Modellbauer Forum
Melden Sie sich kostenlos im Modellbauer Forum an. Erst dann haben Sie vollen Zugriff auf das ganze Forum. Die Daten die Sie bei der Anmeldung eingeben, sind aus Sicherheitsgründen nur für den Administrator sichtbar.

Gruß Admin

Modellbauer Forum
Würden Sie gerne auf diese Nachricht reagieren? Erstellen Sie einen Account in wenigen Klicks oder loggen Sie sich ein, um fortzufahren.


Für Modellbauer von Kartonmodellen, Plastikmodellen RC Modellen, Holzmodellen und Resinmodellen.
 
StartseiteStartseite  PortalPortal  AnmeldenAnmelden  LoginLogin  

 

 Erfahrungen mit Kreisschneider von Lönneberga

Nach unten 
AutorNachricht
Lönneberga
Modellbauer
Modellbauer


Männlich Anzahl der Beiträge : 208
Anmeldedatum : 29.09.13

Erfahrungen mit Kreisschneider von Lönneberga Empty
BeitragThema: Erfahrungen mit Kreisschneider von Lönneberga   Erfahrungen mit Kreisschneider von Lönneberga Icon_minitimeMo 25 Apr 2016 - 20:37

Guten Abend liebe Kollegen,

auf die Frage von Lanz-Andy möchte ich hier zwei Kreisschneider und meine Erfahrungen vorstellen :

Als erstes der Schneider von Donau. In der Ausführung mit Kunststoff. Die Klinge wird eingeklemmt.
Der Radius wird auch per Klemme bestimmt. Um genau einstellen zu können finde ich brauche ich
einen vorgegebenen Radius.

Erfahrungen mit Kreisschneider von Lönneberga Dsc_0817

Erfahrungen mit Kreisschneider von Lönneberga Dsc_0818

Erfahrungen mit Kreisschneider von Lönneberga Dsc_0819

Hier Zwei Beispiele von Kreisen in Finnpape und Graukarton.

Erfahrungen mit Kreisschneider von Lönneberga Dsc_0910

Ich finde das die Klinge etwas "rupft". Ist aber bestimmt vom Nutzer abhängig.

Erfahrungen mit Kreisschneider von Lönneberga Dsc_0911

Zweitens der Schneider von Olfa. Auch in Kunststoffausführung. Klinge und Radius werden mittels Schraube befestigt.
Radiuseinstellung ist so wie oben.

Erfahrungen mit Kreisschneider von Lönneberga Dsc_0912

Erfahrungen mit Kreisschneider von Lönneberga Dsc_0820

Erfahrungen mit Kreisschneider von Lönneberga Dsc_0913

Hier die Finnpappe und Graukarton.

Erfahrungen mit Kreisschneider von Lönneberga Dsc_0914

Ich glaube das Ergebnis ist etwas schärfer.

Erfahrungen mit Kreisschneider von Lönneberga Dsc_0915

Ich habe auch immer diese "Vulkankegel" in der Mitte. Kann dazu führen dass der Kreis unrund wird.

Ich möchte meine Kollegen dazu auffordern, hier Ihre Erfahrungen, Tips und Tricks mit Ihren Werkzeuge zu schildern.
Nur dann wird's informativ. Fazit die Schneider sind wie beim Autokauf. Jeder hat seinen Liebling

Viele Grüsse

Michael
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



Erfahrungen mit Kreisschneider von Lönneberga Empty
BeitragThema: Re: Erfahrungen mit Kreisschneider von Lönneberga   Erfahrungen mit Kreisschneider von Lönneberga Icon_minitimeMo 25 Apr 2016 - 21:25

Very Happy Hallo Michael,
danke, das sind ja schon 2 Kreisschneider im Einsatz.
Hatte gerade ein Telefonat mit Klaus, und der hat sehr gute Erfahrungen mit dem Schneider von Olfa.
Sieht irgendwie stabiler aus.
Schau mer mal, wer noch etwas beisteuert zur Vorstellung.
Danke für den Anfang kleiner Applaus
Lokomotive Andreas
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



Erfahrungen mit Kreisschneider von Lönneberga Empty
BeitragThema: Re: Erfahrungen mit Kreisschneider von Lönneberga   Erfahrungen mit Kreisschneider von Lönneberga Icon_minitimeDi 26 Apr 2016 - 9:09

Hallo Michael,
ich nutze einen ähnlichen Kreisschneider wie dein Olfa, und bin damit zufrieden. Ich habe den Scheibenradsatz meines Tenders damit geschnitten. Scheiben wie auch Ringe Der entstehende Kegel von der Nadel lässt sich zurück drücken, oder auch mit einer Nagelfeile versäubern. Ich habe vor dem feilen die Löcher mit Sekundenkleber gehärtet

Erfahrungen mit Kreisschneider von Lönneberga Dsci0710

Erfahrungen mit Kreisschneider von Lönneberga Dsci0712
Nach oben Nach unten
Lönneberga
Modellbauer
Modellbauer


Männlich Anzahl der Beiträge : 208
Anmeldedatum : 29.09.13

Erfahrungen mit Kreisschneider von Lönneberga Empty
BeitragThema: Erfahrungen mit Kreisschneider von Lönneberga   Erfahrungen mit Kreisschneider von Lönneberga Icon_minitimeDi 26 Apr 2016 - 17:43

Hallo Uwe,

das ist schon Gedankenübertragung. Ich wollte heut mal anfragen ob uns jemand
zeigen kann wie man die Ringe richtig schneidet. Ich habe bei meinen Scheiben
den Schneider gehalten und den Karton gedreht, damit ich dem Kreis hab.
Wie ich sehe lackierst Du die Räder. Wie kriegt's Du es z.B. bei einem Auto-
reifen aus einem Baubpgen hin ohne das Du "Eier" aus der Mitte schneidest?
Würde mich bzw. uns wahrscheinlich brennend interessieren.

Vielen Dank und Gruss

Michael
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



Erfahrungen mit Kreisschneider von Lönneberga Empty
BeitragThema: Re: Erfahrungen mit Kreisschneider von Lönneberga   Erfahrungen mit Kreisschneider von Lönneberga Icon_minitimeDi 26 Apr 2016 - 20:31

Hallo Uwe,
Hallo Michael,

genau das wäre angesichts Deiner Ringe meine nächste Frage gewesen Question
Wäre sehr schön, wenn es hier mehr Erfahrungsberichte dazu gäbe, ich habe damit echt auch ein Problem.
Hatte einen "Zirkel" mit so einer Reißklinge, dass wurde gar nichts. Werde mir jetzt so einen Olfa holen.
Danke für alles Weitere
Lokomotive Andreas
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



Erfahrungen mit Kreisschneider von Lönneberga Empty
BeitragThema: Re: Erfahrungen mit Kreisschneider von Lönneberga   Erfahrungen mit Kreisschneider von Lönneberga Icon_minitimeMi 27 Apr 2016 - 1:18

Hallo Michael und Andreas,
das wichtigste ist, nicht zu fest zu drücken. Die ersten Umdrehungen mit dem Kreisschneider müssen locker geschnitten sein, damit das Messer eine "Führung" im Karton hat. Wenn der Karton sauber angeritzt ist, könnt Ihr den Druck erhöhen. Wenn dann das Messer mindestens die Hälfte der Materialstärke geschnitten hat, drehe ich die Scheiben um, und schneide von der anderen Seite dagegen. Die Ausschnitte kann man dann einfach heraus heben
Erfahrungen mit Kreisschneider von Lönneberga Dsci0713

Bei Kreisringen mache ich das genauso. Der Aussenradius wird zuerst komplett beidseitig geschnitten, dann der Innenradius wie bei den Scheiben. Erst wieder mindestens die Hälfte, dann drehen. Wenn der Karton dann mal fast komplett durch ist, auch kein Problem, solange Ihr mit Gefühl schneidet. Je fester gedrückt wird beim schneiden, um so eher verläuft das Messer. Gute Erfahrung habe ich damit gemacht, ein Finnkartonstück als Unterlage zu verwenden. Da kann die Nadel mit weniger Druck beim schneiden eintauchen, als bei der doch sehr festen Schneideunterlage. Auch ein Grund für die "Eier"...
Erfahrungen mit Kreisschneider von Lönneberga Dsci0714

Um dem Finnkarton mehr Stabilität zu verleihen, "härte" ich grundsätzlich mit Sekundenkleber. Keine Angst, der aus dem 1 € Shop reicht vollkommen.
Nach oben Nach unten
Lönneberga
Modellbauer
Modellbauer


Männlich Anzahl der Beiträge : 208
Anmeldedatum : 29.09.13

Erfahrungen mit Kreisschneider von Lönneberga Empty
BeitragThema: Erfahrungen mit Kreisschneider von Lönneberga   Erfahrungen mit Kreisschneider von Lönneberga Icon_minitimeMi 27 Apr 2016 - 5:16

Hallo Uwe,

Vielen Dank für die hilfreichen Tips. Ich werd's beim nächsten mal
beachten und probieren. Des mit'n Gefühl und Ungeduld beim
schneiden wird auch noch besser.

Vielen Dank

Michael
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



Erfahrungen mit Kreisschneider von Lönneberga Empty
BeitragThema: Re: Erfahrungen mit Kreisschneider von Lönneberga   Erfahrungen mit Kreisschneider von Lönneberga Icon_minitimeMi 27 Apr 2016 - 7:39

Hallo Uwe,
schließe mich an, danke Very Happy
Mit dem Stärken durch Sekundenkleber habe ich jetzt schon öfter gelesen, werde ich nun auch mal probieren.
Uwe hat ja gleich das richtige Thema "Bahnräder", da stecke ich auch gerade drin.

Lokomotive Andreas
Nach oben Nach unten
klebegold
Super-V.I.P.
Super-V.I.P.
klebegold

Männlich Anzahl der Beiträge : 2224
Anmeldedatum : 22.02.08

Erfahrungen mit Kreisschneider von Lönneberga Empty
BeitragThema: Re: Erfahrungen mit Kreisschneider von Lönneberga   Erfahrungen mit Kreisschneider von Lönneberga Icon_minitimeDi 3 Mai 2016 - 23:32

Hallo
Habe auch 2 verschiedene Kreisschneider besessen sp9 da bin ich auch nicht zurecht gekommen.
Nun hab ich 2 von OLFA und die sind super sp10 etwas Übung und es werden schöne Kreise großes ok
Erfahrungen mit Kreisschneider von Lönneberga 37k10

Erfahrungen mit Kreisschneider von Lönneberga 38k10

Erfahrungen mit Kreisschneider von Lönneberga 39k10
Uwe hat ja alles schon geschrieben, genau so handhabe ich es auch  Ja
Viele Grüße Frank
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



Erfahrungen mit Kreisschneider von Lönneberga Empty
BeitragThema: Re: Erfahrungen mit Kreisschneider von Lönneberga   Erfahrungen mit Kreisschneider von Lönneberga Icon_minitimeMi 4 Mai 2016 - 13:04

Danke Frank, ich habe jetzt auch einen Olfa und es stehen erste Versuche an.
Andreas
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




Erfahrungen mit Kreisschneider von Lönneberga Empty
BeitragThema: Re: Erfahrungen mit Kreisschneider von Lönneberga   Erfahrungen mit Kreisschneider von Lönneberga Icon_minitime

Nach oben Nach unten
 
Erfahrungen mit Kreisschneider von Lönneberga
Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Modellbauer Forum :: Allgemeines :: Wie mache ich was ?? :: Kartonmodellbau-
Gehe zu: