sollte verhindern dass Lötzinn über die Platte fliesst. Das hat zwar funktioniert, ...



aber der Kleber hat sich durch die Hitze gelöst und die Messingplatte verschmiert. Es hat einige Zeit gedauert, bis ich mit Hilfe von Azeton die Sauerei entfernt hatte. Nun konnte ...



das Bodenstück mit der Rückwand verlötet werden und wenn ...



die 2. Seite auch so gut wird, ist der Fuss fertig und lässt sich so befestigen, dass der Mast sicher gehalten wird. Bis bald

grüßt Günter

P.S.: Hallo Kubi! Das mag ich ja: ein Flugboot bauen und sich als Trockenschwimmer bezeichnen! Embarassed Understatement!

Nach oben Nach unten
Kubi
Modellbau-Meister
Modellbau-Meister
avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 721
Arbeit/Hobbies : Luftfahrzeugtechniker/ Bergwandern bzw Klettern, Reisen Lesen und Modellbauen
Laune : Heiter bis wolkig
Anmeldedatum : 08.01.18

BeitragThema: Re: Enkhuizer Boljacht im Maßstab 1 : 8 gebaut von guennie   Mi Jan 31, 2018 9:45 pm

Hallo Günter!

Jetzt blickt der Trockenschwimmer, der mit einem Flugboot kämpft (und jetzt weiß, dass er noch längere Zeit die Finger von Booten lassen sollte) durch! Schaut extrem professionell aus, wie das löst!

LG Kubi
Nach oben Nach unten
guennie
Super-V.I.P.
Super-V.I.P.
avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 3018
Arbeit/Hobbies : Hobbys: vor allem Schiffsmodellbau
Anmeldedatum : 11.11.12

BeitragThema: Re: Enkhuizer Boljacht im Maßstab 1 : 8 gebaut von guennie   Do Feb 01, 2018 3:59 pm

Extra für Kubi



habe ich noch dieses Foto gemacht. Alles klar, oder?
Ansonsten ...



wurde auch das rechte U-Profil (am Schiff ist es eigentlich das linke, also backbordseitige) angelötet. Weil aber ...



die Schraubenköpfe ein wenig vorstehen, wurde ...





in den Holzteilen eine kleine Aussparung angebracht. Jetzt ...





passt alles perfekt, das Teil kann lackiert und danach angeschraubt werden. Auf zum nächsten Projekt.
Es grüßt

Günter
Nach oben Nach unten
Kubi
Modellbau-Meister
Modellbau-Meister
avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 721
Arbeit/Hobbies : Luftfahrzeugtechniker/ Bergwandern bzw Klettern, Reisen Lesen und Modellbauen
Laune : Heiter bis wolkig
Anmeldedatum : 08.01.18

BeitragThema: Re: Enkhuizer Boljacht im Maßstab 1 : 8 gebaut von guennie   Do Feb 01, 2018 10:13 pm

Hallo Günter!

Alles klar! Und schaut auch noch toll aus, kann nur sagen: Hut ab! zwei

Sollte Windstärke 10 widerstehen!

LG Kubi
Nach oben Nach unten
Uwe
V.I.P
V.I.P
avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 1470
Arbeit/Hobbies : Transporteuer aller Klassen/ Hausumbau, Modellbau,Fotografieren
Anmeldedatum : 05.01.09

BeitragThema: Re: Enkhuizer Boljacht im Maßstab 1 : 8 gebaut von guennie   Fr Feb 02, 2018 12:45 am

Moin Günter,
der Mastschuh ist dir gelungen. Schaut prächtig aus zwei
Nach oben Nach unten
guennie
Super-V.I.P.
Super-V.I.P.
avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 3018
Arbeit/Hobbies : Hobbys: vor allem Schiffsmodellbau
Anmeldedatum : 11.11.12

BeitragThema: Re: Enkhuizer Boljacht im Maßstab 1 : 8 gebaut von guennie   Sa Feb 03, 2018 6:50 pm

Hallo Kubi und Uwe,
es freut mich, dass es euch gefällt. Ich bin auch recht zufrieden und wie Kubi sagt, es dürfte auch bei rauem Einsatz und widrigen Wetterverhältnissen standhalten.

Viele Grüße

Günter

Inzwischen

habe ich den sichtbaren Teil ...



der Messingplatte poliert, ...



und auch die Seitenteile. Und weil die Verstärkungspaltte auch unter das Ddeck geleimt wurde ...



konnte es durchbohrt und der Mastfuß an Ort und Stelle gebracht werden und die nächsten Bilder zeigen den Ist-Zustand Mollys.







Ich bin zuversichtlich, dass es dem einen oder anderen gefällt und wünsche allen einen schönen Sonntag.

Günter


Zuletzt von guennie am So Feb 04, 2018 6:30 am bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Kubi
Modellbau-Meister
Modellbau-Meister
avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 721
Arbeit/Hobbies : Luftfahrzeugtechniker/ Bergwandern bzw Klettern, Reisen Lesen und Modellbauen
Laune : Heiter bis wolkig
Anmeldedatum : 08.01.18

BeitragThema: Re: Enkhuizer Boljacht im Maßstab 1 : 8 gebaut von guennie   Sa Feb 03, 2018 11:24 pm

Deine Zuversicht ist mehr als begründet!

LG Kubi
Nach oben Nach unten
guennie
Super-V.I.P.
Super-V.I.P.
avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 3018
Arbeit/Hobbies : Hobbys: vor allem Schiffsmodellbau
Anmeldedatum : 11.11.12

BeitragThema: Re: Enkhuizer Boljacht im Maßstab 1 : 8 gebaut von guennie   Mo Feb 05, 2018 9:41 am

Auf dem Vorderdeck



gibt es ja noch eine Lüftungsklappe. Diese ist beim Original 50 x 50 cm groß, sollte bei Molly also gut 6 cm lang und breit sein. Die Sperrholzplatte 6 mm ...



wurde in desem Maß zugeschnitten und erhielt ...



eine Umrandung aus Mahagoni. Auf Bildern habe ich viele unterschiedliche Ausführungen gesehen, mir gefiel am besten die ...



die aussieht wie der Deckel einer Pappschachtel der an 3 Seiten überlappt. So soll Mollys Lüftungsklappe mal aussehen.  Dazu ...





wurden (bisher) an der Vorderseite diese 2 Leisten angeklebt. Der kleine Spalt dazwischen ist als Platz für die Scharniere vorgesehen.
Als nächstes ...



war die "Schattenfuge" dran, d.h. ein schmaler Steifen schwarzer Karton. Zum Schluss ...



die Umrandungsleisten - eine fehlt noch - , dannn geht es an den eigentlichen Deckel. Der Leim ... ihr wisst ja

Nach oben Nach unten
guennie
Super-V.I.P.
Super-V.I.P.
avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 3018
Arbeit/Hobbies : Hobbys: vor allem Schiffsmodellbau
Anmeldedatum : 11.11.12

BeitragThema: Re: Enkhuizer Boljacht im Maßstab 1 : 8 gebaut von guennie   Mo Feb 05, 2018 6:47 pm

Irgendwann



ist jeder Leim trocken. Ich denke, die Optik ...



wirkt realistich, sowohl von der Scharnierseite her, als auch ...



von der Seite gesehen. Der eigentliche Deckel soll - wie die Schiebeluke aus Leisten bestehen. Um die passende Stärke zu bekommen ...







wurden 2 Furnierstücke gesperrt aufeinandergeleimt. Nach dem Trocknen wurde die Platte ...



auf passende Länge gebracht. Jetzt können Streifen abgeschnitten und aufgeklebt werden.

Schönen Abend wünscht

Günter
Nach oben Nach unten
Kubi
Modellbau-Meister
Modellbau-Meister
avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 721
Arbeit/Hobbies : Luftfahrzeugtechniker/ Bergwandern bzw Klettern, Reisen Lesen und Modellbauen
Laune : Heiter bis wolkig
Anmeldedatum : 08.01.18

BeitragThema: Re: Enkhuizer Boljacht im Maßstab 1 : 8 gebaut von guennie   Mo Feb 05, 2018 9:19 pm

Hallo Günter!

Es macht echt Spaß, dir zuzuschauen!

Außerdem versuche ich zu lernen - für später - wenn ich auch mal mit Holz baue - wie hat angeblich Churchill so schön gesagt: ich will nicht aus eigener Erfahrung zu lernen, ich lerne lieber aus den Erfahrungen der anderen!

LG Kubi
Nach oben Nach unten
guennie
Super-V.I.P.
Super-V.I.P.
avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 3018
Arbeit/Hobbies : Hobbys: vor allem Schiffsmodellbau
Anmeldedatum : 11.11.12

BeitragThema: Re: Enkhuizer Boljacht im Maßstab 1 : 8 gebaut von guennie   Di Feb 06, 2018 5:23 pm

Churchill hat auch nicht immer recht gehabt! Selbst wenn du beim Abschauen einiges lernst, manche Erfahrungen wirst du selbst machen müssen, da hilft abschauen nichts. Aber ein Privatlehrer - selbst wenn er schon lange in Pension ist - könnte da gute Dienste leisten und zumindest individuelle Tipps geben.

LG Günter
Nach oben Nach unten
guennie
Super-V.I.P.
Super-V.I.P.
avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 3018
Arbeit/Hobbies : Hobbys: vor allem Schiffsmodellbau
Anmeldedatum : 11.11.12

BeitragThema: Re: Enkhuizer Boljacht im Maßstab 1 : 8 gebaut von guennie   Di Feb 06, 2018 5:41 pm

0,2 Millimeter

können u.U. schon fast eine Katastrophe auslösen. Wenn man sich das letzte Bild oben ansieht, dann reicht die Platte doch durchaus aus um die Klappe komplett mit Furnierstreifen zu belegen. Weil ich aber meine Streifen um ca. 0,2 mm zu breit geschnitten habe, ...



war der letzte doch tatsächlich schmaler. Ich habe ihn trotzdem verwendet und hoffe, ...



dass es auf der fertigen Klappe nicht so sehr auffällt. Wenn ich mir ...



dieses Bild so ansehe, dann bin ich mir dessen sogar sicher, ich denke es fällt nicht störend auf, oder? Was meinen die Kritiker?

Viel Spass beim Anschauen wünscht

Günter
Nach oben Nach unten
bastelstephan
V.I.P
V.I.P
avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 1185
Arbeit/Hobbies : Modellbau, Heimwerken
Anmeldedatum : 29.10.14

BeitragThema: Re: Enkhuizer Boljacht im Maßstab 1 : 8 gebaut von guennie   Di Feb 06, 2018 5:54 pm

Hallo Günter,

ich sehe nix, sieht doch gut aus die Klappe.
Was Churchill angeht, zuschauen und selber machen klappt auch nicht immer...
Nach oben Nach unten
guennie
Super-V.I.P.
Super-V.I.P.
avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 3018
Arbeit/Hobbies : Hobbys: vor allem Schiffsmodellbau
Anmeldedatum : 11.11.12

BeitragThema: Re: Enkhuizer Boljacht im Maßstab 1 : 8 gebaut von guennie   Di Feb 06, 2018 7:14 pm

Hallo Stephan,
da fällt mir ja ein Stein vom Herzen, danke für dem kritischen Blick. Heiss
Zur Belohnung habe ich noch 2 Bilder für dich und alle anderen Freunde von Molly.





Wenn ich mir die Fotos selber so ansehe: etwas irritierend ist es ja schon, wenn ein Schiff quasi "von oben nach unten" gebaut wird. Ich hoffe ja, dass ich mir damit kein Eigentor schieße.

Schönen Abend wünscht

Günter
Nach oben Nach unten
Kurti
Super-V.I.P.
Super-V.I.P.
avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 3063
Arbeit/Hobbies : Verwaltungs- angestellter (Deutsche Bundespost / Modellbauer/ Reisen
Laune : Meistens gut
Anmeldedatum : 04.04.14

BeitragThema: Re: Enkhuizer Boljacht im Maßstab 1 : 8 gebaut von guennie   Di Feb 06, 2018 8:40 pm

Hallo Günter,

habe mir deine Bilder eingehend angeschaut,wie sollte es anders sein alles perfekt hergestellt.
Jetzt wo das Gesamtdeck in der momentanen Bauphase ist macht es einen sehr guten Eindruck ich wünsche Dir weiterhin viel Spass.
Nach oben Nach unten
Kubi
Modellbau-Meister
Modellbau-Meister
avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 721
Arbeit/Hobbies : Luftfahrzeugtechniker/ Bergwandern bzw Klettern, Reisen Lesen und Modellbauen
Laune : Heiter bis wolkig
Anmeldedatum : 08.01.18

BeitragThema: Re: Enkhuizer Boljacht im Maßstab 1 : 8 gebaut von guennie   Di Feb 06, 2018 9:35 pm

Hallo Günter!

Ich hoffe auch für Molly und dich, dass es kein Eigentor wird - und ich glaub es auch nicht!

Sie schaut gut aus, deine Molly und ich möcht weiter zuschauen bis sie in ihrem Element die ersten Runden dreht..

Und an dem Deckel kann niemand außer dir einen Fehler erkennen! Troesten

LG Kubi
Nach oben Nach unten
guennie
Super-V.I.P.
Super-V.I.P.
avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 3018
Arbeit/Hobbies : Hobbys: vor allem Schiffsmodellbau
Anmeldedatum : 11.11.12

BeitragThema: Re: Enkhuizer Boljacht im Maßstab 1 : 8 gebaut von guennie   Mi Feb 07, 2018 11:13 am

Hallo Kurt,
schön, dass du wieder zusiehst. Und auch schön, dass du dein okay gibst, du weisst, ich gebe viel auf deine Meinung.

Hallo Kubi,
natürlich darfst du am Werdegang von Molly teilhaben, ich hoffe nur, du hast die entsprechende Geduld, denn es wird schon noch eine Weile dauern, bis sie ins Wasser darf.

LG Günter
Nach oben Nach unten
guennie
Super-V.I.P.
Super-V.I.P.
avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 3018
Arbeit/Hobbies : Hobbys: vor allem Schiffsmodellbau
Anmeldedatum : 11.11.12

BeitragThema: Re: Enkhuizer Boljacht im Maßstab 1 : 8 gebaut von guennie   Mi Feb 07, 2018 3:47 pm

Unverändert



sieht alles auf den ersten Blick aus. Aber ...



wenn man das Kajütdach abnimmt, ist die Veränderung sofort zu sehen, die Vorderwand wurde kräftig bearbeitet. Warum?



Weil die Schrauben an der Hinterwand des Mastfusses beim Aufsetzen gestört haben. So kann der Mastfuss jetzt auch da sicher befestigt werden. Und ...



unter Deck wurde auch etwas geschnitzt, so dass die Schrauben dort jetzt bequem mit U-Scheibe und Mutter versehen werden können. Das wars für heute,
es grüßt

Günter
Nach oben Nach unten
Kubi
Modellbau-Meister
Modellbau-Meister
avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 721
Arbeit/Hobbies : Luftfahrzeugtechniker/ Bergwandern bzw Klettern, Reisen Lesen und Modellbauen
Laune : Heiter bis wolkig
Anmeldedatum : 08.01.18

BeitragThema: Re: Enkhuizer Boljacht im Maßstab 1 : 8 gebaut von guennie   Do Feb 08, 2018 5:56 pm

Hallo Günter!

Und das Dach läßt sich weiterhin problemlos abnehmen, nehm ich mal an?

LG Kubi
Nach oben Nach unten
guennie
Super-V.I.P.
Super-V.I.P.
avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 3018
Arbeit/Hobbies : Hobbys: vor allem Schiffsmodellbau
Anmeldedatum : 11.11.12

BeitragThema: Re: Enkhuizer Boljacht im Maßstab 1 : 8 gebaut von guennie   Fr Feb 09, 2018 7:58 am

Hallo Kubi,
kurze Antwort: JA

Gruß Günter
Nach oben Nach unten
guennie
Super-V.I.P.
Super-V.I.P.
avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 3018
Arbeit/Hobbies : Hobbys: vor allem Schiffsmodellbau
Anmeldedatum : 11.11.12

BeitragThema: Re: Enkhuizer Boljacht im Maßstab 1 : 8 gebaut von guennie   Fr Feb 09, 2018 6:02 pm

Mollys neue Kleider





Wie in Sack und Asche gehüllt sieht Mollly derzeit aus. Warum? Nun, durch das Wetter werde ich derzeit etwas ausgebremst, denn eigentlich müssten die Schiebeluke und die Lüftungsklappe lackiert werden. Eine Sprühdose mit Klarlack habe ich auch da stehen, aber bei Minustemperaturen hat das keinen Zweck. Drinnen will ich damit nicht sprühen und draußen ist es zu kalt. Also soll die Kajüte, die ja schon vorbehandelt ist, ihren endgültigen Farbanstrich bekommen. Die Airbrush macht ja keinen großen Sprühnebel, damit habe ich sonst ja auch drinnen lackiert. Mal sehen, wann ich dazu komme.
Es grüßt

Günter
Nach oben Nach unten
Renee
Super-V.I.P.
Super-V.I.P.
avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 3160
Arbeit/Hobbies : ehemals Werkzeumacher, Ausbilder, jetzt Rentner. Perry Rhodan, Zeichnen
Laune : Geduldig und besonnen, in der Ruhe liegt die Kraft...
Anmeldedatum : 09.11.08

BeitragThema: Re: Enkhuizer Boljacht im Maßstab 1 : 8 gebaut von guennie   Fr Feb 09, 2018 7:01 pm

Hallo Günter...
Na da will ich Dir mal schnell die Daumen drücken, damit das das Airbrush auch gelingt.
Für besseres, Deinem Vorhaben entsprechendes, Wetter natürlich auch. zwei
Gruß, Renee
Nach oben Nach unten
Kubi
Modellbau-Meister
Modellbau-Meister
avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 721
Arbeit/Hobbies : Luftfahrzeugtechniker/ Bergwandern bzw Klettern, Reisen Lesen und Modellbauen
Laune : Heiter bis wolkig
Anmeldedatum : 08.01.18

BeitragThema: Re: Enkhuizer Boljacht im Maßstab 1 : 8 gebaut von guennie   Fr Feb 09, 2018 9:37 pm

Hallo Günter!

Da schließ ich mich Renee mal an... Daumen

LG Kubi
Nach oben Nach unten
guennie
Super-V.I.P.
Super-V.I.P.
avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 3018
Arbeit/Hobbies : Hobbys: vor allem Schiffsmodellbau
Anmeldedatum : 11.11.12

BeitragThema: Re: Enkhuizer Boljacht im Maßstab 1 : 8 gebaut von guennie   Sa Feb 10, 2018 11:12 am

Lackierung

ist noch nie eine meiner Stärken gewesen. Auch heute ...







ist das Ergebnis alles andere als optimal. Andererseits sollte es vor allem zeigen, wo noch Stellen sind, die der Nachbearbeitung bedürfen. Es ist gar nicht so schlimm. Einmal überschleifen und noch einmal mit Farbe drüber, dann sollte es wohl ganz ordentlich aussehen.

Gruß Günter

Ob das Daumendrücken so richtig erfolgreich war, ich glaub es eher nicht. Vielleicht hast du nicht fest genug gedrückt, Renee. Hast du denn auch gedrückt, Kubi?
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Enkhuizer Boljacht im Maßstab 1 : 8 gebaut von guennie   

Nach oben Nach unten
 
Enkhuizer Boljacht im Maßstab 1 : 8 gebaut von guennie
Nach oben 
Seite 17 von 24Gehe zu Seite : Zurück  1 ... 10 ... 16, 17, 18 ... 20 ... 24  Weiter
 Ähnliche Themen
-
» Enkhuizer Boljacht im Maßstab 1 : 8 gebaut von guennie
» Der Leuchtturm Roter Sand im Maßstab 1 : 72 gebaut von guennie
» Fertig - Sea Going tug im Maßstab 1:35 gebaut von guennie
» Der Forschungskatamaran MYA im Maßstab 1:20 gebaut von Guennie
» Fliegende Modelle im Maßstab 1:24 gebaut von Lupusprimus

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Modellbauer Forum :: RC-Modelle :: Schiffe :: Baubericht/Bauanleitung-
Gehe zu: