Modellbauer Forum
Melden Sie sich kostenlos im Modellbauer Forum an. Erst dann haben Sie vollen Zugriff auf das ganze Forum. Die Daten die Sie bei der Anmeldung eingeben, sind aus Sicherheitsgründen nur für den Administrator sichtbar.

Gruß Admin

Modellbauer Forum
Würden Sie gerne auf diese Nachricht reagieren? Erstellen Sie einen Account in wenigen Klicks oder loggen Sie sich ein, um fortzufahren.


Für Modellbauer von Kartonmodellen, Plastikmodellen RC Modellen, Holzmodellen und Resinmodellen.
 
StartseiteStartseite  PortalPortal  AnmeldenAnmelden  LoginLogin  

 

 Kartonmodellbau Allgemein

Nach unten 
AutorNachricht
Bertholdneuss
Moderator
Moderator
Bertholdneuss

Männlich Anzahl der Beiträge : 2951
Arbeit/Hobbies : Elektrotechn. (jetzt Rentner) Modellbau und mein Kino
Laune : wechselt wie das Wetter, beim Modellbauen aber gut
Anmeldedatum : 14.05.13

Kartonmodellbau Allgemein  Empty
BeitragThema: Kartonmodellbau Allgemein    Kartonmodellbau Allgemein  Icon_minitimeMi 5 Nov 2014 - 9:43

Hallo Zusammen,

ihr werdet bestimmt sagen, schon wieder so ein Bericht, davon haben wir
doch schon so viele hier im Forum. Ich werde versuchen, diesen auch bis
zum Ende durchzuschreiben. ( Rentner haben ja Zeit )

Auf der letzen Modellbaumesse war ich über die Bewunderung erstaunt,
was die Papier / Kartonmodelle bei den Besucher doch auslöst.
Dieses ist für mich der Anlass, einmal ausführlich auf dem Kartonmodellbau
einzugehen. Ich hoffe, ich kann das, ohne mich zu weit aus dem Fenster zu lehnen.
Insperiert bin ich von einem Leitfaden für den Kartonmodellbau, den ich aber nicht
übernehmen werde.

Ich fang mal an:

Also der Werkstoff Karton ist mit seinen Eigenschaften, auch kleinste Verformungen
herzustellen, ideal für den Modellbau geeignet. Dem geübten Modellbauer sind in seiner
Verwendungsmöglichkeit kaum grenzen gesetzt. Mit einfachen Werkzeugen wird der
Karton zertrennt, geritzt und geknickt. Je wie es vorgesehen ist, läßt sich der Karton
runden, falten, drehen und biegen.

Ich würde fast sagen, es ist möglich, dieses Hobby im Wohnzimmer zu betreiben. Ich bevorzuge
jedoch einen Arbeitsplatz, wo man mal etwas liegen lassen kann und die Beleuchtung
ausreichend ist.
Aber es ist ein leises Hobby ( mal von Peters Musikvorliebe abgesehen ), die kleinen
Papierschnipsel, welche als Abfall entstehen, sind leicht zu entsorgen und mit dem
Kleber ist das auch meistens sehr sauber.

Es werden einfache wie auch ausführliche Hinweise sein, welche ich hier in den nächsten Tagen
zusammenbringe, die sowohl für den intressierten Neueissteiger wie auch den erfahrenen
Modellbauer eine Hilfe sein kann.

Beim nachsten mal schreibe ich hier, was man alles so brauchen könnte ausser Schere und Kleber.

Rechtschreibefehler bitte ich zu entschuldigen, aber das ist nun mal nicht meine starke Seite.

Bis dann  Berthold
Nach oben Nach unten
Bertholdneuss
Moderator
Moderator
Bertholdneuss

Männlich Anzahl der Beiträge : 2951
Arbeit/Hobbies : Elektrotechn. (jetzt Rentner) Modellbau und mein Kino
Laune : wechselt wie das Wetter, beim Modellbauen aber gut
Anmeldedatum : 14.05.13

Kartonmodellbau Allgemein  Empty
BeitragThema: Re: Kartonmodellbau Allgemein    Kartonmodellbau Allgemein  Icon_minitimeDo 6 Nov 2014 - 12:13

Der Arbeitsplatz und die Werkzeuge

Bei der Wahl des Arbeitsplatzes sowie des Werkzeuges
muss eine gute Verhältnismäßigkeit erreicht werden.
Umfangreich ausgestattet und teures Werkzeug garantieren
noch kein hochwertiges Modell. Letztendlich ist das können
und Geschick sowie viel Übung der Garant für ein schönes Modell.

Der Arbeitsplatz:

Wer erst mal testen will, ob ihm Kartonmodellbau spaß macht, der
kann am Küchentisch schon gute Erfolge erzielen, wird jedoch, weil so ein Tisch ja auch noch für was anderes Gebraucht wird, auf Dauer mit dem
Freiräumen nach 2- 3 Bastelstunden den Spaß verlieren. Manches muss ja
auch mal liegen bleiben. Da hilft nur ein fest eingerichteter Arbeitsplatz.

Wie könnte der aussehen?

Er sollte stabil sein und eine ziemlich unempfindliche Oberfläche haben.
Die Größe des Tisches ist schon wichtig. Platz für das Modell und die Werkzeuge ebenso wie eine große Schneidefläche wären schon gut.
Und wenn man vor dem Tisch sitz, will man sich ja auch noch rühre können.
Mein Tisch ist 80 x 150 cm und könnte ruhig noch Größer sein.

Platz für das Werkzeug. Wenn es einfach nur in einer Schachtel , in der
so alles was man braucht, herumfliegt, macht man sich keine Freude.
Das ewige Suchen in der Kiste nervt. Die Werkzeuge leiden.
Also ein Ordnungssystem in Schubladen, Regale oder was an einer Wand
hängen, kann alles schon sehr vereinfachen.

Wo gerade das Thema Ordnung auftaucht. Ein aufgeräumter Arbeitsplatz
kostet weniger Zeit als ständiges Suchen. Es geht ja auch schon mal ein Papierschnipsel auf reisen. Den will man ja wieder finden. Und mal was
liegenlassen vom Modell will man ja auch.

Wo sollte der Arbeitsplatz stehen:

Dort, wo gutes Licht ist. Tageslicht wäre gut. Das Fenster links bei Rechtshänder ( Bei Linkshändern natürlich von rechts ), damit der Schatten,
den die Hand erzeugt, nicht deine Schneidelinie verdeckt.
Die Arbeitsplatzleuchte darf nicht fehlen, aber hier auf eine gute Leuchtstärke achten.
Weil viel mit lösungsmittelhaltigen Material gearbeitet wird, ist für eine gute
Belüftung zu sorgen. Die Heizung für die kalten Tage sollte auch vorhanden sein.

Und wenn die Möglichkeit besteht, sollte ein Ort für den Platz gewählt werden,
der auch mal ein ungestörtes Arbeiten ermöglicht. Also Zeitweise ohne Kinder,
Ehefrau, Haustiere.

So könnte ein Arbeitsplatz aussehen. Meiner ist noch weit davon entfernt, jedenfalls was die Ordnung angeht.

Bis zur Fortsetzung

Gruss Berthold
Nach oben Nach unten
Bertholdneuss
Moderator
Moderator
Bertholdneuss

Männlich Anzahl der Beiträge : 2951
Arbeit/Hobbies : Elektrotechn. (jetzt Rentner) Modellbau und mein Kino
Laune : wechselt wie das Wetter, beim Modellbauen aber gut
Anmeldedatum : 14.05.13

Kartonmodellbau Allgemein  Empty
BeitragThema: Re: Kartonmodellbau Allgemein    Kartonmodellbau Allgemein  Icon_minitimeDo 6 Nov 2014 - 16:08

Werkzeuge

Um ein Modell aus Papier bauen zu können, braucht man etwas mehr als nur Geduld und Fingerspitzengefühl,
etwas Werkzeug, was nicht teuer sein muss und teilweise schon im Haushalt ist, gehört auch dazu.
In einem Baumarkt oder Spielwaren bzw. Modellbauladen lassen sich die Sachen besorgen, die man nicht hat.

Doch was braucht man?

Schere
Messer
Lineal
Pinzetten
Rundhölzer
Nadeln
Zahnstocher
Rundhölzer
Stopfnadel
Klebstoff
Lochzange bzw. Locheisen
Wäscheklammern
Farbpinsel
Farben
Seitenschneider
Biegewerkzeug
Bohrer

Ich werde mal zu den einzelnen Teilen etwas schreiben.

Schere
Eine Schere ist ein wichtiges Werkzeug im Kartonmodellbau.
Sie soll nicht zu groß sein und gut in der Hand liegen. Sie muss scharf
sein und bis zu Spitze den Karton sauber schneiden. Am besten eine
neue Schere besorgen und diese dann nur zum Papierschneiden verwenden.
Hilfreich ist auch noch eine Pinzettenschere und eine Schere, deren Spitze gebogen ist.
Viele machen die Schneidearbeiten auch mit dem Messer, aber bei kl. Kurven und Radien
ist eine Schere im Vorteil. Anfänger würde ich empfehlen, die Schere zu bevorzugen.
Sie erzeugt auch andere Schnittkanten, aber darauf gehe ich später noch drauf ein.

Messer
Das Messer ist mindestens genau so wichtig wie die Schere, wenn nicht sogar das wichtigste Werkzeug.
Aber das ist Ansichtssache. Bastelmesser mit auswechselbarer Klinge aber auch die mit abbrechbarer
Klinge sind gut geeignet. Cutter und Skalpelle werden auch sehr oft genommen.

Rasierklingen sind zwar sehr scharf, aber weil sie schwer zu Händeln und leicht
zerbrechlich sind, nicht zu empfehlen.

Fortsetzung folgt

Gruß  Berthold
Nach oben Nach unten
Bertholdneuss
Moderator
Moderator
Bertholdneuss

Männlich Anzahl der Beiträge : 2951
Arbeit/Hobbies : Elektrotechn. (jetzt Rentner) Modellbau und mein Kino
Laune : wechselt wie das Wetter, beim Modellbauen aber gut
Anmeldedatum : 14.05.13

Kartonmodellbau Allgemein  Empty
BeitragThema: Re: Kartonmodellbau Allgemein    Kartonmodellbau Allgemein  Icon_minitimeFr 7 Nov 2014 - 12:26

Bei der Auflistung von den Werkzeugen ist mir aufgefallen, das noch einiges fehlt:

Schneidematte
Lupe
Bleistift
Büroklammern
Ein Gewicht zum Beschweren

Weiter mit der Beschreibung der einzelnen Werkzeuge

Lineal
Am besten ist ein Lineal mit Metallkante geeignet Kunststofflineale
Gehen natürlich auch, werden aber, wenn das Messer an der Kante
Geführt wird, leicht beschädigt. Ein Metalllineal hat den Vorteil sich
Nicht zu verformen und ist leicht zu reinigen.

Pinzetten
Eine mit ganz feiner Spitze für die ganz kleinen Bauteile und eine
Längere Pinzette um mal ein Teil zu platzieren, welches so mit den
manchmal zu dicken Fingern nicht möglich ist.

Eine Pinzette mit abgewinkelter Spitze ist auch sehr nützlich.

Eine Kreuzpinzette, also eine ,die sich öffnet, wenn man sie
zusammendrückt, ist sehr hilfreich.

Rundhölzer
Um Teile Vorzuformen und zur Herstellung von Rundungen aller Art
sind diese ein gutes Hilfsmittel.
Ob Pinselstiele / Bleistifte oder andere Rundhölzer bis zu 20mm sollte
man zu Hand haben.

Nadeln
Stricknadeln zum Vorrunden kleiner Bauteile oder zum korrigieren
eines Einbauteils an einer unzugänglichen Stelle.
Herstellung kleiner Löcher mit einer Nadel / Stecknadeln / Prickelnadel

Zahnstocher
Sind fast unverzichtbar. Ob zum Auftragen von Klebstoff an unzugänglichen
Stellen oder auf schmale Laschen.
Aber auch bei kleinen Papierröhrchen als Stabilisator.

Lochzange bzw. Locheisen
Um kleine Löcher verschiedener Durchmesser sauber im Papier zu schneiden,
geht das nur mit einem solchen Werkzeug. Mit Schere und Skalpell wird das
nicht so schön.

Wäscheklammern / Büroklammern
Um Klebestellen zusammenzuhalten, ist es manchmal erforderlich,
es mit Klammern zusammenzuhalten. Für größere Teile oder wo mehr
Kraft nötig ist, ist eine Zwinge nötig.

Farben / Farbpinsel

Für das Kantenfärben benötigt man ein paar Farben

Buntstifte ( Aquarellstifte ) Pastellkreiden
Acrylfarben / Farben die Lösungsmittelhaltig sind.
Farben auf Wasserbasis vertagen sich nicht so gut mit dem Papier.
Die Pinsel sollten gut sortiert sein. Besonders mit ganz feiner Spitze.

Über Farben / Lacke kann mein einen gesonderten Bericht verfassen,
der ist einfach zu Umfangreich.

Biegewerkzeuge
Bei vielen Modellen wird es auch mal vorkommen, das dünne
Drähtchen geformt werde müssen. Ein Kartonmodell besteht manchmal
Halt mehr als nur aus Karton.
Für die Verarbeitung dieser Drähtchen wird ein Seitenschneider (nicht den
Draht mit der Papierschere schneiden ) und eine Flach und Rundzange
benötigt.

Schneidematte
Eine Schneidematte ist die ideale Arbeitsunterlage, besonders, wenn mit dem
Skalpell etwas ausgeschnitten wird. Der Schnitt in der Matte schließt sich wieder.
Je größer die Matte, desto besser und schöner zu arbeiten.
Eine dicke Pappe 2mm kann jedoch auch den Zweck erfüllen, muss halt ab und
zu gewechselt werden.

Gewicht zum Beschweren.
Ab und zu muss mal für die Zeit, bis der Kleber durchgetrocknet ist,
mit einem schweren Gegenstand das Bauteil zusammengehalten werden.
Ob jetzt ein Buch / Dose oder was gerade so passt, ein Türstopper eignet sich
Auch sehr gut. Er ist klein und sehr schwer.

Fortsetzung folgt

Gruss  Berthold
Nach oben Nach unten
Kurti
Verstorbenes Mitglied
Kurti

Männlich Anzahl der Beiträge : 2735
Arbeit/Hobbies : Verwaltungs- angestellter (Deutsche Bundespost / Modellbauer/ Reisen
Laune : Meistens gut
Anmeldedatum : 04.04.14

Kartonmodellbau Allgemein  Empty
BeitragThema: Re: Kartonmodellbau Allgemein    Kartonmodellbau Allgemein  Icon_minitimeFr 7 Nov 2014 - 17:09

Hallo Berthold,

ich finde deinen Bericht zum Kartonmodellbau sehr hilfreich für Neuanfäger ich selber profitiere noch davon und würde mich freuen wenn auch noch ein Bericht über die Farben und ihre Eigenschaften kommen würde.Der Bericht ist gut und verständlich zu lesen ich feue mich auf die Fortsetzung.

Gruß Kurt
Nach oben Nach unten
RaceApe
Modellbauer
Modellbauer
RaceApe

Männlich Anzahl der Beiträge : 8
Arbeit/Hobbies : Piaggio Ape, Vespa, Motorroller, Trike Boom/Piaggio, an diesen basteln, mit diesen reisen, Esenbahn-Modellbau, Holzmodelle, Pappedeckel-Modelle
Laune : meist gut und heiter
Anmeldedatum : 17.01.11

Kartonmodellbau Allgemein  Empty
BeitragThema: Re: Kartonmodellbau Allgemein    Kartonmodellbau Allgemein  Icon_minitimeDi 24 Apr 2018 - 22:15

Bin zwar kein blutiger Anfänger, aber es ist immer wieder hilfreich, den einen oder anderen Tipp zu bekommen.
Da inzwischen die Preise für einigermaßen ordentliche Schneidplotter gefallen sind, wäre auch so ein Teil sehr hilfreich, insbesondere, wenn man selbst konstruiert.
Nach oben Nach unten
http://www.eppingchen.de
Gesponserte Inhalte




Kartonmodellbau Allgemein  Empty
BeitragThema: Re: Kartonmodellbau Allgemein    Kartonmodellbau Allgemein  Icon_minitime

Nach oben Nach unten
 
Kartonmodellbau Allgemein
Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Modellbauer Forum :: Allgemeines :: Wie mache ich was ?? :: Kartonmodellbau-
Gehe zu: