Modellbauer Forum
Melden Sie sich kostenlos im Modellbauer Forum an. Erst dann haben Sie vollen Zugriff auf das ganze Forum. Die Daten die Sie bei der Anmeldung eingeben, sind aus Sicherheitsgründen nur für den Administrator sichtbar.

Gruß Admin

Modellbauer Forum
Würden Sie gerne auf diese Nachricht reagieren? Erstellen Sie einen Account in wenigen Klicks oder loggen Sie sich ein, um fortzufahren.


Für Modellbauer von Kartonmodellen, Plastikmodellen RC Modellen, Holzmodellen und Resinmodellen.
 
StartseiteStartseite  PortalPortal  AnmeldenAnmelden  LoginLogin  

 

 Takelage

Nach unten 
AutorNachricht
Herbert
V.I.P
V.I.P
Herbert

Männlich Anzahl der Beiträge : 1393
Arbeit/Hobbies : Rentner, natürlich der Modellbau und die Familie
Laune : ausgeglichen, beim basteln TOP Laune!
Anmeldedatum : 24.02.09

Takelage Empty
BeitragThema: Takelage   Takelage Icon_minitimeMi 26 Jan 2011 - 16:41


Hallo Freunde,
ich habe damals im Forum die Frage gestellt, wie ihr die Seile an den Kränen darstellt. Daniel schlug mir
Gussäste vor. Ist gar nicht so einfach!

Bin nun beim Vordermast der Molotow. Die Abstände sind sehr gering und nun meine Frage an Euch:
Kann man dazu Takelgarn nehmen? Hoffe, daß schon Einige von uns Das schon verwendet haben.
Auch auf die Stärke muß man doch achten, oder? confused

Grüße von
Herbert
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



Takelage Empty
BeitragThema: Re: Takelage   Takelage Icon_minitimeMi 26 Jan 2011 - 18:22

Hi,

mit ein wenig Übung funktioniert das mit den Gussästen eigentlich recht gut.
Aber man kann natürlich auch Dinge wie Serafil oder Uni Thread nehmen.
Auch Takelgarn schaut klasse aus.

Code:
http://www.home.foni.net/~agondesen/tauwerk.htm



Egal was man verwendet, natürlich immer auf Farbe und Stärke achten.
Dünner sieht meist besser aus, als wenn man zu dicke Materialien benutzt.
Nach oben Nach unten
Lothar
Super-V.I.P.
Super-V.I.P.
Lothar

Männlich Anzahl der Beiträge : 2003
Arbeit/Hobbies : Rentner/ Modellbau, Fussball(TV), Radfahren, Wandern
Laune : gut
Anmeldedatum : 23.01.09

Takelage Empty
BeitragThema: Re: Takelage   Takelage Icon_minitimeMi 26 Jan 2011 - 19:07

Hallo Herbert,
ich verwende ganz normales schwarzes Nähgarn.Siehe Spee und Bismarck.

Gruß Lothar
Nach oben Nach unten
Gustibastler
Supper-Modellbauer
Gustibastler

Männlich Anzahl der Beiträge : 1389
Arbeit/Hobbies : Kartonbau/ Motorräder
Laune : Mal so mal so aber meistens Gut
Anmeldedatum : 03.01.08

Takelage Empty
BeitragThema: Re: Takelage   Takelage Icon_minitimeDo 27 Jan 2011 - 10:30

Servus Herbert

Ich würde ganz dünnes Nähgarn verwenden das tränkst du mit Sekundenkleber bevor du es an das Bauteil klebst

Für Schiffstakelung verwende Hosengummi,den findest du im jeden Kaufhaus bei den nähsachen
da wo es die Fäden und Nadeln gibt

Den Gummifaden bekommst du in Schwarz oder Weiß dieser ist um das dreifache dehnbar bevor er reist
Da es ein Gummi ist der in Kleidungsstücken normalerweise verwendung findet,die gewaschen und gebügelt werden ist er sehr wiederstands fähig und er leiert nicht so schnell aus geschweige zerbröselt wie herkömmlicher Gummi,da ist dein Modell eher kaputt als das der Gummi nachgibt.
Der Faden ist kaum dünner als ein normaler Faden kucks du

Rechts Nähgarn 0,6mm ,in der mitte normalo Faden 1mm , links der aus Gummi 1mm

Takelage Sdc15611

Bei Takelung mit Gummifäden darauf achten
1.Kein weiches Holz nehmen im Notfall Metalstifte als Masten verwenden um ein verbiegen auf dauer zu vermeiden
2. Den Mast vom Oberdeck bis zum Kiel reichen lassen so ist er am standfestesten auf ewig


Zuletzt von Gustibastler am Do 27 Jan 2011 - 10:46 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Millpet
Admin
Admin
Millpet

Männlich Anzahl der Beiträge : 15525
Arbeit/Hobbies : keine, genug
Laune : mal so, mal so
Anmeldedatum : 26.12.07

Takelage Empty
BeitragThema: Re: Takelage   Takelage Icon_minitimeDo 27 Jan 2011 - 10:44

Hallo Gusti
Für Modelle im M 1:250 oder auch 1:200 sind die 0,6mm meines Erachtens schon zu dick.
Da muss man mit dünnerem Material arbeiten.

Grüße
Peter

_________________
Meine Bastelwerke:
https://modellbauer.forumieren.de/f217-millpet
Nach oben Nach unten
http://www.modellbauer.forumieren.de
Gustibastler
Supper-Modellbauer
Gustibastler

Männlich Anzahl der Beiträge : 1389
Arbeit/Hobbies : Kartonbau/ Motorräder
Laune : Mal so mal so aber meistens Gut
Anmeldedatum : 03.01.08

Takelage Empty
BeitragThema: Re: Takelage   Takelage Icon_minitimeDo 27 Jan 2011 - 10:51

Hallo Peter

Ja da hast du recht

dann müste man auf Pinselhare zurück greifen dammit kann Herbert seine Seile am Kran darstellen oder von einem alten Elecktromotor den am Anker (Das Teil das sich im Motor dreht)befindlichen Draht nehmen was dünneres habe ich im Handel noch nicht gefunden oder alte Pc Kabel davon einzelne Litzen
Dünner gehts nicht

Da kommt bei mir wieder der Recycling Gusti durch Very Happy
Nach oben Nach unten
Herbert
V.I.P
V.I.P
Herbert

Männlich Anzahl der Beiträge : 1393
Arbeit/Hobbies : Rentner, natürlich der Modellbau und die Familie
Laune : ausgeglichen, beim basteln TOP Laune!
Anmeldedatum : 24.02.09

Takelage Empty
BeitragThema: Re: Takelage   Takelage Icon_minitimeDo 27 Jan 2011 - 11:41

Habt mir sehr geholfen! Abklatschen

Werde es mal mit 0,5mm Garn versuchen!

Grüße von
Herbert
Nach oben Nach unten
xedos
V.I.P
V.I.P


Männlich Anzahl der Beiträge : 1520
Arbeit/Hobbies : zu viel/Modellbau, Luftdruckwaffen, Bienen, Bogenschiessen, Heavy-Metal, Schach
Laune : am liebsten gut
Anmeldedatum : 16.06.09

Takelage Empty
BeitragThema: Re: Takelage   Takelage Icon_minitimeDo 27 Jan 2011 - 12:59

Guten Tag Herbert,

ich habe für die Takelage bisher immer Nähgarn verwendet.
Hab das mit den Stärken nicht so genau genommen. (Nur eben nicht zu dick!) Beim Betrachten des fertigen Modells fällt das meineserachtens nicht so ins Auge. Es sei denn es wird ganz akribisch geschaut um an einem guten Modell doch noch etwas zu finden. (Solche Betrachter soll es ja geben)

Ich würde dir raten, nimm etwas mit dem Du gut zurecht kommst. Dann gibt das eine prima Takelage die das Gesamtbild gekonnt abrundet.

so würd ichs halt machen Grüße

XEDOS
Nach oben Nach unten
Millpet
Admin
Admin
Millpet

Männlich Anzahl der Beiträge : 15525
Arbeit/Hobbies : keine, genug
Laune : mal so, mal so
Anmeldedatum : 26.12.07

Takelage Empty
BeitragThema: Re: Takelage   Takelage Icon_minitimeDo 27 Jan 2011 - 13:09

Garn ist O.K.
Aber bitte keiner der Fuseln hat.
Da ist es egal ob dicker oder dünner.
Sieht immer "bescheiden" aus.

Grüße
Peter

_________________
Meine Bastelwerke:
https://modellbauer.forumieren.de/f217-millpet


Zuletzt von Millpet am Do 27 Jan 2011 - 15:46 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
http://www.modellbauer.forumieren.de
Gast
Gast



Takelage Empty
BeitragThema: Re: Takelage   Takelage Icon_minitimeDo 27 Jan 2011 - 14:15

Hallo Herbert,

ich würde dir von Garn abraten weil es fusselt und sich mit der Zeit längt, es hängt also irgend wann durch. Wie das aussieht wenn du es mit hochflüssigem Sekundenkleber tränkst müsste man sehen.
Ich verwende für die Takelage Chirurgenseide. Die gibt es in verschiedenen Stärken und sie längt sich nicht, auch über Jahre nicht. Und sie ist 100%ig fusselfrei.
Hatte das schon mal als Tipp bei Kai's Hawaiian Pilot geschrieben.

Gruß
-Ronny


Zuletzt von Ronny am Do 27 Jan 2011 - 14:36 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



Takelage Empty
BeitragThema: Re: Takelage   Takelage Icon_minitimeDo 27 Jan 2011 - 14:33

Hallo Herbert,

wenn Du richtig gutes und sehr realistisch aussehendes Tauwerk
suchst, kann ich Dir den Andreas Gondesen empfehlen.

Code:
[http://home.foni.net/~agondesen/tauwerk.htm]

Das Tauwerk ist wie in natura geschlagen und gibt's in verschiedenen Farben
und Stärken. Der Herr Gondesen liefert schnell und zuverlässig auf Rechnung.
Die Verarbeitung ist allerdings nicht ohne, da geschlagenes Tauwerk
dazu neigt, sich aufzudrehen.

Wie sowas am Modell aussieht? Hier mal 2 Beispiele meiner letzten Modelle:

Hier geht's zur F. O. Roberts ...

Hier geht's zur Esso Glasgow ...

Vielleicht wäre das ja auch etwas für Dich?
Also ich schwör' drauf. Und fusseln tut's auch nicht.

In diesem Sinne ... Very Happy

Nach oben Nach unten
Herbert
V.I.P
V.I.P
Herbert

Männlich Anzahl der Beiträge : 1393
Arbeit/Hobbies : Rentner, natürlich der Modellbau und die Familie
Laune : ausgeglichen, beim basteln TOP Laune!
Anmeldedatum : 24.02.09

Takelage Empty
BeitragThema: Re: Takelage   Takelage Icon_minitimeDo 27 Jan 2011 - 16:57

Hallo Kai,
sind wunderschöne Modelle!
Gerade die "Glasgow" sieht mit der Takelage Top aus.
Und das schöne ist, bei diesen Modell stehen die Masten irgendwie "frei"!

Bei meiner Molotow ist zwischen vorderen Mast und Brücke der Abstand ca. 5cm,
zum Schornstein 2 cm!
Da sieht alles wie gequetscht aus! Die Mastspitzen und obere Rahstange sind das
kleinere Übel. Kartonbauer

Man muß das Unmögliche versuchen,um das Mögliche zu erreichen! H.H.
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




Takelage Empty
BeitragThema: Re: Takelage   Takelage Icon_minitime

Nach oben Nach unten
 
Takelage
Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Modellbauer Forum :: Allgemeines :: Wie mache ich was ?? :: Kartonmodellbau-
Gehe zu: