Modellbauer Forum
Melden Sie sich kostenlos im Modellbauer Forum an. Erst dann haben Sie vollen Zugriff auf das ganze Forum. Die Daten die Sie bei der Anmeldung eingeben, sind aus Sicherheitsgründen nur für den Administrator sichtbar.

Gruß Admin



Für Modellbauer von Kartonmodellen, Plastikmodellen RC Modellen, Holzmodellen und Resinmodellen.
 
StartseiteStartseite  PortalPortal  AnmeldenAnmelden  LoginLogin  

Teilen | 
 

 Baubericht "Wüstenfuchs-Armee" von Maat Tom

Nach unten 
Gehe zu Seite : 1, 2  Weiter
AutorNachricht
Maat Tom
Modellbau-Meister
Modellbau-Meister
avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 521
Arbeit/Hobbies : Küchenchef/ Modellbau aus fast allen Materialien
Laune : beim "werkeln" entspannt
Anmeldedatum : 03.07.15

BeitragThema: Baubericht "Wüstenfuchs-Armee" von Maat Tom    Do 2 Nov 2017 - 17:59

Hallo Bastelgemeinde,
da mir die Wartezeit während des Baus der Scharnhorst von Hachette oftmals zu lang ist, habe ich schon in der Vergangenheit immer wieder Modelle aus Plastik als "Zwischenbeschäftigung" gebaut. So sind locker zwanzig und mehr Modelle zusammen gekommen. Bei meinem neuen Projekt, der Wüstenfuchs Armee, dachte ich mir beim Bau des ersten Modells, dem Kübelwagen, eigentlich könnte ich das ja auch einmal hier rein setzen. So war das erste Modell zwar schon fast fertig, aber es sollen ja noch einige dazu kommen.
Ziel dieses Bauprojekts: mehrere Modelle der Deutschen Afrikaarmee des zweiten Weltkrieges arrangiert in der entsprechenden Landschaft. Diese wird hauptsächlich aus den Materialien meiner alten Leidenschaft, dem Modellbahnbau Spur Z, entstehen. Aber erst einmal die benötigten Modelle im Maßstab 1:35 und für in der "Ferne" stationierten Einheiten im Maßstab 1:72. Bin selbst gespannt ob der Umsetzung, aber guter Dinge.

Hier die erste Auswahl, brauch ich ja kaum beschreiben, steht ja alles auf den Packungen. Neben Revell werden aber auch Komponenten von Tamiya u.a. Verwendung finden.

Leider schon fast fertig, aber beim nächsten Modell geht es von vorne los.

Das Armaturenbrett wurde etwas gealtert und die Reifen Vorsichtig abgeschliffen. Das Profil war mir zu "ungebraucht"..

hier und beim nächsten Bild sieht man das ich die Windschutzscheibe entsprechen dem Scheibenwischer mit "Sand" versehen habe.

ausserdem hat er seine volle Ausrüstung bekommen, sprich: Spaten, Spitzhacke und den ganzen anderen Klimbim.

Nun ging es daran den Offizier und seinen Funker nebst Zelt, Tisch, Hocker, Funkgerät und MP zu kleben und mit Farbe zu versehen. Leider musste der Offizier, wie im Bild zu sehen, erst einmal eine Weile "Kopf stehen".

schließlich konnten die zwei, nun vollendet erst einmal in Warteposition gehen, bis Sitz-und Schlafgelegenheit fertig waren...

Sodele, auf dem obigen Bild sieht man nun das erste, fertige Mosaikstückchen der Afrika-Armee. Bisel wenig, aber gut ding will Weile haben. Drum ging es gleich weiter ......

Kettenfahrzeug mit 8,8 Flak in 1:72. Zwar ein anderer Maßstab, aber Gefällt mir so gut das ich das irgendwie in meine kleine Wüstenlandschaft mit einbauen werde.

Angefangen habe ich erst einmal mit dem Kettenfahrzeug. Beide Modelle zusammen haben 270 Teile.

Kettenantrieb wird zusammengesetzt, lackiert. Die Ketten habe ich nicht in Eisenfarbe, wie beschrieben, sondern in Eisen gemischt mit mal mehr o. weniger Messing. Soll Rost darstellen. Werden noch mit gut verdünntem Schwarz "gealtert."



Das nächste, und vorerst letzte Bild zeigt den jetzigen Stand. Somit ist nun alles Aktuell und kann Stück für Stück hier präsentiert werden.

Hoffe den ein oder anderen Interessiert dieses, etwas größere Bauprojekt.
@Peter, kannst mal schauen ob ich hier richtig bin, oder der Bericht wo anders hingeschoben werden muss. Dank Dir.
Nach oben Nach unten
Millpet
Admin
Admin
avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 14340
Arbeit/Hobbies : keine, genug
Laune : mal so, mal so
Anmeldedatum : 26.12.07

BeitragThema: Re: Baubericht "Wüstenfuchs-Armee" von Maat Tom    Do 2 Nov 2017 - 18:08

Hallo Tom

Es passt alles und es freut mich sehr, dass Du auch under die Plastikbauer gegangen bist.
Die Modelle sehen gut aus und zusammen kann man ein schönes Diorama bauen.

Grüße
Peter

_________________
Meine Bastelwerke:
http://modellbauer.forumieren.de/f217-millpet
Nach oben Nach unten
http://www.modellbauer.forumieren.de
Ichselbst1976
Modellbauer
Modellbauer


Männlich Anzahl der Beiträge : 28
Anmeldedatum : 11.09.17

BeitragThema: Re: Baubericht "Wüstenfuchs-Armee" von Maat Tom    Do 2 Nov 2017 - 18:46

Hallo Tom.
Ich sehe mir das mal an wie es weitergeht.
Gruß Rene.
Nach oben Nach unten
http://www.Streichholzbasteleien.de
Helmut Dully
V.I.P
V.I.P
avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 1181
Arbeit/Hobbies : Pensionist, Enkelkinder, Modellbau
Laune : Immer gut drauf
Anmeldedatum : 01.08.11

BeitragThema: Re: Baubericht "Wüstenfuchs-Armee" von Maat Tom    Fr 3 Nov 2017 - 7:04

Hallo Tom !

Ich schaue dir gerne zu. Ich habe die Zugmaschine und die Flak in Karton zuhause. Maßstab 1/24.
Nach oben Nach unten
oluengen359
V.I.P
V.I.P
avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 1500
Arbeit/Hobbies : Fachkraft Lagerlogistik
Laune : immer oberes level
Anmeldedatum : 19.03.15

BeitragThema: Re: Baubericht "Wüstenfuchs-Armee" von Maat Tom    Fr 3 Nov 2017 - 14:24

Servus Tom.....

Da wirst Du aber in mir einen ganz besonders aufmerksamen Zuschauer haben!!!
Deine Idee mit verschiedenen Maßstäben zu arbeiten finde ich sehr spannend und ich kann mir auch sehr gut vorstellen, dass das funktioniert. Deine Messingmischung für die Ketten empfinde ich im Moment zwar noch als etwas gewagt, bin aber auch sehr neugierig, wie Du das umsetzt!
Ich wünsche Dir viel Spass bei diesem hochinteressanten Projekt!
Gruss,
OLLI
Nach oben Nach unten
Herbie
Modellbau-König
Modellbau-König
avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 355
Arbeit/Hobbies : Kaufmann in Rente (Super Arbeitgeber)/ Modellbau, meine 19 jährige Tochter
Laune : Beim Modellbau immer top
Anmeldedatum : 09.05.09

BeitragThema: Re: Baubericht "Wüstenfuchs-Armee" von Maat Tom    Sa 4 Nov 2017 - 20:58

Hallo Tom
Das ist ja ein tolles Projekt was du dir da vorgenommen hast. Auch die Idee mit den verschiedenen Maßstäben finde ich sehr interessant und bin schon sehr gespannt auf das ergebniss. Ich werde deinen Baubericht auf jeden fall verfolgen. Nur eines gefällt mir nicht . Auf deinem ersten Foto ist ein Jagtpanzer Elefant (Ferdinand) abgebildet.Dieser Panzer kam erst im März 1942 in die Auslieferung an die Truppe(90 Stück) die erst im Juli 1942 im Kurster Bogen und 1944 in Italien zum Einsatz kamen und danach bis 1945 nur noch an der Ostfront.Deswegen würde ich dir vorschlagen einen Panzer IV in das Diorama einzubauen denn das wäre authentischer als der Elefant. da das Afrika Korps am 12/13 Mai 1942 kapitulierte war dieser Panzer nie in Afrika. Aber das ist deine endscheidung und ich freue mich schon auf den Baubericht.
Viele Grüße Herbert
Nach oben Nach unten
Maat Tom
Modellbau-Meister
Modellbau-Meister
avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 521
Arbeit/Hobbies : Küchenchef/ Modellbau aus fast allen Materialien
Laune : beim "werkeln" entspannt
Anmeldedatum : 03.07.15

BeitragThema: Re: Baubericht "Wüstenfuchs-Armee" von Maat Tom    Mo 6 Nov 2017 - 10:37

Hallo zusammen,
vielen Dank für die Vorschusslorbeeren. @Herbie, das mit dem Elefant ist sicherlich Historisch unkorrekt, aber wer weiß das schon. (Du erzählst es bitte nicht weiter Zwinkern ) Ich bau das Gerät erst einmal und dann schau ich mal.
Weiter ging es mit dem Kübelwagen...

Armaturenbrett und Gewehre wurden angebracht und dann....



mit dem Fahrwerk verschweisst.

hinten kamen noch ein paar Gitter bzw. "Einkaufskörbe" dazu (shoppen in der Wüste?)
Dann wurde die ganze Sache auf "Alt" getrimmt.....und fertisch, wie die nächsten Bilder zeigen.



und noch zwei zum Abschluss....(des Kübelwagens)



demnäx mehr....wünsche eine erfolgreiche, schöne Woche.
Jetzt ging es weiter mit dem Standfuss der Flak.


Nach oben Nach unten
Herbie
Modellbau-König
Modellbau-König
avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 355
Arbeit/Hobbies : Kaufmann in Rente (Super Arbeitgeber)/ Modellbau, meine 19 jährige Tochter
Laune : Beim Modellbau immer top
Anmeldedatum : 09.05.09

BeitragThema: Re: Baubericht "Wüstenfuchs-Armee" von Maat Tom    Mo 6 Nov 2017 - 22:43

Hallo Tom
Natürlich werde das mit dem Elefant nicht weiter erzählen.
Das Halbkettenfahrzeug sieht aber schon gut aus, bin auf die 8.8 Flak schon gespannt.
Grüße Herbert
Nach oben Nach unten
Maat Tom
Modellbau-Meister
Modellbau-Meister
avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 521
Arbeit/Hobbies : Küchenchef/ Modellbau aus fast allen Materialien
Laune : beim "werkeln" entspannt
Anmeldedatum : 03.07.15

BeitragThema: Re: Baubericht "Wüstenfuchs-Armee" von Maat Tom    Do 9 Nov 2017 - 11:32

Moin moin,
wusste gar nicht das ein so kleines Modell soviel Teile haben kann. Die Flak hat es echt in sich.
Hier ein paar Bau-Impressionen....

bei den nächsten Bildern kann man wenigstens schon einmal die Flak an sich erkennen, obwohl da noch ne Menge Kleinteile dran kommen...





Dann wurde erst mal das Schild und weitere Kleinteile angebracht...





und es hörte nicht auf mit den "Fummelteilen", aber das weiß man ja vorher.....





Die Trommeln wollte ich nicht einfach so "leblos" verkleben, drum Faden von der P.Eugen aus der Schublade geholt und drum gewickelt...

dann ging es an die zwei abnehmbaren Fahrgestelle. Hier auch wieder, Super Filigrane Ausführung des Modells. Detailverliebter Bausatz, habe ich von Revell schon oft anders erlebt.





Als nächstes kommt das ganze auf Räder und dann geht's weiter.
Nach oben Nach unten
Maat Tom
Modellbau-Meister
Modellbau-Meister
avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 521
Arbeit/Hobbies : Küchenchef/ Modellbau aus fast allen Materialien
Laune : beim "werkeln" entspannt
Anmeldedatum : 03.07.15

BeitragThema: Re: Baubericht "Wüstenfuchs-Armee" von Maat Tom    Sa 18 Nov 2017 - 16:21

Tach auch,
wie schon angekündigt bekamm das Fahrgestell nun die notwendigen Räder.....



...und das ganze wurde zusammengefügt....





...das komplette "Gespann" in seiner ganzen Pracht.



Das nächste Projekt musste nicht lange warten. Der Jagdpanzer Elefant hat es mir angetan.

hier die ersten Schritte, noch alles grau in grau...



....mit etwas Farbe im Spiel ging es an das "Fahrgestell".





Kette drauf und der Arbeitsplatz vom Fahrer und Schützen wurde instaliert.

Nachdem der Arbeitsplatz eingerichtet worden war, musste natürlich noch "Personal" rekrutiert werden...



...und kaum ist Personal da, wird diskutiert! Shocked

Da die ganzen Modelle ja auch einen "Spielplatz" brauchen fing ich mit dem Bau des Geländes an. Ein 18mm Fichtenholz musste als Basis dienen.

Da ich das ganze in einer Art Schlucht ansiedeln möchte, baute ich erst einmal aus Sperrholz Hügel und Berglandschaften.



Nebenbei ging es an unserem Elefant natürlich auch weiter. Fahrer und Schütze sind schon am Arbeitsplatz und testen schon einmal.

Auch der Turm nimmt solangsam Form an.

Das Gelände wurde jetzt mit spezieller Modellbaupappe überzogen. Festgeklebt wurde dies mit der Heißklebepistole. Darüber kommt dann später eine dünne Gipsschicht. Die Pappe weicht nicht durch da sie drei Schichten hat und die mittlere Schicht Wasser abhält. Man hätte das ganze auch mit Modellierdraht-Matten aus dem Landschaftsbau der Eisenbahner machen können, kommt aber um das drei-bis vierfache teurer!





Wünsche allen noch ein schönes Wochenende.
Nach oben Nach unten
oluengen359
V.I.P
V.I.P
avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 1500
Arbeit/Hobbies : Fachkraft Lagerlogistik
Laune : immer oberes level
Anmeldedatum : 19.03.15

BeitragThema: Re: Baubericht "Wüstenfuchs-Armee" von Maat Tom    Sa 18 Nov 2017 - 16:44

Hallo Maat Tom...

macht Spass, Dir zuzusehen, wenn man bei so einem Tempo noch mitkommt!! Mir ist leider deine Diorama-Einteilung noch nicht so klar. Vielleicht hilfst Du mir mal mit einer kleinen Skizze, was wo hin?! Die hohe Wand irritiert mich etwas.
Diese Modellbaupappe kenne ich nicht, würde ich aber gerne mal testen. Wo bekomme ich sowas?
Viel Spass beim weiteren Bau...isch gugge!
OLLI
Nach oben Nach unten
Maat Tom
Modellbau-Meister
Modellbau-Meister
avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 521
Arbeit/Hobbies : Küchenchef/ Modellbau aus fast allen Materialien
Laune : beim "werkeln" entspannt
Anmeldedatum : 03.07.15

BeitragThema: Re: Baubericht "Wüstenfuchs-Armee" von Maat Tom    Sa 18 Nov 2017 - 22:58

n, Abend,
noch zwei, drei Bildchen vom "Elefant" und eine Geländeerklärung für Olli.






Das nächste Bild, zum besseren Verständnis als Plan für mein Vorhaben. Auf der oberen Ebene, 1. soll als Absicherung die Flak stehen. Bei Nr. 2. kommt das Zelt, Funker etc, bei 3. diverse Fahrzeug in der mit dem Pfeil angedeuteten Fahrtrichtung. Bei 4. wird noch diverses Fussvolk angeordnet und bei 5. eeehhh, weiß ich noch nicht. Das Kreppmaterial ist von der Firma Noch. Die machen hauptsächlich Sachen für den Modelleisenbahnbau. Aber Top, und zu Empfehlen. Der nächste Schritt wird sein, Gipswickel einzuweichen und auf dem Krepp an zu bringen. Übrigens das gleiche Material wie für Gipverbände. Bei großen Felsvorsprüngen werde ich selbst Gips anrühren und mit echten Steinen verbauen. Da da ganze aber im Afrikanischen Gebirge stattfinden soll werde ich natürlich noch reichlich (Vogel)Sand verkleben und den ein oder andern Grasbüschel durchs Bild fliegen lassen.
Nach oben Nach unten
oluengen359
V.I.P
V.I.P
avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 1500
Arbeit/Hobbies : Fachkraft Lagerlogistik
Laune : immer oberes level
Anmeldedatum : 19.03.15

BeitragThema: Re: Baubericht "Wüstenfuchs-Armee" von Maat Tom    Sa 18 Nov 2017 - 23:07

Hallo Tom.....

Nett, dass Du Dir die Mühe gemacht hast. Jetz han isch do en Durschblick!
Sieht so aus, als könnte das klappen. Weiter so!
Gruss
OLLI
Nach oben Nach unten
Maat Tom
Modellbau-Meister
Modellbau-Meister
avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 521
Arbeit/Hobbies : Küchenchef/ Modellbau aus fast allen Materialien
Laune : beim "werkeln" entspannt
Anmeldedatum : 03.07.15

BeitragThema: Re: Baubericht "Wüstenfuchs-Armee" von Maat Tom    Di 21 Nov 2017 - 22:00

N,Abend,
der "Elefant" wurde fertig gestellt und das möchte ich natürlich in ein paar Bildern festhalten.





Probehalber schon mal in die "Landschaft" gestellt....





....und der nächste Bausatz wartet schon, was ein Stress. Totlachen

bis demnäx und noch ne schöne Woche gewünscht.
Nach oben Nach unten
oluengen359
V.I.P
V.I.P
avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 1500
Arbeit/Hobbies : Fachkraft Lagerlogistik
Laune : immer oberes level
Anmeldedatum : 19.03.15

BeitragThema: Re: Baubericht "Wüstenfuchs-Armee" von Maat Tom    Mi 22 Nov 2017 - 11:30

Servus Maat Tom....

Im Moment war ich etwas verwirrt, da in Deinem BB-Titel schon das Wörtchen FERTIG steht. Aber ich sehe ja, Du hast noch ein "paar" Dinge zu erledigen. Ich freue mich nämlich darauf, Dein Projekt bis Ende beobachten zu dürfen. Bin gespannt, wie Du die Landschaft gestaltest.
Weiter viel Spass bei der Umsetzung wünscht....
OLLI
Nach oben Nach unten
Kurti
Super-V.I.P.
Super-V.I.P.
avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 2766
Arbeit/Hobbies : Verwaltungs- angestellter (Deutsche Bundespost / Modellbauer/ Reisen
Laune : Meistens gut
Anmeldedatum : 04.04.14

BeitragThema: Re: Baubericht "Wüstenfuchs-Armee" von Maat Tom    Mi 22 Nov 2017 - 12:17

Hallo Tom,

Dieses Kriegsspielzeug ist nicht so mein fall,denn ich habe miterleben müssen wie verherrend sowas ausarten kann ich werde trotzdem ab und zu dazu schreiben hauptsächlich in der Zusammensetzung und Bauweise sei mir bitte deshalb nicht böse.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Baubericht "Wüstenfuchs-Armee" von Maat Tom    Mi 22 Nov 2017 - 12:32

Servus Maat Tom,

sorry, hab mich zu schnell verguckt, da kommt ja noch das Diorama. Ich änder den Titel mal.
Mach bitte zwischen die Bilder noch eine Leerzeile, das sieht besser aus (ich werde das oben mal anpassen).

Sonst, der Panzer sieht gut aus.
Nach oben Nach unten
Maat Tom
Modellbau-Meister
Modellbau-Meister
avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 521
Arbeit/Hobbies : Küchenchef/ Modellbau aus fast allen Materialien
Laune : beim "werkeln" entspannt
Anmeldedatum : 03.07.15

BeitragThema: Re: Baubericht "Wüstenfuchs-Armee" von Maat Tom    Mi 22 Nov 2017 - 22:28

Hallo zusammen,
@Olli, schön das du dabei bleibst. Wird noch ne Weile gehen.
@Kurti, ist durchaus nachvollziehbar. Trotzdem schön das Du ab und zu vorbeischaust.
@ Stephan, Danke. Werde das mit der Leerzeichen ab sofort beachten
@ALLE, gut`s nächtle.
Nach oben Nach unten
Kurti
Super-V.I.P.
Super-V.I.P.
avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 2766
Arbeit/Hobbies : Verwaltungs- angestellter (Deutsche Bundespost / Modellbauer/ Reisen
Laune : Meistens gut
Anmeldedatum : 04.04.14

BeitragThema: Re: Baubericht "Wüstenfuchs-Armee" von Maat Tom    Mi 22 Nov 2017 - 22:31

Danke Tom
Nach oben Nach unten
Maat Tom
Modellbau-Meister
Modellbau-Meister
avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 521
Arbeit/Hobbies : Küchenchef/ Modellbau aus fast allen Materialien
Laune : beim "werkeln" entspannt
Anmeldedatum : 03.07.15

BeitragThema: Re: Baubericht "Wüstenfuchs-Armee" von Maat Tom    Sa 25 Nov 2017 - 21:43

N`Abend zusammen,
hab ein bischen am "Wüstenhügel" weiter gearbeitet. Die ersten Bahnen Gipsverband wurden zugeschnitten, kurz gewässert (wirklich nur kurz!wichtig), aufgelegt und angepasst.

auf dem nächsten Foto die neue Packung Gipsverband, heute in der Apotheke gekauft für magere 3,90 Euro. Die erste Packung habe ich bei Ebay gekauft, schön in der Faller-Modellbau Verpackung für 6,99€!!!!! affraid verar.....ung! Fazit: wer so etwas braucht, bitte in die Apotheke wandern, man macht ca. 50% weniger Kohle kaputt und bleibt entspannt.

hier noch ein Bild der benötigten Hilfsmittel. Sehr überschaubar....Schere, Becken mit Wasser und die Gipsbinde.

Als die Hände vom Gips befreit waren ging es mit dem Panzerkampfwagen II weiter..



wünsche noch einen schönen Sonntag.
Nach oben Nach unten
Maat Tom
Modellbau-Meister
Modellbau-Meister
avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 521
Arbeit/Hobbies : Küchenchef/ Modellbau aus fast allen Materialien
Laune : beim "werkeln" entspannt
Anmeldedatum : 03.07.15

BeitragThema: Re: Baubericht "Wüstenfuchs-Armee" von Maat Tom    Sa 2 Dez 2017 - 16:16

Tach auch,
weiter ging es mit dem kleenen Panzer.





da es nicht so viele Teile waren ging es zügig voran.

gut das der Panzerkomandant kein Bierbauch hat...

Das "Fußvolk" wurde zwischendurch immer wieder mal mit Farbe versehen.

beim Gelände bin ich jetzt auf dem unteren, forderen Teil noch mal mit Gips drüber und habe die Spurrillen für den großen Panzer grob angedeutet. Da später ja noch Farbe, Kies und Sand drauf kommt, reicht das so. Der "Elefant" wird den kleinen Panzer dann später aus dem "Dreck" ziehen. Aber das liegt noch in weiter ferne.



hier noch zwei Bilder vom fertigen Panzerkampfwagen


Nach oben Nach unten
Maat Tom
Modellbau-Meister
Modellbau-Meister
avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 521
Arbeit/Hobbies : Küchenchef/ Modellbau aus fast allen Materialien
Laune : beim "werkeln" entspannt
Anmeldedatum : 03.07.15

BeitragThema: Re: Baubericht "Wüstenfuchs-Armee" von Maat Tom    Sa 2 Dez 2017 - 21:03

Samstag, zum zweiten.
Damit verstanden wird was ich mit dem abschleppen meinte, anbei vier Fotos. Das ganze soll später in einer Sand-bzw. Dünenlandschaft positioniert werden. Der "kleine" brauch vom großen Abschlepphilfe. Nebenbei sind auch die Soldaten fertig geworden und ich habe sie mal hochmotiviert um die zwei Panzer positioniert. Schließlich wollen die ja auch mal im Bild sein.



Die Abschleppkette ist eine ehemalige Ankerkette der Bismarck plus zwei aus 0,5mm gebogene Ösen, schwarz matt lackiert.



wünsche noch einen schönen Sonntag.
Nach oben Nach unten
Maat Tom
Modellbau-Meister
Modellbau-Meister
avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 521
Arbeit/Hobbies : Küchenchef/ Modellbau aus fast allen Materialien
Laune : beim "werkeln" entspannt
Anmeldedatum : 03.07.15

BeitragThema: Re: Baubericht "Wüstenfuchs-Armee" von Maat Tom    So 3 Dez 2017 - 20:48

N`Abend,
hab noch ein bischen an dem Gelände für die Wüstentruppe gearbeitet. Es wurde noch ein bischen gespachtelt und eine kleine Ruine plaziert.



Die Seite mit dem flacheren Geländer wurde schon einmal gestrichen. Nach dem trocknen wird mit Hilfe von Kleister Sand, Steinchen und anderes Material aufgebracht. Erst muss aber noch der Rest vom Hang gespachtelt werden.(Der Gips ist mir ausgegangen...Neutral



hier eine kleine Planungs-Übersicht ( Extra für Olli...;-)

bei 1.wird der Elefant den kleinen Panzer aus dem "dreck" ziehen, Bodenpersonal wird darum herum angeordnet. bei 2. die Ruine und auf der Ebene oben wird das Flakgeschütz platziert. 4. ist der Durchgangsweg durch diese Schlucht und bei 5. kommt das kleine Zelt mit Funker und Feldmarschal "Hommel"Zwinkern hin.
Bis demnäx
Nach oben Nach unten
Maat Tom
Modellbau-Meister
Modellbau-Meister
avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 521
Arbeit/Hobbies : Küchenchef/ Modellbau aus fast allen Materialien
Laune : beim "werkeln" entspannt
Anmeldedatum : 03.07.15

BeitragThema: Re: Baubericht "Wüstenfuchs-Armee" von Maat Tom    Mo 4 Dez 2017 - 22:22

Heute nicht viel verarbeiten können, aber habe die eine Seite des Geländes schon einmal mit Kleister und Vogelsand versehen. Morgen wird der abgesaugt und geschaut wo und wie nachgebessert werden muß.

Ein neues interessantes Objekt fand auch den Weg auf meine Werkbank.....

....und wurde zugleich begonnen.

Schönen Abend noch.
Nach oben Nach unten
Helmut Dully
V.I.P
V.I.P
avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 1181
Arbeit/Hobbies : Pensionist, Enkelkinder, Modellbau
Laune : Immer gut drauf
Anmeldedatum : 01.08.11

BeitragThema: Re: Baubericht "Wüstenfuchs-Armee" von Maat Tom    Di 5 Dez 2017 - 6:38

Hallo Maat Tom !
Dein Diorama wird ganz schön voll. Aber schön anzusehen. Ich freue mich auf weitere Bilder. Very Happy
Nach oben Nach unten
Maat Tom
Modellbau-Meister
Modellbau-Meister
avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 521
Arbeit/Hobbies : Küchenchef/ Modellbau aus fast allen Materialien
Laune : beim "werkeln" entspannt
Anmeldedatum : 03.07.15

BeitragThema: Re: Baubericht "Wüstenfuchs-Armee" von Maat Tom    Mi 6 Dez 2017 - 23:46

N`Abend,
@Helmut: vollkommen richtig, so langsam muß ich mich bremsen oder die Fläche verdoppeln... scratch
trotzdem ging es mit dem "Panzerwerfer 42 auf Sd.Kfz.4/1 weiter...



weiter ging es mit der Farzeugwanne....

...und hier das fertige Fahrgestell.

Am Gelände wurde auch noch ein wenig gearbeitet. Die Durchgangs-Fahrbahn wurde mit braunem Streu und kleine Steinchen angedeutet.

Hier, beim nächsten Bild, nur aufgesetzt die zwei dort vorgesehenen Fahrzeuge.

guts nächtle


Nach oben Nach unten
Maat Tom
Modellbau-Meister
Modellbau-Meister
avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 521
Arbeit/Hobbies : Küchenchef/ Modellbau aus fast allen Materialien
Laune : beim "werkeln" entspannt
Anmeldedatum : 03.07.15

BeitragThema: Re: Baubericht "Wüstenfuchs-Armee" von Maat Tom    Fr 8 Dez 2017 - 23:14

N´Abend,
es wurde am "15cm Panzerwerfer 42 auf Sd.Kfz.4/1" weitergebaut...

hier wurde die untere Seite mit dem oberen verheiratet. Noch sieht es mehr wie ein Boot aus, aber das wird schon....

...alleine mit ein wenig Farbe wird es schon besser vorstellbar.

die Lucken habe ich teils offen gestaltet. Dafür habe ich aus dem Fundus Material verarbeitet oder wie einem Fall, mit Hilfe einer Kerze Plastikmaterial erhitzt und langsam zur gewünschten Stärke auseinander gezogen.

nicht Wundern, hier habe ich das Gelände gekippt um den kleinen Abhang mit Schotter, -Sand und ähnlichem zu versehen.

Solangsam nimmt das Geschütz Form an. Die Ketten sind aufgezogen und auch andere leinteile wurden angebracht.

Hier sieht man den havarierten S-Panzer, gezogen vom Elefant. Er hat sein Ziel, die Feldwerkstatt(noch in der Packung) fast erreicht.

Hier der "Elefant", mit reichlich Sand an den Ketten, fixiert mit Klarlack.

Gesamtbild.

Die Vorrichtung für das Geschütz in Vorbereitung.

Mit Geschützeinrichtung, noch nicht fixiert. Fehlen noch ein paar Kleinteile.
Bis Demnäx
Nach oben Nach unten
Maat Tom
Modellbau-Meister
Modellbau-Meister
avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 521
Arbeit/Hobbies : Küchenchef/ Modellbau aus fast allen Materialien
Laune : beim "werkeln" entspannt
Anmeldedatum : 03.07.15

BeitragThema: Re: Baubericht "Wüstenfuchs-Armee" von Maat Tom    So 10 Dez 2017 - 17:06

Hallo zusammen,
da mir das ganze dann doch etwas zu Eng wurde habe ich mal kurzfristig das Gelände für die Fahrzeugdarstellung erweitert.

Mit Hilfe von Speerholz wurde eine Unterkonstruktion erstellt und diese dann auch mit Speerholz abgedeckt. Dann wurde der Gips aufgebracht und modelliert. Die Spuren sind genau die breite des Panzerwerfers der seinen Platz an der dort zu erstellenden Feldwerkstatt einnehmen wird.

Der Panzerwerfer wurde derweil fertig gestellt, wie die nächsten Bilder zeigen werden.







Wünsche noch ein schönen "Restsonntag".
Nach oben Nach unten
Helmut Dully
V.I.P
V.I.P
avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 1181
Arbeit/Hobbies : Pensionist, Enkelkinder, Modellbau
Laune : Immer gut drauf
Anmeldedatum : 01.08.11

BeitragThema: Re: Baubericht "Wüstenfuchs-Armee" von Maat Tom    So 10 Dez 2017 - 19:27

Hallo Maat Tom !

Der Panzerwerfer schaut sehr gut aus. Ich würde nur die aufgehängten Ketten noch grau färben.
Liebe Grüße
Helmut
Nach oben Nach unten
Maat Tom
Modellbau-Meister
Modellbau-Meister
avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 521
Arbeit/Hobbies : Küchenchef/ Modellbau aus fast allen Materialien
Laune : beim "werkeln" entspannt
Anmeldedatum : 03.07.15

BeitragThema: Re: Baubericht "Wüstenfuchs-Armee" von Maat Tom    Di 12 Dez 2017 - 22:02

N`Abend,
@Helmut, hast recht. Sieht man erst wenn man die Fotos ansieht.
Hab dann mal ein bischen weitergeklebt und mich der Feldwerkstatt gewidmet.

Auf dem nächsten Bild nur als Provisorium. Muss ja noch Sand auf die Düne. Ausserdem muß man unter das Hebegestell noch ein paar Bretter unterlegen damit es im Lot steht.

Hier nun die Fläche mit Sand und dem Arbeitsplatz der Werkstatt

Derweil mir schon das nächste Fahrzeug vor die Füsse fiel... Rolling Eyes Der Hanomag muß einfach dazu.

Hier die ersten Schritte, im Hintergrund das Hebegestell.

Sodele, Holz ist unterlegt, Werkstatt kann eingerichtet werden

Kompressor, Gasflaschen, Werkbank...alles was der "Mechatroniker"--früher auch "Schrauber" genannt braucht.



In diesem Sinne, schönen Abend noch.
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Baubericht "Wüstenfuchs-Armee" von Maat Tom    

Nach oben Nach unten
 
Baubericht "Wüstenfuchs-Armee" von Maat Tom
Nach oben 
Seite 1 von 2Gehe zu Seite : 1, 2  Weiter
 Ähnliche Themen
-
» Trumpeter 208 - Mörser Karl in Verladestellung / Diorama in 1/35 - Baubericht
» Baubericht Fairplay X
» Baubericht Revell 03075 Crusader MK III 1zu35 - FERTIG
» Dieter's Baubericht Victory aus Holz 1:84
» Admin Franks Baubericht Trumpeter WR360 C12 in 1/35

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Modellbauer Forum :: Plastikmodelle :: Fahrzeuge-
Gehe zu: